Fitness, Gesundheit, Management, Markt |

Zukunftsmärkte mit Synergien - Fitness und eSport

Der eSport-Markt boomt und bietet zahlreiche Potenziale. Die fM Redaktion ist für Sie im „The Mirai“ Oberhausen am Ball und liefert Informationen aus erster Hand.

Die neusten Marktdaten zeigen, dass der eSport-Markt von wachsender Bedeutung für verschiedenste Branche wird – auch die Fitnessindustrie kann hiervon zukünftig profitieren. Aus diesem Grund veranstaltet der Deutsche Industrieverband für Fitness- und Gesundheit e.V. (DIFG) und der Deutsche eSport-Verband e.V. (ESBD e.V.) gemeinsam heute den ersten branchenübergreifenden Kongress unter dem Motto „Fitness meets eSport“. Wo könnte dieser innovative Kongress besser stattfinden, als im zukunftsträchtigen „The Mirai“ in Oberhausen? Seit heute Morgen tagt das „Who`s Who“ der Branchen gemeinsam vor Ort und wird am Nachmittag in praxisnahen Workshops kreativ „brainstormen“.

Zu Beginn des Tages referieren die Initiatoren des Kongresses, Niklas Timmermann (ESBD e.V.) und Prof. Dr. Niels Nagel (DIFG e.V.) über relevante branchenübergreifende Schnittstellen, Potentiale Chancen der beiden Zukunftsmärkte. Der eSport ist ein Wachstumsmarkt, dass verdeutlichen aktuelle Studien wie u.a. „Let`s play“ von Deloitte. Fabian Menzel und Kim Lachmann (beide Deloitte) geben hier einen guten Überblick, wie sich die beiden Branchen entwickeln. Wie können hier Synergien genutzt und zukünftige Projekte gemeinsam realisiert werden?

Wer den Markt verstehen will, braucht Spezialisten, wie Michael Heina (Nielsen Sports), die die Player, Branchengrößen und vor allem die Besonderheiten des eSports aus dem „Effeff“ kennen. Neue Entwicklungen sind immer auch ein „Blue Ocean“ für Wissenschaftler, Forscher und Menschen die den Dingen auf den Grund gehen möchten. Dass der digitale Sport längst auch im Rahmen der sportwissenschaftlichen Forschung eine Rolle spielt, verdeutlicht Dr. Christopher Grieben von der DSHS Köln in seinem Vortrag.

Wir bleiben für Sie weiter am Puls des Geschehens und liefern Impressionen aus erster Hand.

Dr. Christopher Grieben von der Deutschen Sporthochschule in Köln (rechts außen, stehend) verdeutlichte in seinem Vortrag, wie sehr der digitale Sport auch im Rahmen der sportwissenschaftlichen Forschung inzwischen eine Rolle spielt.

 

Bitte klicken Sie hier für die Studie „Let`s Play“, in der Deloitte den deutschen eSport-Markt analysiert.

 

Für das Gespräch der fitness MANAGEMENT mit Rainer Schaller über „The Mirai" in Oberhausen“ klicken Sie bitte hier.

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Ohne Rückenschmerzen ins Jahr 2019

Laut dem TK Report 2018 gehen die meisten Krankschreibungen auf das Konto von Rückenschmerzen. Aber was tun? Pilates kann helfen.

Mehr

Events, Fitness, Anzeige

Schwitzen für den guten Zweck

Am 16. Februar wird beim Sports Charity Day in der KAIFU-LODGE für den guten Zweck geschwitzt – seien Sie dabei!

Mehr

Fitness

Trainingswissenschaft für die Studio-Praxis (Teil 3): Bankdrücken

Bankdrücken ist eine der effektivsten Übungen zur Steigerung der Kraft des Oberkörpers, da alle seine Funktionen gefordert sind. Prof. Dr. Daniel Kaptain und Patrick Berndt von der DHfPG erklären die Variationen des Bankdrückens und was bei der Ausführung zu beachten ist.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt

Germany in Motion – es tut sich was in Fitness-Deutschland

fM-Infografik zu ausgewählten Key-Facts der GIM Studie und den unterschiedlichen Typologien deutscher Fitnesskunden

Mehr