Fitness, Gesundheit | Autor/in: David Köndgen |

Fake Mythos: Nicht die Strandfigur für den Sommer motiviert zum Gang ins Fitnessstudio

Schwitzen schon vor dem Sport: Eine Hitzewelle rollt über Europa. Wie motivieren sich Menschen während der Sommermonate fürs Training im Fitnessstudio? Diese zehn Motive nennen Kieser Training Kund:innen in einer Newsletter-Umfrage. Plus Tipps gegen die Hitze im Studio und am Arbeitsplatz.

Motivation im Sommer hoch halten: Planking am Strand oder lieber im Fitnessstudio für die Strandfigur trainieren.

Endlich wieder einen Sommerurlaub am Strand geplant, aber die Strandfigur fehlt noch? Ist das für Ihre Mitglieder tatsächlich die wichtigste Motivation, um auch im Sommer im Fitnessstudio zu trainieren? (Lesen Sie jetzt weiter: 'Sommerloch? Danke, nein!')


Verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!
FOLGEN Sie uns bei FacebookLinkedIn, Instagram & Twitter


Eine Hitzewelle jagt die nächste: Der Klimawandel ist mitten in Europa und damit auch bei uns längst angekommen. Hitzerekorde fallen schneller als Dominosteine. Es gilt also, jetzt und in Zukunft, mit der Hitze umzugehen. Besonders beim Sport.

Top-Tipps gegen Hitze

Denn die hohen Temperaturen sind nicht nur unangenehm, sondern können unseren Körpern ernsthaft schaden. Dehydration ist nur eine der damit verbundenen Gesundheitsgefahren. Im klimatisierten Studio oder Büro droht kein Hitzschlag. Für Sport im Freien gilt jedoch, er sollte nicht nach der Mittagszeit erfolgen, wenn die Hitze-Belastung am höchsten ist.


Lesen Sie weiter: 'Im Urlaub schwitzen'


An Hitzetagen trainieren Sie daher am besten vormittags oder am späten Abend. Vor allem Kinder und Senior:innen sollten ab einer Temperatur von mehr als 30 Grad im Freien gänzlich auf Sport verzichten.

Aber welche Motive sind es genau, die uns helfen, selbst im heißen Sommer dranzubleiben und unsere Muskeln zu stärken?

Weitere Hitze-Tipps haben wir in unserem Artikel 'Sport bei Hitze: Worauf sollten Freizeitsportler achten?' zusammengefasst.

Um das herauszufinden, hat Kieser Training eine Umfrage gestartet und seine Newsletter-Abonnent:innen nach deren Motivation fürs Fitnesstraining im Sommer gefragt.

3.000 Antworten zur Trainingsmotivation

Insgesamt kamen mehr als 3.000 Antworten zusammen. Diese reichten von „der Zeitaufwand ist auch im Sommer ideal“ über „das Gefühl der Leichtigkeit und die Genugtuung nach dem Training“ bis hin zu „weil Rückenprobleme der Jahreszeit egal sind“.

Top Ten Gründe fürs Sommertraining

Das Ranking der Top Ten Gründe für Muskelarbeit im Sommer führt etwas überraschend jedoch nicht die „perfekte Strandfigur“ an, sondern das „Trainingsgefühl“. Spaß und gute Trainingserlebnisse sind den Teilnehmer:innen der Umfrage also wichtiger als Äußerlichkeiten – die gibt's bei regelmäßigem Training ja sowieso dazu.

Die zehn meistgenannten Motive können Sie in der folgenden Grafik betrachten.

Wir hoffen, Sie geben die Motivation fürs Sommertraining (im hoffentlich klimatisierten Fitnessstudio) direkt weiter und können ein paar unserer Tipps bei hohen Temperaturen – sei es nun der Routine wegen oder für die Strandfigur – in die Tat umsetzen.


Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de