Fitness, Markt, DSSV, Anzeige | Autor: fM Redaktion |

DSSV begrüßt myzone als neues Fördermitglied

Der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) hat ein neues Fördermitglied. Es ist myzone. Erfahren Sie hier, welche Vorteile und innovative Funktionen die Technologieplattform ihren bereits mehr als zwei Millionen registrierten Nutzern bietet.

Technologieplattform myzone ist neues DSSV Fördermitglied

Eine der marktführenden Technologien im Bereich Herzfrequenz-Messung und Tracking, Myzone, expandierte kürzlich in die DACH-Region und gründete eine eigene Niederlassung. (Lesen Sie auch: Myzone startet in DACH)


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter

UND

verpassen Sie nie wieder eine fitness MANAGEMENT NEWS!


Jetzt ist die Technologieplattform auch Fördermitglied des Arbeitgeberverbands deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlage (DSSV).

Zielgruppe Clubbetreiber, Trainer und Mitglieder

Myzone will nach eigenen Angaben „Clubbetreibern, Trainern und Mitgliedern im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit geben, ihr Trainingserlebnis auf ein neues Level zu heben“.

Die Expansion in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird geleitet von Country Manager Hubertus Effinger.

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Q&A Corona-Webinar

Die Corona-Krise überleben: Diesem Thema widmete sich ein DHfPG-Webinar mit Branchenexperten. Ausgewählte Fragen und Antworten in der Zusammenfassung.

Mehr

Fitness, Anzeige

Trend Neuroathletiktraining

Neuroathletiktraining (NAT) erfreut sich wachsender Beliebtheit: Die Experten Daniel Kaptain und Ulf Sobek beleuchtet den Trend gemeinsam mit uns. Die Preview als fM Infografik.

Mehr

Corona, Digital, Fitness, Anzeige

Training in Krisenzeiten

Fitnessziele erreichen trotz der Clubschließungen. Für viele Mitglieder stellt sich das als ein schwieriges Vorhaben heraus. Wie können sie trotzdem motiviert werden?

Mehr

Corona, Fitness, Markt, DSSV

Appell an die Politik

Wiedereröffnung der Fitnessstudios: Der DSSV fordert Angela Merkel, Jens Spahn und die Ministerpräsidenten der Länder auf, die Studios schnellstmöglich wiederzuöffnen.

Mehr