Fitness, Management, Markt | Autor: Florian Schmidt |

Premiere: Die RSG Group hat in Los Angeles ihren 1. John Reed Club in den USA eröffnet

Die John Reed Studios stehen seit der Markengründung für beste Trainingsmöglichkeiten, ausgefallene Designs und eine exklusive Boutique-Fitnessclub-Atmosphäre. Seit kurzem ist der Global Player in Hollywood mit einem neuen Premium-Studio vertreten. Erste Bilder und Impressionen.

Expansion: John Reed jetzt auch in den USA

Mit seinen mehr als 15 Marken (Lesen Sie auch: 'Ein Name – viele Gesichter: Die RSG Group expandiert') setzen CEO Rainer Schaller und die RSG Group kontinuierlich neue Maßstäbe und Marktimpulse.



Nach der Übernahme der Fitnesskultmarke 'Gold's Gym' will der Global Player jetzt auch mit seinen John Reed Clubs in Nordamerika erfolgreich Fuß fassen und expandieren.


Lesen Sie auch: 'Gold's Gym Übernahme'


Boutique-Fitness der Extraklasse im Herzen von LA

Im South Park District erwarten die exklusiven Fitnesskunden im 'John Reed Downtown LAauf mehr als 3.300 Quadratmetern jede Menge Highlights.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Hier bleiben keine Wünsche offen: Neben einem riesigen Trainingsbereich im Boutique-Style bekommen die Kunden ein umfangreiches Kurs-Programm aus Indoor Cycling, HIIT, Pilates, Barre, Tanz, Yoga und vieles mehr geboten.

Natürlich – wie immer bei John Reed üblich – mit Live-DJs und jeder Menge Fitness-Party.

Für knapp 100 US-Dollar im Monat stehen den Mitgliedern des Weiteren ausgedehnte Chill-Out-Areale, sogenannte 'Snooze Rooms', eine Juice-Bar, ein Wellnessbereich sowie diverse weitere mondäne Annehmlichkeiten zur Verfügung.

So kommen nach dem fordernden Training die Entspannung und die Interaktion mit der Club-Community im neuen Studio definitiv nicht zu kurz.

Exklusives Design: Fitness meets Street-Art

Jeder der weltweiten 31 John Reed-Standorte hat sein eigenes, unverwechselbares Designkonzept, das zur Stadt und dem jeweiligen Umfeld optimal passt.

Dem Studio in LA haben die ortsansässigen Künstler Robert Vargas, Jaime Guerrero sowie das Berliner Street-Art-Duo Ron Miller ihren Urban-Street-Art-Style aufgedrückt.



Ganzheitliches Fitnesserlebnis setzt neue Maßstäbe

Das Gesamtkonzept kommt mit seinem exklusiven Ambiente bei den anspruchsvollen Kunden der US-Metropole bisher sehr gut an und bietet laut Clubmanager Robert Hull ein umfassendes Trainingserlebnis, das über die Grenzen LA`s hinaus seinesgleichen sucht.


„Ich denke, dass Fitnessstudio-Besucher mehr denn je einen Ort suchen, der sie wirklich motiviert, sie aus ihrem Alltag herausholt – eben einen Ort, der sie vollumfänglich begeistert. Mit dem eklektischen Interieur unserer Location und der außergewöhnlichen Ausstattung bieten wir unseren Mitgliedern dieses Erlebnis.“
_______________________________

Robert Hull, Clubmanager John Reed Downtown LA


RSG Group weiter auf Wachstumskurs

Nicht nur mit John Reed wollen CEO Rainer Schaller und die RSG Group weiter expandieren. Im exklusiven fM Interview lesen Sie alle Hintergründe und Zukunftspläne des weltweit agierenden Fitnessunternehmens