Fitness, Gesundheit, Management, Markt | Autor/in: fM Redaktion |

Natalie Hütsch im Interview: „20 Minuten pro Woche passen in jeden Zeitplan!“

Vorteile der Trainingsform EMS, Erfolgsfaktoren, Zielgruppen und Perspektiven der Studiobetreiber:innen. Nathalie Hütsch betreibt in Bornheim zwei EMS-Studios als Franchisenehmerin von Körperformen. Wir haben mit ihr gesprochen.

EMS-Training als Erfolgskonzept im Fitnessstudio: Interview liefert Hintergründe zum Trendthema.

Die Trainingsform EMS bietet viele Vorteile. Wir haben im 'Praxischeck EMS-Training' geprüft, ob und wie sich diese „PS“ auch „auf die Straße“ bringen“ lassen. Welche Faktoren machen EMS-Training erfolgreich? Welche Zielgruppen fragen die Trainingsform nach?

Zum Praxischeck EMS-Training

Wie sehen Studiobetreiber:innen die Perspektiven von EMS? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Körperformen-Franchisenehmerin Nathalie Hütsch im Interview.

fM: Von welchen Zielgruppen wird EMS-Training in Ihrem Studio schwerpunktmäßig nachgefragt?

Natalie Hütsch: Zur Zielgruppe gehören überwiegend Menschen mittleren und höheren Alters, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen, Wert auf Gesundheit legen und bis ins hohe Alter im Alltag fit und mobil bleiben wollen.


 


Aber auch immer mehr jüngere Menschen können sich für das EMS-Training begeistern, weil sie dadurch z. B. ihre Rückenprobleme, ausgelöst durch häufiges und langes Sitzen, loswerden.

Was ist der häufigste Grund, warum sich Ihre Kund:innen für EMS-Training entscheiden?

Ein wichtiger Grund ist die Zeitersparnis. 20 Minuten EMS-Training pro Woche reichen aus, um sportliche Ziele zu erreichen und das eigene Wohlbefinden zu verbessern. 20 Minuten pro Woche passen in jeden Zeitplan.

Zudem schätzen unsere Kund:innen die persönliche Betreuung durch unsere erfahrenen Personal Trainer:innen und die angenehme Atmosphäre in unserem modernen Studio. Mit unseren hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards grenzen wir uns von anderen Wettbewerber:innen ab.

Welche Zielgruppen bieten Ihrer Einschätzung nach im Jahr 2022 das größte Wachstumspotenzial für EMS-Training? Inwiefern werden Sie Ihr Marketing daran anpassen?

Das größte Wachstumspotenzial bietet aus meiner Sicht die jüngere Zielgruppe. Diese stand bislang weniger im Fokus. Das möchten wir nun ändern und unser Marketing dahingehend anpassen. Das Thema Gesundheit hat im Bewusstsein der Gesellschaft einen festen Platz eingenommen, so auch bei der jüngeren Zielgruppe.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Welche wesentlichen Vorteile bietet EMS über die reine Trainingsform hinaus – z. B. bei der Kund:innenbindung oder beim Aufbau einer Community?

Durch das Personal Training und feste Trainingstermine, unsere individuelle Trainingsplanerstellung und kontinuierliches Arbeiten an den persönlichen Zielen des jeweiligen Mitglieds ist die Kund:innenbindung bei uns natürlicherweise sehr gut. Aufgrund der intensiven Betreuung sind die Kund:innen besonders motiviert.

Welche Faktoren machen ein EMS-Angebot aus Ihrer Sicht erfolgreich – sowohl als Shop-in-Shop im Studio als auch in Form eines eigenständigen Angebotes?

Mehrere Faktoren kennzeichnen den Erfolg der EMS-Anwendung. Dazu zählen neben dem gesundheitsorientierten Trainingsansatz vor allem die persönliche Betreuung durch Personal Trainer:innen im Eins-zu-eins- oder Eins-zu-zwei-Training.



Feste Trainingstermine und insbesondere die angesprochene Zeitersparnis sind weitere Alleinstellungsmerkmale. Unsere modernen Studios sowie hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sind ebenso Bausteine des Erfolgs.

Welche Empfehlungen haben Sie für Trainer:innen und Studiobetreiber:innen, die sich dafür interessieren, EMS-Training zu etablieren bzw. ihr Angebot mit der Trainingsform zu erweitern?

Gesundheit wird immer wichtiger. Immer mehr Menschen legen Wert darauf, ihrem Körper etwas Gutes zu tun, um möglichst lange fit und mobil zu bleiben.


Der fM Podcast #FitnessImOhr:
Reinklicken, anhören & abonnieren: Bei Spotify, Deezer, Apple oder Podigee


Hierfür ist unsere gesundheitsorientierte EMS-Anwendung die perfekte Trainingsmethode – insbesondere in Zeiten von Corona aufgrund hoher Sicherheits- und Hygienestandards, getrennter Umkleidekabinen, fester Termine und nur zweier Trainierender im Studio.

Als Ergänzung im bestehenden Fitnessstudio bietet EMS-Training viele Synergieeffekte: Fitnessmitglieder nutzen das Angebot zusätzlich zu ihrem bisherigen Training, evtl. auch um muskuläre Dysbalancen gezielt auszugleichen. EMS-Kund:innen nutzen Kraft- oder Cardiotraining als Ergänzung.


 

Über die Interviewpartnerin

Natalie Hütsch entschied sich nach ihrer Ausbildung dazu, ihr eigenes Körperformen in Bornheim zu eröffnen. Inzwischen hat Sie bereits ihr zweites Studio in Roisdorf eröffnet.

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 01/2022 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 01/2022
Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de