Fitness, Gesundheit |

Effekte eines tertiärpräventiven Krafttrainings

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG und die Kieser Training AG führen derzeit ein gemeinsamens Forschungsprojekt durch.

Das primäre Forschungsziel des Projekts besteht in der Evaluation der Effekte eines tertiärpräventiven Krafttrainings nach dem Kieser Training-Konzept im Anschluss an eine medizinische Heilbehandlung bei Personen mit chronischen oder temporären unspezifischen oder spezifischen Rückenschmerzen. Die Probanden absolvieren im Rahmen der Studie ein standardisiertes Trainingsprogramm, welches im Kieser Training-Konzept speziell für Kunden mit Rückenproblemen in der Praxis eingesetzt wird (LWS-Grundprogramm).

Das Forschungsprojekt soll weiterführende Belege zur Effektivität eines tertiärpräventiven Krafttrainings hinsichtlich motorischer Funktionalität, Lebensqualität, Schmerzwahrnehmung sowie subjektiv empfundener Arbeitstauglichkeit sammeln.

Weiterführende Informationen: DHfPG - Forschungsleitbild

Weiterführende Informationen: Kieser

Ebenfalls interessant

Fitness, Markt, Anzeige

Wieder da

Auf die Bikes! Nach dem Corona-Lockdown startet die Indoor Cycling Group (ICG®) im Juli 2020 wieder ihre Ausbildungslehrgänge. Zum Restart gibt's einen Willkommensrabatt.

Mehr

Corona, Fitness, Markt

Gyms Are Safe

Fitnessstudios als Infektionsherde: Mit dieser Begründung wurden Lockerungen für Studios lange hinausgezögert. Eine Studie aus Norwegen widerlegt das nun eindrucksvoll.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Masken für alle

Mund-Nase-Masken für den guten Zweck: Life Fitness produziert Gesichtsmasken zur Bewältigung der Corona-Pandemie und spendet Teile des Erlöses.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Mywellness-App 5.0

So erreichen Studiobetreiber ihre Mitglieder jederzeit und überall: Technogym stellt neue Mywellness-App 5.0 vor und bietet seinen Kunden einige neue Features an.

Mehr