Fitness, Gesundheit | Autor/in: Anke Sörensen |

Yogapraxis für die Wirbelsäule

Bernie Clark unterrichtet bereits seit 25 Jahren Yoga und bildet Yogalehrer aus. Schon seit mehr als dreißig Jahren beschäftigt er sich mit Meditationstechniken. Im vorliegenden Buch zu Yogapraxis für die Wirbelsäule geht es ihm darum, für den Rücken die richtige Balance zwischen Stabilität und Flexibilität zu finden.

In der modernen Yogapraxis liegt der Schwerpunkt oft auf der Beweglichkeit. Doch dadurch wird die Stabilität vernachlässigt. Die Folgen können Rückenschmerzen und Bandscheibenschäden sein.

Der kanadische Yin-Yoga-Experte Bernie Clark will mit 'Das große Yoga-Buch für die Wirbelsäule – Stabilität und Flexibilität für deinen Rücken' den besten Weg finden und richtet sich zum einen an Yogaschülerinnen und -schüler, zum anderen an Yogalehrerinnen und -lehrer. (Lesen Sie dazu: 'Yoga im Praxischeck')


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Bernie Clark liebt es, neue Dinge zu entdecken, die ihn faszinieren, und sein Wissen weiterzugeben. Seine Lebensphilosophie ist von den scheinbar widersprüchlichen Interessen an Wissenschaft und Spiritualität geprägt.

Yin-Yoga-Experte aus der Technologiebranche

Bevor er sich komplett dem Yoga verschrieb und zum Yin-Yoga-Experten wurde, studierte er an der Universität von Waterloo Naturwissenschaften und war anschließend mehr als 25 Jahre in der Technologiebranche und der Raumfahrttechnik tätig. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt er sich mit Meditationstechniken, seit 1998 ist er Yoga- und Meditationslehrer.

Vor diesem Hintergrund versteht man, woher sein tiefgehendes Interesse daran, die Biomechanik der Wirbelsäule zu verstehen und ein gesundes Zusammenspiel des Körpers zu erzielen, stammt.

„Der Körper ist vielmehr ein kontinuierliches Ganzes und deine reduktionistische Sicht auf ihn verändert das Erkennen des Gesamtbildes“, schreibt Bernie Clark.

Wirbel für Wirbel

Der Autor unterteilt die Wirbelsäule in einzelne Segmente, also in das Achsenskelett, den Sakralkomplex, die Lenden- und Brustwirbelsäule sowie den Halswirbelkomplex.

Er erläutert den Aufbau und die Funktion jedes einzelnen Segments und ergänzt seine Ausführungen mit detaillierten Zeichnungen, vielen Exkursen, Verweisen auf Artikel zur Vertiefung im Internet und Tipps für den Unterricht. (Lesen Sie auch: 'Weniger Stress dank Yoga')

Anatomie trifft Yoga

Bernie Clark liefert in 'Das große Yoga-Buch für die Wirbelsäule' gründliche Informationen zum Zusammenspiel von Knochen, Gelenken, Bändern, Faszien, Sehnen und Muskeln von der Halswirbelsäule bis zur Lendenwirbelsäule.

Jeder Mensch ist einzigartig und sollte dementsprechend trainieren. Der Autor zeigt auch, wie sich herausfinden lässt, welche Asanas für wen geeignet sind und wie diese sich bei eingeschränkter Beweglichkeit verändern lassen.

Tipps für Yoga-Lehrende

Für alle, die Yoga unterrichten, hat der Autor seine besten Tipps übersichtlich in Kästen zusammengefasst.

'Das große Yoga-Buch für die Wirbelsäule' ist keine leichte Übungsanleitung zum schnellen Durchblättern, sondern vielmehr für Leserinnen und Leser geeignet, die sich das Thema gründlich erarbeiten wollen.

Gezielt weiterbilden mit der BSA-Akademie

Die BSA-Akademie, Bildungspartner des DSSV, bietet den Lehrgang 'Yoga-Trainer B-Lizenz' und das Lehrgangspaket 'Stressbewältigung durch Yoga' an.


 

Unsere Partner
DHZ Fitness Europe GmbH
EGYM Wellpass GmbH
gym80
InBody
KWS GmbH
MATRIX
milon
seca
EGYM
FIBO
Hoist
KS Einrichtungen
LES MILLS GERMANY GmbH
miha bodytec
Panatta srl
Technogym
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de