Fitness, Management, Markt |

25 Millionen Euro Darlehen für eGym

Investitionsoffensive für Europa: Die EIB gewährt eGym ein Darlehen von bis zu 25 Millionen Euro

25 Millionen Euro Darlehen für eGym

Investitionsoffensive für Europa: Die EIB gewährt eGym ein Darlehen von bis zu 25 Millionen Euro

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt der eGym GmbH, einem innovativen Entwickler und Hersteller von Fitnesstechnologie, ein Darlehen in Höhe von bis zu 25 Millionen Euro zur Verfügung. Aus den Mitteln werden das derzeitige Investitionsprogramm von eGym unterstützt und Kosten für Forschung und Entwicklung, Investitionsaufwendungen für die Erweiterung der Produktionskapazitäten sowie die dauerhafte Erhöhung des Betriebskapitals finanziert, um die Marktexpansion zu fördern. Ermöglicht wurde das EIB-Darlehen durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Der EFSI ist die tragende Säule der Investitionsoffensive für Europa, bei der die EIB-Gruppe und die Europäische Kommission als strategische Partner zusammenarbeiten, um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft zu stärken.
EIB-Vizepräsident Ambroise Fayolle, für Finanzierungen in Deutschland zuständig: „Die erst vor sieben Jahren gegründete Firma eGym ist ein sehr rasch wachsendes Unternehmen. Es ist eines der vorrangigen Ziele der Bank der EU, junge und innovative Wachstumsunternehmen zu unterstützen, weil sie die Jobs von morgen schaffen.“ Er fügte hinzu: „eGym betreibt eine offene Cloud-Plattform, die auch von Dritten hergestellte Trainingsgeräte vernetzt, um bestmögliches Fitnesstraining und -tracking zu erleichtern. Es handelt sich dabei um Spitzentechnologie, die ein vollständiges Fitness-Ökosystem bietet, um den europäischen Bürgerinnen und Bürgern Zugang zu den besten verfügbaren Geräten zur Verbesserung ihrer Gesundheit und ihres Wohlbefindens zu ermöglichen.“
Philipp Roesch-Schlanderer, Geschäftsführer von eGym: „Wir freuen uns sehr über die Finanzierung durch die EIB. Von Anfang an war es eGyms Vision, dass das Fitnessstudio für alle funktioniert und dass die Nutzer bestmöglich trainieren, um ihre ganz persönlichen Trainingsziele schnell und zuverlässig zu erreichen. Wir sehen heute, dass für viele Menschen Prävention und Verbesserung der eigenen Fitness immer wichtiger werden. eGym bietet intelligente, softwarebasierte Trainingslösungen, um die Studio-Mitglieder bestens zu motivieren.“

Hintergrundinformationen

EIB
Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Einrichtung der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Sie vergibt langfristige Mittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.

eGym
eGym entwickelt modernste Konzepte zur Organisation der Trainingsfläche in Fitnessstudios und gesundheitsnahen Einrichtungen, wie z. B. physiotherapeutischen Praxen. eGym liefert die komplette Infrastruktur für die digitale Wertschöpfung: „Intelligente“ vollelektronische Kraftgeräte, den efle-xx Mobility-Zirkel sowie die eGym Trainer und Member Apps. Der neue Open-Platform-Ansatz eGym ONE generiert Schnittstellen zu immer mehr Geräten anderer Hersteller. Dadurch vergrößert sich die durch die eGym vernetzte Trainingsfläche kontinuierlich.

Investitionsoffensive für Europa
Die Investitionsoffensive für Europa, der Juncker-Plan, ist eine der wichtigsten Maßnahmen der EU, um die Investitionen in Europa anzukurbeln und auf diese Weise Arbeitsplätze zu schaffen und das Wachstum zu fördern. Zu diesem Zweck werden vorhandene und neue Finanzierungsmittel intelligenter genutzt. Die EIB-Gruppe spielt bei dieser Investitionsoffensive eine zentrale Rolle. Durch Garantien aus dem Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) sind die EIB und der EIF in der Lage, einen größeren Teil des Projektrisikos zu übernehmen, was es privaten Geldgebern erleichtert, sich ebenfalls an den Projekten zu beteiligen. Außerdem gibt es neben dem EFSI die neue Beratungsplattform EIAH, die öffentlichen und privaten Projektträgern hilft, Investitionsprojekte
professioneller zu strukturieren. Die Investitionsoffensive soll zudem in der EU investitionsfreundlichere rechtliche Rahmenbedingungen schaffen. Das gilt vor allem für den Digital-, den Energie- und den Kapitalmarktsektor. Im Dezember 2017 haben das Europäische Parlament und die Mitgliedstaaten entschieden, die Laufzeit von EFSI zu verlängern und die finanzielle Kapazität zu erhöhen.

Pressekontakte:
EIB:

Christof Roche, c.roche@eib.org, Tel.: +352 43 79 89013, Mobil: +32 479 65 05 88
Website: www.eib.org/press – Pressestelle: +352 43 79 21000 – press@eib.org

eGym
Dr. Hans Jürgen Croissant, hans-juergen.croissant@egym.de, Tel.: +49 89 921 31 05-19
Website: www.egym.de/business
eGym GmbH
Prannerstraße 2–4
D-80333 München

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Faul ab 55? No way!

Bloß nicht nachlassen. Eine britische Studie zeigt, wie wichtig Sport im mittleren Alter ist, um gesund und fit in Rente zu gehen – und was faul macht.

Mehr

Fitness, Management, Markt

Globales Kräftemessen

Der internationale Fitnessmarkt ist weiter auf Wachstumskurs – wir stellen Ihnen heute die zehn besten Fitnessunternehmen im weltweiten Vergleich näher vor.

Mehr

Digital, Fitness, Anzeige

Physio digital

Faceforce und eGym haben sich über die Digitalisierung der Physiotherapie ausgetauscht. Welche Themen dabei auf den Tisch kamen, lesen Sie hier.

Mehr

Fitness

Krafttraining für Frauen

Straff, muskulös, trainiert - so möchten viele Frauen aussehen. Aber wie sieht ein geeignetes Training dafür aus? Erfahren Sie hier mehr über Krafttraining für Frauen.

Mehr