Digital, Fitness, Management, Markt |

Fitness radikal digital? Summfit vs. Linzenich im Videoduell

Apps, digitale Gadgets & Co. werden immer beliebter, aber können sie mit einer qualitativ hochwertigen Trainingsbetreuung im Studio mithalten? Das diskutieren zwei Experten im digitalen Schlagabtausch.

Für ein gutes Training braucht es kein Fitnessstudio oder doch? Zumindest wenn es nach der Idee des Gründers von Summfit geht, kann eine App ein qualitativ gleichwertiges Training gewährleisten. Mit der Summfit-App können Nutzer Sport-Übungen ähnlich wie im Studio machen, wann und so viel sie wollen – vor allem aber: egal wann und egal wo.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Aber kommt das bei den Kunden an? Oder brauchen sie die persönliche Ansprache im Studio, um sich auszupowern?

Summfit vs. Linzenich: Wer setzt sich durch in der Fitnessbranche?

Hier sind die Branchen-Experten durchaus geteilter Meinung, obgleich Fitnesstracker, Trainings-Apps und Co. aktuell hoch im Kurs stehen, wie diese verlinkte fM Infografik zeigt. 

Auf „Kreative Zerstörer – das Duell“ diskutieren zwei Branchenexperten im digitalen Schlagabtausch über genau dieses Thema. Ring frei für die beiden Duellanten: Summfit-Gründer Keven England in der linken Ecke und Ferdinand Linzenich, geschäftsführender Gesellschafter der Linzenich-Gruppe in der rechten Ecke. Wer sich durchsetzt und wer welche Argumente ins Feld führt, sehen Sie hier:

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung – denn es gibt nicht „Schwarz und Weiß“ in der digitalen Weiterentwicklung der Fitnessbranche und beide Seiten können voneinander profitieren und Synergien nutzen.

Klare Nummer 1 der DSSV-Umfrage: qualifizierte Trainer 

Ein Blick auf die aktuelle Trendbefragung des DSSV zu den Fitnesstrends 2019 zeigt, dass aus Sicht der Fitnessexperten und Entscheider qualifizierte Trainer mit hohem Ausbildungsstandard das Ranking deutlich anführen, weit vor Apps, digitalen Gadgets und Co. Wie ein perfektes Zusammenspiel von Touch & Tec auf einem Top-Performance-Level aussehen kann und welche Synergien und Möglichkeiten Fitnessunternehmen im Markt heute haben, erfahren Sie auf dem Aufstiegskongress 2019 in Mannheim.

Ebenfalls interessant

Digital, Management, Markt

Quo vadis Runtastic?

App-Anbieter Runtastic hat bekannt gegeben, dass er umstrukturiert und einige Features der Webversion auslaufen lässt. Was bedeutet das für die Nutzer?

Mehr

Digital, Fitness, Anzeige

Klein aber präzise

Ich packe meine Koffer und nehme mit… eine Badehose, ein Handtuch, eine Taucherbrille und eine Waage. Richtig, denn auch im Urlaub müssen Sie künftig nicht aufs Wiegen verzichten.

Mehr

Digital, Fitness, Gesundheit, Markt

Spitzensport & KI

Das Netzwerk 'Digital Sports Hub' will Daten aus dem Spitzensport zentral bündeln und daraus mittels Künstlicher Intelligenz (KI) neue Erkenntnisse gewinnen.

Mehr

Digital, Fitness, Gesundheit, Markt

Digitale Helfer

Fitness-Tracker, Apps und Co.: Marktforschungsinstitut liefert in repräsentativer Studie neue Fakten zum digitalen deutschen Fitness- und Gesundheitsmarkt.

Mehr