Digital, Fitness, Management, Markt |

Fitness radikal digital? Summfit vs. Linzenich im Videoduell

Apps, digitale Gadgets & Co. werden immer beliebter, aber können sie mit einer qualitativ hochwertigen Trainingsbetreuung im Studio mithalten? Das diskutieren zwei Experten im digitalen Schlagabtausch.

Für ein gutes Training braucht es kein Fitnessstudio oder doch? Zumindest wenn es nach der Idee des Gründers von Summfit geht, kann eine App ein qualitativ gleichwertiges Training gewährleisten. Mit der Summfit-App können Nutzer Sport-Übungen ähnlich wie im Studio machen, wann und so viel sie wollen – vor allem aber: egal wann und egal wo.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Aber kommt das bei den Kunden an? Oder brauchen sie die persönliche Ansprache im Studio, um sich auszupowern?

Summfit vs. Linzenich: Wer setzt sich durch in der Fitnessbranche?

Hier sind die Branchen-Experten durchaus geteilter Meinung, obgleich Fitnesstracker, Trainings-Apps und Co. aktuell hoch im Kurs stehen, wie diese verlinkte fM Infografik zeigt. 

Auf „Kreative Zerstörer – das Duell“ diskutieren zwei Branchenexperten im digitalen Schlagabtausch über genau dieses Thema. Ring frei für die beiden Duellanten: Summfit-Gründer Keven England in der linken Ecke und Ferdinand Linzenich, geschäftsführender Gesellschafter der Linzenich-Gruppe in der rechten Ecke. Wer sich durchsetzt und wer welche Argumente ins Feld führt, sehen Sie hier:

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung – denn es gibt nicht „Schwarz und Weiß“ in der digitalen Weiterentwicklung der Fitnessbranche und beide Seiten können voneinander profitieren und Synergien nutzen.

Klare Nummer 1 der DSSV-Umfrage: qualifizierte Trainer 

Ein Blick auf die aktuelle Trendbefragung des DSSV zu den Fitnesstrends 2019 zeigt, dass aus Sicht der Fitnessexperten und Entscheider qualifizierte Trainer mit hohem Ausbildungsstandard das Ranking deutlich anführen, weit vor Apps, digitalen Gadgets und Co. Wie ein perfektes Zusammenspiel von Touch & Tec auf einem Top-Performance-Level aussehen kann und welche Synergien und Möglichkeiten Fitnessunternehmen im Markt heute haben, erfahren Sie auf dem Aufstiegskongress 2019 in Mannheim.

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Vernetztes Gesundheitsmanagement für alle

Das ist das Ziel der Firma milon. Mit der FIBO 2019 ist man diesem wieder ein Stück näher gekommen. Wie das Unternehmen mitteilt, sei dort sogar ein "Meilenstein" erreicht worden.

Mehr

Digital, Fitness

Fitnesstrend aus Hollywood: Esoterik-Workout

Ralf Moeller sorgt bei „Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt“ auf ProSieben mit seinem Esoterik-Workout für jede Menge Lacher.  

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Einblicke in Innovationen der Branche

Premium-Fitnessgeräte-Hersteller Life Fitness eröffnet europäischen Fitness-Thinktank. Im Experience Hub Barcelona will das Unternehmen an Trainingskonzepten der Zukunft arbeiten.

Mehr

Digital, Fitness, Management, Markt

Fitness radikal digital?

Ersetzen Apps bald Studios? Verbaler Schlagabtausch bei „Kreative Zerstörer – das Duell“.

Mehr