Corona, Fitness, Gesundheit | Autor: fM Redaktion |

#BEACTIVE HOUR: Europaweit eine Stunde gemeinsam körperlich aktiv sein

Die Auswirkungen von Covid-19 waren weltweit zu spüren. Der Corona-Lockdown und Kontaktbeschränkungen in ganz Europa haben die Gesundheit und das Wohlergehen aller Menschen enorm belastet. Fitnessstudios mussten und müssen teilweise noch immer geschlossen bleiben. Körperliche Aktivität hat noch nie eine wichtigere Rolle im Leben der Menschen gespielt als heute. Deshalb startet EuropeActive die Kampagne #BEACTIVE HOUR, um die Europäer in einer Bewegungsstunde zu vereinen.

Bewegungsmangel ist nicht erst ein Phänomen der Corona-Krise. Bereits seit Jahren warnen Experten vor diesem Risikofaktor. (Lesen Sie auch: Deutschland 2018 – Das Land der Sitzer und Denker)


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Mit der Kampagne #BEACTIVE HOUR hat EuropeActive zusammen mit ukactive eine Initiative ins Leben gerufen, die über Corona hinaus, Europa vereinen und zum gemeinsamen aktiv sein, animieren soll.

Die erste Auflage der #BEACTIVE HOUR findet am Samstag, 30. Mai 2020, um 17 Uhr (MESZ) statt.


 


#BEACTIVE HOUR statt Champions-League-Finale

Anstelle des Champions-League-Finales (ursprünglich für den 30. Mai 2020 angesetzt) können sich Sportbegeisterte nun eine von hunderten Live-Übertragungenaus ganz Europa ansehen. Diese werden von Top-Fitnessprofis, Sportlerpersönlichkeiten, Vereinen, Verbänden und anderen führenden Organisationen in ganz Europa ausgestraht.

Zuschauer werden gebeten, ihre Teilnahme in den Social Media zu posten und mit dem Hashtag #BEACTIVEzu versehen. So soll die Kampagne noch mehr Menschen in Europa erreichen.

Einen ersten Eindruck erhalten Sie in diesem Video:

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Unterstützer der Kampagne sind zahlreiche Unternehmen der Fitness- und Gesundheitsbranche. Neben der FIBO, Life Fitness, Myzone und Technogym sind auch Les Mills Nordic und GO fit dabei. Weitere Partnerschaften werden in den kommenden Tagen verkündet.


 


Europäischen Woche des Sports

Menschen aus ganz Europa und darüber hinaus können an der Kampagne teilnehmen und müssen dabei nicht einmal eine Stunde durchhalten, denn jede Minute der Aktivität zählt.

Im Laufe des Sommers sind eine Reihe weiterer #BEACTIVE-Stunden geplant, die mit anderen Sportveranstaltungen zusammenfallen, die wegen der Corona-Krise ebenfalls verschoben werden mussten. Dadurch wollen EuropeActive und ukactive Fans unterschiedlicher Sportarten ermutigen.

Unterstützt wird die Kampagne durch die Europäische Kommission als Teil der Europäischen Woche des Sports.


 

Ebenfalls interessant

Gesundheit, Markt, DSSV

Neue EMS-Regelungen

Für den EMS-Bereich haben sich viele Änderungen ergeben. Ein Interview zu den aktuellen Entwicklungen mit dem Obmann des DIN-Ausschusses, Paul Eigenmann.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Artikel-Special Krisenmanagement

Pfingsten 2020: Krisenmanagement steht an diesem langen Wochenende im Mittelpunkt. Mit der fM Infografik geben wir einen Ausblick auf die kommenden Fachartikel.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit

Timeline Studioöffnungen DACH

Wo sind Fitnessstudios offen? Wir blicken auf die DACH-Region. So sieht der aktuelle Fahrplan nach dem Corona-Lockdown aus – die fM Infografik als Chronologie des Restarts.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit

Mit Video: Resümee Wiedereröffnung

Restart nach dem Corona-Lockdown in den Fitnessstudios: So liefen die ersten Tage. Die Aufzeichnung des DHfPG-Webinars mit Experten der Branche im Video.

Mehr