Corona, Fitness, DSSV | Autor: Birgit Schwarze |

DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze: "Wir sind Teil der Lösung"

Kann eine baldige Öffnung von Fitness- und Gesundheits-Anlagen unter Abwägung gesundheitlicher Nutzeffekte und bestehender Infektionsrisiken aus wissenschaftlicher Sicht gerechtfertigt werden? Ein Kommentar von DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze.

Kommentar Wiedereröffnung Fitnessstudios DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze

Kann eine baldige Öffnung von Fitness- und Gesundheits-Anlagen unter Abwägung gesundheitlicher Nutzeffekte und bestehender Infektionsrisiken aus wissenschaftlicher Sicht gerechtfertigt werden?


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Diese Frage ist ganz eindeutig mit 'Ja' zu beantworten! Sie wird gestützt durch die aktuelle Abhandlung der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) – die herausragende Bildungs- und Forschungsinstitution in der deutschen und europäischen Fitnessbranche sowie Bildungs- und Wissenschaftspartner des DSSV – zur Öffnung von Fitness- und Gesundheits-Anlagen.


Lesen Sie jetzt weiter: 'Fitness in Corona-Zeiten'


Die DHfPG wurde im Dezember 2020 ausgezeichnet als 'Beste Private Hochschule im Bereich Gesundheit' – eine Anerkennung, die uns alle sehr stolz macht!

Die wissenschaftliche Abhandlung belegt zweierlei:

  • Das Setting in Fitness- und Gesundheitsstudios weist nur ein sehr geringes Infektionsrisiko auf. Bei konsequenter Umsetzung von Sicherheits- und Hygienekonzepten – wie sie von DSSV und DHfPG seit April 2020 der Branche zur Verfügung gestellt werden – ist bei einem beherrschbaren Infektionsgeschehen kein erhöhtes Infektionsrisiko nachzuweisen und somit ein sicheres Training möglich.
  • Wissenschaftliche Untersuchungen belegen eindeutig die herausragenden Effekte von präventivem Ausdauer- und Krafttraining für die physische und psychische Gesundheit und für die Funktionsfähigkeit des Immunsystems

Durch den erneuten Lockdown werden viele Millionen Menschen daran gehindert, ihrem regelmäßigen gesundheitsfördernden Training in der Fitness-Anlage nachzugehen.

Wir alle wissen, Bewegungsmangel und unausgewogene Ernährung, also Sofa und Fast Food, gehören zu den zentralen Risikofaktoren der sogenannten Zivilisationskrankheiten (Lesen Sie auch: 'Gesundheitliche Langzeitfolgen des Corona-Lockdowns').

Eine längere Schließung der Fitnesseinrichtungen führt somit sowohl zu negativen Folgen für die Volksgesundheit als auch zu einem immensen wirtschaftlichen Schaden für die Unternehmen.

Fitness schützt vor Zivilisationskrankheiten

Umgekehrt ist eine gute körperliche Fitness als wichtiger Schutzfaktor vor genau diesen Zivilisationskrankheiten anzusehen (Lesen Sie jetzt weiter: 'Schützendes Fitnesslevel').

Damit der vielfältige Gesundheitsnutzen eines körperlichen Trainings zum Tragen kommen kann, fordern wir die politischen Entscheidungsträger daher zu einer schnellstmöglichen Öffnung von Fitness- und Gesundheits-Anlagen auf.

Fitnessstudios dienen der Gesundheitsförderung

Fitness- und Gesundheits-Anlagen in Deutschland sind Teil der Lösung vieler Gesundheitsprobleme in der Bevölkerung. Sie sollten deshalb einen festen Bestandteil bei medizinischen Strategien zur Gesundheitsförderung – auch in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – darstellen.

Denn ein funktionierendes Gesundheitssystem wie das deutsche braucht die Fitness- und Gesundheits-Anlagen, um auch in Zukunft leistungsfähig und gesund zu bleiben!

Qualifizierte Beratung und Trainingssteuerung

Insbesondere unsere Fitness-Anlagen mit ihren qualifizierten Angeboten, ihrem herausragenden Trainingsequipment und ihren fachlich sehr gut ausgebildeten Trainern, die eine qualifizierte Beratung und Trainingssteuerung möglich machen, sichern Prävention und Gesundheitsförderung für Millionen von Menschen in Deutschland!

In diesem Sinne lassen Sie uns gemeinsam zu unseren Forderungen stehen und beweisen, dass wir einen wichtigen Beitrag leisten.

Ihre Birgit Schwarze

Den vollständigen Artikel finden Sie in fMi 01/2021

Zum Abonnement
fMi 01/2021

Ebenfalls interessant

Corona, Gesundheit, Markt, Anzeige

Schnelle Diagnosehilfe

Charité Berlin und RKI empfehlen: Jetzt per Schnelltest auf Corona testen und die Ausbreitung des Coronavirus verhindern. CoGAP bietet Antigen-Schnelltest.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

FIBO im November

Fitnessmesse erst im Herbst: Die FIBO 2021 wird erneut verschoben. Veranstalter wählen neuen Termin wegen anhaltender Corona-Pandemie und Lockdown.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

DSSV Forderungen

DSSV reagiert unverzüglich und schickt Hygienekonzept und wissenschaftliche Analyse zur Öffnungsstrategie ans Bundeswirtschaftsministerium.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Keine Chance dem Virus

Zertifiziert! Das wünscht sich eine Studioinhaberin aus Bayern für Betriebe, die in Lufthygiene investieren – etwa durch ozonfreie UVC-Entkeimungsgeräte.

Mehr