Corona, Fitness, Markt, DSSV | Autor: fM Redaktion |

Ergebnisse der DSSV-Umfrage zu den Corona-Hilfen

Kommen die zugesicherten Überbrückungshilfen bei den Studiobetreibern überhaupt an? Zu dieser Frage hat der DSSV eine Blitzumfrage für alle Betreiber von Fitness- und Gesundheitsanlagen gestartet. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.

Ergebnisse DSSV-Umfrage

Im Namen des DSSV bedanken wir uns recht herzlich für die rege Teilnahme an der Umfrage zu den November- und Dezemberhilfen.

Mehr als 1300 Betreiber mit mehr als 2250 Anlagen haben an der Befragung teilgenommen. Positiv zu vermerken ist, dass das BMF und das BMWi auf Anregung des DSSV die Rd.-Nr. 14 im Punkt 2.1 der FAQ mit aufgenommen haben.

Die Ergebnisse der Umfrage wurden am 20. Januar 2021 durch den DSSV an alle Mitgliedsbetriebe und alle Anlagen der Fitness- und Gesundheitsbranche per E-Mail versandt. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die aufbereiten Ergebnisse per Kontaktformular anzufragen.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Aus den vielen Gesprächen mit den Mitgliedern des DSSV und den Ergebnissen der Umfrage resultieren folgende Forderungen an die Politik:

  • Schnelle Auszahlung der noch offenen November- und Dezemberhilfen
  • Einfacherer Zugang zur Überbrückungshilfe III für Betriebe der Fitness- und Gesundheitsbranche; sprich Herabsetzung der Antragsvoraussetzungen
  • Zugang zur Überbrückungshilfe III für alle Unternehmen, die keinen Zugang zur November- und/oder Dezemberhilfe hatten
  • Einpflegen eines Zusatzes (Randnummer), dass Mitgliedsbeiträge wieder als Anzahlung gewertet werden und die Förderung nicht beeinträchtigen.
  • Anpassung des Fixkostenkatalogs auf die Besonderheiten der Branche (Leasing, Miete, Kredite)

Lesen Sie dazu auch: