Corona, Fitness, Markt, Anzeige | Autor: fM Redaktion |

Training unter freiem Himmel: DHZ Fitness bietet Kraftgeräte fürs Outdoor-Training

Die Corona-Krise hält die Branche in Atem: Während viele Indoor-Angebote nach wie vor geschlossen sind, bestehen für den Outdoor-Bereich schon erste Lichtblicke. Das Training an der frischen Luft ist die Lösung, die von der Politik gefordert und gefördert wird. Das DHZ Outdoor Gym bieten alles, was Sie für eine neue Außentrainingsfläche benötigen.

Fitnessgeräte für draußen: DHZ Fitness hat die Lösung

Viele Fitnessstudios sind pandemiebedingt schon mehrere Monate geschlossen. Den meisten Mitgliedern fällt jetzt auf, dass das regelmäßige Training im Gym einen sehr viel höheren Stellenwert in ihrem Leben einnimmt, als sie gedacht hätten.



Training im Outdoor Gym kann aktuell eine Alternative darstellen und als Ergänzung/Erweiterung für Studios in Zukunft Sinn machen. 

Es bleibt vielen Mitgliedern aktuell nichts anderes übrig, als sich nach Trainingsalternativen im Freien umzusehen. Doch ein umfangreiches Fitnesstraining kann nicht einfach durch eine Laufrunde im Wald ersetzt werden.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Auch draußen effektiv die Fitness verbessern

Muskelpartien, die durch das viele Sitzen (Lesen Sie auch: 'Sitzen macht krank') geschwächt sind, müssen gezielt durch Krafttraining angesprochen werden. Muskuläre Beschwerden können durch regelmäßiges Krafttraining häufig gut ausgeglichen werden. Treten aber während der Pandemie wieder verstärkt auf.


Lesen Sie auch: 'Rücken im Lockdown'


Outdoortraining als ergänzende Lösung 

Fitnesstraining findet traditionell in geschlossenen Räumen statt. Das wurde mit Beginn der Pandemie für viele Anlagen zum Verhängnis. Denn die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus über Aerosole ist nachweislich in geschlossenen Räumen höher.

Immer abhängig davon, wie groß der Raum ist oder wie viele Leute sich gleichzeitig darin aufhalten und natürlich kann ein sorgfältiges Hygienekonzept vieles verhindern. Jedoch, Fitnesstraining, was eigentlich einen großen Teil zur Gesundheit der Menschen beiträgt, wurde pauschal verboten.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Outdoortraining bringt viele Vorteile

Training im Freien, im sogenannten Outdoor Gym, ist eine mögliche Alternative, um den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten. Die Ansteckungsgefahr an der frischen Luft bei Einhaltung der Hygieneregeln ist deutlich geringer. Es ermöglicht auch Risikogruppen, das Training wieder aufzunehmen.

Mehr Motivation beim Training

Unabhängig von der Pandemie bringt das Training im Freien viele Vorteile mit sich: Die Sonnenstrahlen und frische Luft heben die Stimmung und steigern die Motivation beim Training. Außerdem wird die Vitamin D Produktion angekurbelt.


Lesen Sie weiter: 'Vitamin D vs. Corona'


Training auch bei schlechtem Wetter

Auch bei kühleren Temperaturen ist ein Training im Freien möglich und empfehlenswert. Natürlich müssen Dauer und Intensität den Wetterbedingungen angepasst werden.

Immunbooster HIIT Training

Ein kurzes und knackiges HIIT Training bei niedrigen Temperaturen kurbelt zum Beispiel den Kreislauf richtig an und stärkt das Immunsystem zusätzlich.

Indoor und Outdoor – warum beides wichtig ist

Ein Outdoor Gym kann das klassische Fitnessstudio mit all seinen Möglichkeiten und Trainingsvarianten nicht ersetzten. Es kann aber, gerade in Pandemiezeiten, eine sehr sinnvolle Ergänzung darstellen.

Eine gut platzierte Trainingsfläche im Freien ist noch dazu ein richtiger Eyecatcher, der sicherlich mehr Aufmerksamkeit erzeugt als jede Fahne oder ein großes Plakat. 

Wo kann ein Outdoor Gym stehen?

Wird eine Outdoor-Trainingsfläche nachträglich zu einem bestehenden Gym ergänzt, richtet sich die Ausstattung natürlich nach der vorhandenen Fläche. Hier kann der Betreiber kreativ werden. Ob Innenhof, Grünflächen oder gar ein Teil vom Parkplatz. Alles kann in Trainingsfläche verwandelt werden.

Bei einer Neuplanung ist es natürlich sinnvoll, das Outdoor Gym und die Indoor Trainingsflächen als ein zusammenhängendes Konzept aufzusetzen.

Förderungsfähig gemäß Überbrückungshilfe III

DHZ Fitness bietet einen vollständigen Gerätepark für draußen an. Damit werden alle wichtigen Muskelgruppen abgedeckt. Auch ein Functional Tower ist im Outdoor Gym Angebot enthalten.

Die Geräte sind extrem robust und gegen Witterung und Vandalismus geschützt:

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Korrosionsschutz durch Vollverzinkung
  • Eingebaute Gewichte
  • Bestellbar ab einem Gerät
  • Ab fünf Geräten ist die Farbe wählbar.
  • Für 365 Tage im Freien
  • Hinzu kommt eine ausgiebige Beratung, damit eine profitable Integration in das bestehende Konzept gelingt.
  • Das Outdoor Gym ist ggf. förderfähig gemäß Überbrückungshilfe III, (Individuelle Fragen gilt des mit dem Steuerberater zu klären)