Management | Autor: Roman Spitko und Frederik Neust |

Wie Sie online neue Mitglieder gewinnen

Bezahlte Facebook-Werbung ist eine der wichtigsten und relevantesten Möglichkeiten, um in den Newsfeed der User zu gelangen, Aufmerksamkeit zu generieren und insbesondere auch neue Mitglieder zu gewinnen.

Wie funktioniert Facebook-Werbung?
Setzt man sich das erste Mal mit Facebook-Werbung auseinander, dann mag es den Anschein haben, dass sie komplex und kostenintensiv ist. Das Gegenteil ist der Fall. Zwar bedarf es anfänglich einer gewissen Einarbeitung und Auseinandersetzung mit dem Facebook zugehörigen Werbeanzeigenmanager, aber nach kurzer Zeit und etwas Übung ist man im Umgang damit sicher. Wenn man versteht, wie Facebook-Werbung funktioniert und vor allem, wie sie gewinnbringend eingesetzt werden kann, hat man einen nicht unerheblichen Wettbewerbsvorteil in seinem jeweiligen Markt, da viele Unternehmen sich (noch) nicht an das Thema herantrauen. Aufgrund der großen Marktpräsenz von Facebook und der immer weiterwachsenden Relevanz von Instagram, ist es jedoch unerlässlich, sich mit passenden Werbestrategien – insbesondere für das eigene Fitnessstudio – auseinanderzusetzen. Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen eine mögliche Musterstrategie vor, anhand der Sie mithilfe von Facebook-Werbung einfach, kosteneffizient und unkompliziert neue Mitglieder gewinnen können.

Die Methode, um mehr Mitglieder zu gewinnen: Was brauchen Sie?
Die im Folgenden näher beschriebene Methode ist recht einfach. Alles was Sie dazu brauchen, sind ein Facebook-Werbeaccount, ein Video für Ihre Werbeanzeige über die Vorteile, Nutzen, Problemlösungen Ihres Angebots bzw. Ihres Unternehmens, ein weiteres Video oder Bild für ein zu unterbreitendes attraktives Angebot, eine dazu passende Landingpage (Webseite, auf der das Angebot beschrieben wird) und das Wissen, wie Sie Facebook-Werbung platzieren bzw. schalten. Für die Videos, die in Ihrer Anzeige gezeigt werden, brauchen Sie zu Beginn keine professionell erstellten Werbevideos (wenn Sie so etwas schon haben, kann es nicht schaden). Alles was Sie brauchen, haben Sie bereits in Ihrem Kopf und in Ihrer Tasche: Kreativität und Ideen, welche Vorteile, Nutzen, Problemlösungen Sie im Video präsentieren bzw. welches Angebot Sie unterbreiten wollen sowie Ihr Handy als Aufnahmegerät. Gegebenenfalls sind noch ein Mikrofon und ein Stativ sinnvoll sowie ein Videoschneideprogramm für Ihr Video.

Kurzer Überblick über die zu erstellende Werbekampagne
Um mithilfe von Facebook-Werbung neue Mitglieder zu generieren, legen Sie im Facebook-Werbeanzeigenmanager eine Kampagne mit der Zielsetzung Videointeraktionen an, bei der eine Videoanzeige ohne Interessentargetierung räumlich begrenzt nur in Ihrer Stadt ausgespielt wird. Von denen, die mindestens 75 Prozent Ihres Videos ansehen, kann man annehmen, dass sie ein großes Interesse an dem im Video präsentierten Inhalt haben. Deshalb definieren Sie im Werbeanzeigenmanager für alle, die mindestens 75 Prozent des Videos angesehen haben, eine spezielle Zielgruppe (Custom Audience) und spielen dieser Zielgruppe eine weitere Anzeige zu (Retargeting). Hierin unterbreiten Sie ein spezielles Angebot. Beispielsweise nutzen Sie hierfür ein kostenloses Probetraining, einen gratis Eiweißshake oder Ähnliches. Dieses Angebot führt zu einer speziellen Landingpage, über die der Interessent z. B. einen Termin vereinbaren kann oder einen Gutscheincode erhält, der dann im Fitnessstudio eingelöst werden kann. Diese zweite Anzeige wird genau deswegen erfolgreich sein, weil sie gezielt „nur“ an die Personen adressiert ist, die tatsächlich ein hohes Interesse haben.

Schritt 1: Die Kampagne anlegen
Zunächst startet man mit dem Anlegen der Kampagne im Werbeanzeigenmanager von Facebook. Legen Sie eine neue Kampagne mit der Kampagnenzielsetzung „Videoaufrufe“ an.

Schritt 2: Werbeanzeigengruppe anlegen
Die Anzeigengruppe ist so zu definieren, dass sie in der Stadt, in der sich das Fitnessstudio befindet, komplett offen geschaltet wird, also OHNE Eingrenzung hinsichtlich etwaiger Interessen. Die einzige Eingrenzung ist das regionale Marktgebiet. Schalten Sie die Anzeige mit ca. 10 Euro Tagesbudget auf den Platzierungen Ihrer Wahl. Sie können als Platzierung bspw. den Newsfeed, die rechte Spalte, den Facebook Messenger oder aber auch den Instagram Feed bzw. die Instagram Storys auswählen.

Schritt 3: Die Werbeanzeige mit Video
Im nächsten Schritt wird die Anzeige erstellt. Verwenden Sie hierfür Ihr bereits produziertes Video. Dieses sollte maximal 45 bis 90 Sekunden lang sein. Legen Sie einen aussagekräftigen Titel sowie eine ansprechende Beschreibung fest und veröffentlichen Sie die Anzeige. Facebook wird die Anzeige jetzt an all diejenigen in der Zielstadt ausspielen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Video ansehen werden. Es empfiehlt sich dabei, je nach Größe der Stadt/Region, die Zielgruppe weiter zu definieren, um eine höhere Interaktion bzw. ein längeres Ansehen des Videos zu erreichen. Facebook hilft hierbei durch das Anzeigen auf einer Vergleichsskala.

Schritt 4: Spezielle Zielgruppe (Custom Audience) anlegen
Legen Sie nun unter Zielgruppen eine spezielle Zielgruppe, eine sogenannte Custom Audience an. Es soll eine sogenannte Engagement Audience sein, basierend auf Interaktionen der Nutzer mit dem Video der Anzeige. In dieser Zielgruppe werden alle Facebook-Nutzer gesammelt, die das Video zu mindestens 75 Prozent angesehen haben. Wenn jemand diese Zeit in ein Video investiert, kann man sicherlich annehmen, dass er ein hohes Interesse an dem zugrunde liegenden Thema hat. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass nur Menschen aus der Zielstadt in der speziellen Zielgruppe (Custom Audience) selektiert werden, die ein sehr hohes Interesse an dem Thema des Videos haben.

Schritt 5: Retargeting-Anzeige
Sobald die Custom Audience eine gewisse Größe aufweist, z. B. nachdem 100 oder 1.000 Personen (je nach Größe des Einzugsgebiets, Zielsetzung und Budget) das Video zu über 75 Prozent angesehen haben, beliefert man genau diese Zielgruppe, die de facto ein hohes Interesse am Thema hat, mit einer weiteren Anzeige (Retargeting-Anzeige). Diese kann beispielsweise ein ganz spezielles Angebot des Fitnessstudios beinhalten. Für die Retargeting-Anzeige kann z. B. eine Karussell-Werbeanzeige eingesetzt werden, falls Sie verschiedene Bilder Ihres Angebots haben. Das Gute an dieser Methode ist, dass die Angebotsanzeige wirklich nur denjenigen gezeigt wird, die durch ihr bisheriges Engagement schon ein sehr hohes Interesse signalisiert haben. Man spricht also genau die Personen in der ausgewählten Region an, die ein sehr hohes Interesse am eigenen Unternehmen und an der angebotenen Dienstleistung gezeigt haben und genau diesen offerieren Sie ein spezielles Angebot, z. B. eine kostenlose Probestunde. Die Wahrscheinlichkeit, dass durch diese Anzeige aus den Nutzern nun zahlende Mitglieder werden, wird wesentlich höher sein als bei alternativen Werbeaktionen, weil das Angebot eben nur den besonders Interessierten offeriert wird.

Fazit
Online-Marketing mit Facebook-Werbung muss gar nicht so kompliziert sein. Alles was Sie für diese Methode brauchen, ist leicht zu erstellen bzw. aufzusetzen und stellt absolut keine unlösbare Aufgabe dar. Sie müssen sich nur trauen. So können Online-Marketing und insbesondere Facebook-Werbeanzeigen Ihnen helfen, die relevanten Zielgruppen, die Sie sich für Ihr Unternehmen wünschen, besser anzusprechen. Zudem steigt durch diese gezielte Zielgruppenansprache die Chance, aus den Interessenten auch tatsächliche Kunden zu machen.

www.dhfpg-bsa.de

Roman Spitko
Roman Spitko verfügt über ein Studium der Betriebswirtschaftslehre sowie ein Master-of-Laws-Studium (LL. M.). Er ist als Dozent sowohl für die BSA-Akademie als auch für die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG tätig. Seit 2015 fungiert er zudem als Fachleiter Management/Ökonomie.

Frederik Neust
Der deutsche Fitnessökonom Frederik Neust, der über Stationen in England nach Asien gekommen ist, hat das Online-Marketing einer der am schnellsten wachsenden Fitnessketten in Asien für über 65 Standorte aufgebaut. Heute leitet er ein Online-Marketing-Team für sieben Hotelketten und begleitet intensiv den Aufbau einer „Healthy Lifestyle Hotelkette”.

Zusatzinformation: Mit dem bundesweiten Tagesworkshop „Erfolgreiches Online-Marketing für Fitnessanbieter“ bietet die BSA-Akademie Einsteigern eine spezifische Qualifikation für mehr Leads und neue Mitglieder durch Online-Marketing. 20 % Aktionsangebot nutzen! Weitere Informationen: www.bsa-akademie.de/online-marketing

Den vollständigen Artikel finden Sie in fMi Ausgabe 05/2018

Zum Abonnement
fMi Ausgabe 05/2018

Ebenfalls interessant

Management, DSSV

DSSV-Rechtstipp: Vorsicht Klausel

Erneute Abmahnungen an Fitnessstudios aufgrund von Klauseln in AGBs. Der DSSV hat hierfür konkrete Rechtstipps formuliert.

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit, Management, Markt, Anzeige

FIBO CAMPUS 2019 – BGM & Personal im Fokus

Der neuen FIBO CAMPUS findet von 4. bis 6. April im Congress Centrum Ost der Koelnmesse statt – Sind Sie mit von der Partie?

Mehr

Management, Markt

LES MILLS: Mit neuem CEO ins Geschäftsjahr 2019.

Zum Jahresende übergibt Fitnesslegende Phillip Mills die Position des Geschäftsführers an Clive Ormerod.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt, Anzeige

Die eigene Qualität im Studio nach außen sichtbar machen

„ZertFit“ von der BSA-Zert - das zurzeit einzige Programm in Deutschland, das zur Studiozertifizierung nach DIN-Norm 33961 von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert ist.

Mehr