Management, Markt |

Als Fitnessökonom erfolgreich in der Finanzberatung durchstarten

Bereits während seines dualen Bachelor-Studiums der Fachrichtung Fitnessökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) hat Markus Treger Bankkaufleute, Versicherungs- und Unternehmensberater trainiert. Seine betriebliche Ausbildung absolvierte er bei der Kieser Training AG in München und wusste damals noch nicht, dass er wenig später selbst erfolgreich in der Finanzberatung Fuß fassen würde.

Als begeisterter Sportler war es für Markus Treger schon früh klar, dass er gerne ein Studium in der Sport- und Fitnessbranche beginnen würde: „Auch wenn es nicht ganz für die Karriere als Profifußballer gereicht hat, wollte ich doch in der Branche studieren, für die mein Herz schlägt.“


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter.

UND

verpassen Sie nie wieder einen Fachartikel aus der fMi!


So entschied er sich für ein duales Bachelor-Studium an der DHfPG – genauer gesagt, für den Studiengang Fitnessökonomie. Seinen dazugehörigen Ausbildungsbetrieb fand er in München bei der Kieser Training AG.

Aufstieg bei der Kieser Training AG

Schon während seines Studiums war er sehr engagiert und vertriebsorientiert. „Die praktische Arbeit hat mir immer schon ein Stück weit mehr gelegen als die Theorie. Dennoch hat mir das Studium der Fitnessökonomie viel geholfen, gerade was die betriebswirtschaftlichen Inhalte angeht, aber auch im Bereich der Beratung und Sozialkompetenz“, führt er aus.

Geschäftsleiter-Laufbahn eingeschlagen

Seine guten Vertriebszahlen blieben auch seinen Vorgesetzten im Ausbildungsbetrieb nicht verborgen und so steuerte er schnell eine Geschäftsleiter-Laufbahn an. Obwohl er noch während seines Studiums in die Zentrale von Kieser nach Zürich wechseln konnte und dort auch gute Zukunftsperspektiven sah, entschied er sich nach seinem Studienabschluss für eine Karriere bei einer führenden europäischen Finanzberatung, der MLP SE.

Wechsel zur Finanzberatung

„Als ich die Chance bei MLP gesehen habe, war ich wirklich positiv überrascht, dass ich mit meinem Studienabschluss und meinen bisherigen beruflichen Erfahrungen diese Möglichkeit bekomme. Hier habe ich gelernt, die Studieninhalte im Finanzcoaching anzuwenden. Mittlerweile bin ich seit vier Jahren hier und kann sagen, dass ich meinen Traumjob gefunden habe. Es ist schon beeindruckend, was mit einem Studium an der DHfPG möglich ist.“ In Konstanz leitet Markus Treger nun sein eigenes Team, während er weiterhin als Berater tätig ist. Das Unternehmen konzentriert sich vorwiegend auf die Beratung von Akademikern und zählt auch einige Profisportler zu seinen Mandanten.

Weitere DHfPG-Absolventen eingestellt

„Wir beraten fair und unabhängig. Gerade diese soziale Kompetenz, die Bedürfnisse der Menschen zu verstehen und mit ihnen zusammen die richtigen Lösungen zu finden, habe ich an der DHfPG gelernt“, ist sich Markus Treger sicher. „Aus eigener Erfahrung kann ich nur berichten, dass ein Studium an der DHfPG mehr Möglichkeiten bietet, als die meisten vielleicht glauben oder an die sie im ersten Moment denken. Bei uns genießt die Hochschule bereits einen sehr guten Ruf, sodass ich schon bei weiteren Absolventen der DHfPG das Recruiting und Onboarding durchführen durfte. Für mich war die DHfPG ein toller Mentor. Heute freue ich mich, wenn sich DHfPG-Absolventen an mich wenden, um von meinen Erfahrungen zu profitieren.“

Die ganze Erfolgsgeschichte lesen Sie hier.

Den vollständigen Artikel finden Sie in fMi Ausgabe 03/2019

Zum Abonnement
fMi Ausgabe 03/2019

Ebenfalls interessant

Events, Management, Markt, DSSV

#DAT 2019

Wir waren gestern auf dem Deutschen Arbeitgebertag 2019, dem bedeutensten wirtschafts- und sozialpolitischen Kongress der gesamten deutschen Wirtschaft.

Mehr

Fitness, Management, Markt, Anzeige

Goldene Zeiten

'Gold's Gym SoCal' expandiert weiter und übernimmt zwei neue Clubs im Herzen Kaliforniens. Damit gehört die Fitnesskette heute weltweit zu den bekanntesten Marken.

Mehr

Fitness, Management, Anzeige

Das FitnessOF Samobor

Kroatien ist eine Sportnation. Die gut vier Millionen Kroaten sind enorm sportbegeistert und neben dem Vereinssport auch in Fitnessstudios aktiv.

Mehr

Management, Markt, Anzeige

Führung neu gedacht

Bodo Janssens Bücher sollten in keiner gut sortierten Management-Bibliothek fehlen. Unser heutiger fM-Buchtipp ist ein Must-have für jede Führungskraft.

Mehr