Management, Markt |

Digitale Transformation der Fitness- und Gesundheitsbranche

In Sachen digitaler Transformation ist der deutsche Markt international eher ein Nachzügler. Andere Branchen und Länder sind hier schon bedeutend weiter.

Die digitale Transformation betrifft alle relevanten Branchen. Zudem steigen auch die Anforderungen an die Innovationsfähigkeit und Anpassungsgeschwindigkeit von Fitness- und Gesundheitsunternehmen stetig an.

Mehr denn je wird deshalb eine intelligente digitale Vernetzung aller relevanten Geschäfts- und Wertschöpfungsketten für Fitness- und Gesundheitsanbieter immer wichtiger. Die Kunden legen in den Studios deutlich mehr Wert auf eine individuellere und zeitgemäße digitale Ausrichtung. Digitale Transformation umfasst an dieser Stelle weit mehr als nur eine digitale Trainingsdokumentation und vernetzte Fitnessgeräte.

Mitglieder profitieren genau wir Betreiber und Trainer gleichermaßen von neuen Technologien. Digitale Lösungen unterstützen vor allem im operativen Trainingsbereich. Beim Zirkeltraining beispielsweise berücksichtigt die Chipkartensteuerung individuelle Körpermaße und Trainingsziele des Kunden, elektronische Widerstände ersetzen Gewichte und präzise Taktung garantiert genaue Belastungsphasen. Durch eine gesteigerte Kompatibilität kann der Kunde immer häufiger sein Training über eine App dokumentieren. Die Trainer können bspw. über Tablets direkt mit dem Kunden diese digitale Trainingsdokumentation besprechen und Fortschritt und Erfolge direkt mit dem Kunden individuell beurteilen. Digitale Kursangebote als ergänzende Faktoren treffen hier den Puls der Zeit.   

Durch innovative Konzepte und den gezielten Einsatz von  Social-Media-Kanälen, Messenger-Marketing über WhatsApp oder sogenannte „Chatbots“ können Studiobetreiber die digitale Vernetzung aller relevanter Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozesse nachhaltig verändern. Diese digitalen „Touchpoints“ stellen eine optimale Ergänzung zur digitalen Trainingsbetreuung dar und können gezielt dazu genutzt werden Zusatzverkäufe zu generieren und den Kunden über die soziale Interaktion noch enger an das eigene Unternehmen zu binden.

Wie Sie solche Instrumente gezielt einsetzen können, erfahren Sie beim diesjährigen Aufstiegskongress vom 05. und 06. Oktober 2018 auf, der unter dem Motto „Touch & Tec – Mensch und Technologie“ steht.

Weitere Inforamtionen: Capital / Handelsblatt

Veranstaltungshinweis: Aufstiegskongress 2018 "Touch & Tec"

Ebenfalls interessant

Digital, Management, Anzeige

Buchtipps für Gründer

So wird die Unternehmensgründung zum Erfolg. Das können wir Ihnen zwar nicht garantieren, aber wir können Tipps liefern. Und zwar per Buchtipp – nein Buchtipps. Beziehungsweise verlassen wir uns lieber auf Wirtschafts-Experten und deren Tipps für Gründer und Jungunternehmer.

Mehr

Management, Markt, DSSV

DIN-Norm 33961 gültig

EMS-Training ist und bleibt fester Bestandteil der offiziellen Normenreihe DIN 33961: Teil 5.

Mehr

Management, Markt

Fuß fassen

Von Kieser Training zur Finanzberatung: Wir stellen euch in unserem Personenporträt heute den ehemaligen DHfPG-Studenten (Fitnessökonomie) Markus Treger vor.

Mehr

Management, Markt, Anzeige

Jobs, die bewegen

In der Fitnessbranche durchstarten? Kreativität, Hands-on-Mentalität und Gestaltungswille sind perfekte Eigenschaften dafür. Auf dem neuen Jobportal der RSG Group könnten Sie fündig werden...

Mehr