Management, Markt |

David Lloyd Leisure nimmt den deutschen Markt ins Visier

Im Rahmen seiner Europa-Eexpansion realisiert der Health Club Anbieter DLL gerade sein erstes Aushängeschild in Bad Homburg. Weiter Clubs sind bereits in Planung.

Der britische Betreiber von familienorientierten Freizeit-, Fitness und Sporteinrichtungen floriert und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Im schönen Bad Homburg will David Lloyd Leisure über 10 Millionen Euro  für den Umbau bzw. die Modernisierung seines ersten Flaggschiffs auf deutschem Boden investieren. Der Club soll langfristig ein Aushängeschild und Branchenführer in der Region rund um Frankfurt werden.

Ein Video auf der Homepage davidlloyd.de gibt schon einen sehr guten Eindruck, wie das Clubkonzept zukünftig aussehen soll und mit welchen Angeboten das Unternehmen bei den Kunden punkten will. Hier setzt David Lloyd Leisure auf ein umfassendes Serviceangebot.Zukünftig erwarten die Kunden ein komplett neu gestaltetes Studiokonzept mit neusten Geräten sowie speziellen Kursangeboten. Ein eigenes SPA mit In- und Outdoor-Pool, eine Café-Bar sowie eine ausgedehnter Garten- und Terrassenbereich  versprechen ausreichend Raum für Fitness, Wellness und Entspannung. Auch eine eigene Kinderbetreuung, Tennisplätze, Ruheräume und eine private Businesszone dürfen nicht fehlen. DLL setzt gerade hier Maßstäbe in der Branche und punktet mit seinem ganzheitlichen Konzept nicht nur bei den deutschen Kunden.

Aktuell kann sich CEO Glenn Earlam über einen weiteren Meilenstein seiner „Europa-Expansion“ freuen, denn DLL verzeichnet einen deutlichen Mitgliederzuwachs und hat aktuell über 600.000 Clubmitglieder. Der Club in Bad Homburg ist nur einer von vielen weiteren Schritten – DLL sieht im europäischen Markt großes Potential und will bis 2026 insgesamt 150 Clubs betreuen. Neben dem Hauptmarkt Großbritannien, ist das Unternehmen bereits auch in Spanien, den Niederlanden, Belgien, Irland, Italien und nun auch in Deutschland aktiv. Weitere Länder wie bspw. Frankreich sollen folgen. Welche Anforderungen die Partner erfüllen müssen und worauf DLL bei der Standortauswahl seiner Clubs Wert legt, können Sie in einem kurzen Interessenten-Dossier nachlesen.     

 

Ausführliche Informationen über den David Lloyd Leisure Club in Bad Homburg bekommen Sie hier.

 

Das Magazin health club management berichtet über die Expansions-Pläne der David Lloyd Leisure Gruppe in Deutschland. 

Bitte klicken Sie hier für das Dossier mit den Entwicklungsanforderungen der DLL für Clubs.

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Management, Markt

Rainer Schaller: Top-Unternehmer & Visionär

Das Erste zeigt eine Doku über die wohlhabendsten deutschen Unternehmer – McFIT Gründer Rainer Schaller ist auch dabei.

Mehr

Management, Anzeige

X-Books – konzentriertes Wissen im Pocket-Format

Der heutige fM Buchtipp ist kein Buch, sondern eine ganze Reihe mit geballtem Wissen & Know-how – viel Spaß beim Lesen.

Mehr

Management, Markt

BSA-Zert & TÜV SÜD kooperieren

Durch die neue Kooperation von BSA-Zert und TÜV SÜD können die zertifizierten Studios ab sofort zwei Zertifikate erhalten: das „ZertFit“-Zertifikat und ein TÜV SÜD-Zertifikat.

Mehr

Fitness, Management, Markt

US-Franchise-Ranking – Fitnessbranche stark vertreten

Drei Fitnessunternehmen schaffen es unter die Top 25 der erfolgreichsten US-Franchise-Unternehmen. 

Mehr