Gesundheit |

Viel Potenzial Im Themengebiet Prävention

Trotz des Präventionsgesetzes, dass die Krankenkassen verpflichtet, pro Jahr und Mitglied 2.10 Euro für vorausschauende Maßnahmen auszugeben, blieb eine Dynamik bisher aus.

Laut einem Bericht des Hamburger Abendblatts warten trotz des Präventionsgesetzes zweistellige Millionenbeträge auf eine sinnvolle Verwendung. Ein Problem hierbei scheint zu sein, dass sich das deutsche Gesundheitswesen immer noch eher als Reparaturbetrieb denn als als Präventionsbetrieb sieht.

Der Hamburger Betriebssportverband (BSV) geht hier nun neue Wege. Der BSV versucht zwischen Unternehmen und Kassen zu vermitteln. Dazu gibt er neben fachlicher Hilfe auch rechtliche und steuerliche Beratung. In diesen kostenlosen Gesprächen zeigen Mitarbeiter des BSV Hamburger Unternehmen die Möglichkeiten und Vorteile eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements auf. Wichtig dabei sind auch die Chancen auf eine Förderung durch Krankenkassen.

Erste Erfolge sind schon sichtbar. Beispielsweise bietet die Jugendbildung Hamburg GmbH erste Maßnahmen mit Unterstützung der Krankenkassen an. Hier haben ab sofort 200 Mitarbeiter Zugang zu verschiedenen gesundheitsfördernden Aktivitäten. 

Hintergrund: Betriebssportler helfen bei Prävention

Ebenfalls interessant

Ernährung, Gesundheit, Markt

Superfood oder kein Superfood, das ist hier die Frage – mit VIDEO

Der 23. März ist internationaler Tag der Chia-Samen – Der Star unter den Superfoods hat also schon einen eigenen Ehrentag.

Mehr

Gesundheit

Der Frühling kommt – die Allergien auch

Was Allergiker beim Sporttreiben zu dieser Jahreszeit beachten sollten.

Mehr

Ernährung, Gesundheit

Das Geheimnis der Nährstoffe – Leistungsverbesserung durch optimierte Ernährung

Mithilfe optimierter Ernährung können Kraftsportler die eigene Leistungsfähigkeit günstig beeinflussen. Die Basis bilden lebensnotwendige Nährstoffe.

Mehr

Events, Digital, Fitness, Gesundheit

Neue Technologien und Konzepte auf der FIBO

Die Fitness- und Gesundheitsbranche zeigt vom 4. bis 7. April in Köln, wie die Trainingsfläche der Zukunft aussehen könnte und wie sich Studiobetreiber am Markt behaupten können.

Mehr