Gesundheit, Markt |

Neuer GKV Leitfaden Prävention

Der GKV hat unlängst seine neuen Präventions- und Gesundheitsförderungsziele bis 2024 vorgestellt – es geht voran in der Prävention.

Am 01.10.2018 hat der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) zusammen mit den Verbänden der Krankenkassen auf Bundesebene eine aktualisierte Fassung des Leitfadens Prävention verabschiedet.

Im Leitfaden Prävention sind die inhaltlichen Handlungsfelder und qualitativen Kriterien für Leistungen der Krankenkassen in der Primärprävention und betrieblichen Gesundheitsförderung festgelegt. Die darin abgedeckten Leistungsarten umfassen die individuelle verhaltensbezogene Prävention, die Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten sowie im Betrieb.

Die aktuelle Fassung des Leitfadens wurde unter Einbezug einer unabhängigen Fachkommission erarbeitet und erfüllt die im Präventionsgesetz vom 25. Juli 2015 enthaltenen Aufträge. Darüber hinaus enthält sie die Präventions- und Gesundheitsförderungsziele bis 2024 der GKV sowie neugefasste Voraussetzungen für die Qualifikation von Anbietern in der individuellen verhaltensbezogenen Prävention.

Neben staatlich anerkannten Berufs- und Studienabschlüssen können gemäß dem neuen Leitfaden zukünftig auch andere Qualifikationen berücksichtigt werden. Im Zuge der Weiterentwicklung ist eine Ausweitung auf nichtformale Qualifikationen bei zeitgleicher Sicherung eines angemessenen Qualifikationsniveaus durch definierte Mindestkompetenzen vorgenommen worden.

Weitere Informationen zum aktualisierten Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes finden Sie hier.

Ebenfalls interessant

Ernährung, Digital, Fitness, Gesundheit

The Game Changers

Die revolutionäre Dokumentation über vegetarische Ernährung, Fleisch, Eiweiß und Kraft feiert Kino-Premiere und ist ein absoluter 'Mindset' in Sachen Ernährung.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Ewig jung

Altes Eisen? Von wegen! Im 5. Teil unserer Serie 'Fit wie Eisenkurt' erfahren Sie, wie sich ältere Menschen fit halten können und warum das das biologische Alter wichtiger ist als das Geburtsdatum.

Mehr

Gesundheit

Die Generation 'WARUM'

Sinnfrage und Zukunftsperspektiven: Die Werteänderungen der Generation Y stellen auch viele Fitnessstudios zunächst vor Herausforderungen.

Mehr

Gesundheit

Work-Life-Balance Tipps

Die Work-Life-Balance – ist es lediglich eine Modeerscheinung? Oder ein ernst zu nehmendes Thema? Mit diesen Fragen befasst sich Gesundheitswissenschaftlerin Sarah Staut.

Mehr