Gesundheit, Markt |

MED80 – gym80 gibt seiner Medizin-Sparte ein eigenständiges Profil

Mit dem Label MED80 will der Gerätehersteller seine Präsenz im Gesundheitsmarkt ausbauen. gym80 launcht sein neues Label, unter dem zukünftig die Medizin- und Softwaresparte firmiert, Anfang Juli 2018. Ein neuer MED80 Showroom wird am 11. Juli in Waltrop eröffnet.

Der Gesundheitsmarkt gilt als lukrativ, verlangt aber auch ein Maximum an spezifischem Know-how und eine besonders enge Beziehung zwischen Lieferanten und Kunden. Um mit Therapeuten, Ärzten und Kliniken auf Augenhöhe zu kommunizieren, bedarf es viel Fachwissen und Branchenerfahrung. Auch die Ästhetik ist eine andere, als beispielsweise im Fitnessbereich: Muskelberge, nackte Haut und eine „höher, schneller, weiter“ Attitüde sind hier nicht gerne gesehen.

Dem möchte gym80 zukünftig mehr denn je Rechnung tragen. Das neue Label startet unter dem Namen MED80 Anfang Juli. Zum Geschäftsbereichsleiter wurde Karsten Jahns (52) ernannt. Zudem eröffnet am 11. Juli in Waltrop ein eigener Showroom. Dort werden ab dem 11. Juli neben der MPG-zertifizierten Kraftgeräteserie auch das elektronische Zirkelsystem 4E, sowie Softwarelösungen vorgestellt.

Marktpotenziale nutzen, Bedürfnisse noch besser bedienen

Simal Yilmaz (48), Geschäftsführer der gym80 international GmbH, hat diese strategische Entscheidung gezielt getroffen: „Die Segmente Fitness und Medizin adressieren völlig unterschiedliche Kundentypen. Mit unserer Rückbesinnung auf das Thema Kraft bei gym80 und entsprechendem Außenauftritt hätten wir im Med-Bereich kein Vertrauen aufgebaut. Zudem ist dort medizinisches Detailwissen und Personal mit Branchenerfahrung notwendig. Daher haben wir uns entschieden, den medizinischen Markt unter einem eigenständigen Label zu bedienen und ihm so auch mehr Gewicht in unserem Portfolio zu verleihen.“

Mit Karsten Jahns (52) hat er dabei die Idealbesetzung für dieses Aufgabenfeld gefunden. Dieser hat selber lange Jahre als Physiotherapeut und später in der Medizintechnik gearbeitet. Somit kennt er die Herausforderungen der Branche. Jahns blickt der Aufgabe mit Spannung, aber auch Respekt entgegen: „Ich bin bereits 13 Jahre im Produktmanagement bei gym80 und habe mir immer gewünscht, dass wir unser Potenzial auf dem Gesundheitsmarkt intensiver nutzen. Nun habe ich Gelegenheit, meine volle Energie dafür einzusetzen. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe, aber ich weiß auch, dass der Markt schon jetzt hart umkämpft ist. Zuversichtlich bin ich dennoch, weil ich weiß, was für ein Potenzial in unseren Produkten steckt.“

Geschäftsbereichsleiter MED80 - Karsten Jahns

 

Zertifizierte Kraftgeräte treffen auf digitale Lösungen

Bereits seit vielen Jahren bietet gym80 Produkte für Prävention und Rehabilitation, die den MPG-Richtlinien entsprechen. Die Biomechanik und Konstruktion der Geräte kommt den spezifischen Bedürfnissen der Anwender entgegen. Beispielsweise durch einen barrierefreien Einstieg und erhöhte Sitzmöglichkeiten. Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit wird z.B. mit verstellbaren Winkelstellungen bei Fußstützen und Lastarmen entgegengewirkt. Eine interessante Alternative zu bisherigen isokinetischen Systemen bekommen Therapeuten und Krankenhäuser durch die Linie 4E Medical. Diese Serie bietet isokinetisches, isotonisches, isometrisches und höherexzentrisches Training. Eine Software dokumentiert in Echtzeit den Therapieverlauf und macht den Fortschritt sichtbar. Die gemeinsam mit einem strategischen Partner gestaltete Software ist in der Lage, die Gesamte Trainingsfläche zu vernetzen und damit zu einer gezielten und fundierten Studioverwaltung und Trainingssteuerung beizutragen.

Showroom schafft Markenerlebnis

Der eigens eingerichtete Showroom in Waltrop (NRW) soll zukünftig nicht allein Präsentationsfläche sein, sondern auch das die Marke MED80 verkörpern, sie erlebbar machen und den Kundenkontakt intensivieren. Karsten Jahns betont: „Besonders im medizinischen Bereich ist Vertrauen elementar. Unsere Präsenz in Waltrop bietet uns zukünftig optimale Voraussetzungen, um gezielt auf die Kunden einzugehen. Der eigenständige Markenauftritt erfüllt zudem die Erwartungen der Zielgruppe und schafft damit Akzeptanz und Identifikation. Insgesamt wird der strategische Schritt der Diversifikation unsere Marktposition stärken. Ich blicke sehr zuversichtlich in die Zukunft.“

Die Showroom-Eröffnung findet am 11. Juli 2018 statt. Ab 14.30 Uhr werden in der Leveringhäuser Str. 136 in 45731 Waltrop für Interessenten und Gäste spannende Vorträge aus der Therapie und dem Profisport geboten - für das leibliche Wohl aller Gäste ist auch gesorgt. Unter info@MED80.de können Sie sich für die Eröffnung des MED80 Showrooms anmelden.

Für ausführliche Informationen zu Referenten und Ablauf der Showroom-Eröffnung klicken Sie bitte einfach hier.

www.MED80.de

 

Pressekontakt
gym80 international GmbH
Sarah Schiepe
Leitung Strategische Markenführung
(00)49 (0)209-97064-71
sarah.schiepe@gym80.de

www.gym80.de

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

Ergoline erhält Siegel für innovative Technologien

Internationales Gesundheitsnetzwerk zeichnet die Solarienmarke Ergoline aus und verleiht ihr das Medical Active International Siegel für innovative Technologien.

Mehr

Ernährung, Gesundheit, Markt

Kochst du einmal, isst du viermal

Im fM-Buchtipp erfahren Sie diese Woche wie Sie zum Vorkoch-Experten werden und warum das Ganze heute Meal Prep heißt.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Anzeige

Auch hoch gesteckte Ziele sind erreichbar

Seit fünf Jahren bildet McFIT in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) seinen eigenen Nachwuchs aus. Heute stellen wir euch Eddie (23) vor.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Schweizer Investor kauft Five-Konzept

Die Schweizer Investmentgruppe Mountains & Hills startet Buy-and-Build-Strategie im Gesundheitssektor und übernimmt die Five-Konzept GmbH & Co. KG vollständig. Weitere strategische Übernahmen für 2019 sind geplant.

Mehr