Gesundheit |

Gutes darf seinen Preis haben

85 Prozent der Deutschen greifen für frische Lebensmittel gerne etwas tiefer in die Tasche.

Für frische Lebensmittel gibt die Mehrheit der Bundesbürger (85 Prozent) gerne etwas mehr Geld aus. Das zeigt die repräsentative forsa-Umfrage "Vitality 2017" im Auftrag von CosmosDirekt. Befragt wurden im Juli letzten Jahres 1.505 Personen ab 18 Jahren.

Weitere Ergenisse der Meinungsforscher: Bewusster Konsum ist in der Gesellschaft etabliert. 82 Prozent der Befragten bevorzugen Produkte aus ihrer Region, 80 Prozent saisonale Lebensmittel. 64 Prozent verzichten auf Fertigprodukte, 36 Prozent auf Süßigkeiten.

Wer sich gesund ernährt, trägt auch dazu bei, Gesundheitsrisiken zu senken und die Lebenserwartung zu steigern. Den Vorteil haben alle Beteiligten, Versicherte wie Versicherer, so Damaris Kleist, Vitality-Expertin.

Weitere Informationen: frische Lebensmittel

Ebenfalls interessant

Events, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Zwölf Jahre milon – Hausmesse in Emersacker

Pünktlich zur milon Hausmesse 2019 in Emersacker – 21. bis 23. Februar – bilanziert Hubert Haupt, Mehrheitsgesellschafter der milon industries GmbH, sein erfolgreiches Engagement seit 2007.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Depression – neue Studienergebnisse veröffentlicht

Mehr Bewegung kann das Depressionsrisiko senken. Wirfueryannic e.V. setzt sich aktiv für Aufklärung ein und tritt in die Pedale.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt, DSSV

Vorteil duales Studium – „Win-win“ für alle Beteiligten

Schneller Jobeinstieg & top Karriere-Perspektiven durch ein duales Studium im Zukunftsmarkt Fitness, Prävention und Gesundheit.

Mehr

Digital, Gesundheit

Digitale Tools in der Prävention von Diabetes

DiaTec2019: Digitalisierung und Telemedizin bieten große Chancen für Prävention und Therapie von Diabetes.

Mehr