Gesundheit | Autor: fM Redaktion |

12. Europäischer Fachkongress Solarien und Besonnung

Der 12. Europäische Fachkongress Solarien und Besonnung fand 2019 im Hotel The WESTIN in Leipzig statt. Ein Get-together am Vorabend des Kongresses, ein tolles Vortragsprogramm sowie die neuesten Highlights der Branche machten den Kongress einzigartig.

12. Europäische Fachkongress Solarien und Besonnung in Leipzig

Schon am Vorabend des Kongresses hatten die bereits angereisten Teilnehmer des Kongresses bei einem Get-together im Restaurant 'Gusto' des Hotel The WESTIN die Gelegenheit zum Austausch. Die Stimmung war gut, als der erste Vorsitzende des Bundesfachverbandes Besonnung e. V. (BfB), Hans-Dieter Roggendorf, nach dem Sektempfang die Gäste begrüßte und ihnen für ihr Kommen dankte.

Sponsorenausstellung im Foyer

Ob Solarien-, Kosmetik- oder Lampenhersteller: In den Kaffee- und Mittagspausen konnten die Sponsoren ihre Produkte im wunderschönen Ballsaalfoyer präsentieren. Direkt am Aufgang zum Foyer waren die neuesten Produkte der Solarienhersteller zu bestaunen.

Starker Kongressauftakt

Mit einem Welcome-Coffee gestärkt, wurde am Samstagmorgen nach dem Läuten der Captain's Bell das Vortragsprogramm von Hans-Dieter Roggendorf eröffnet.

Roger Rankel startete mit seinem Vortrag zum Thema 'Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler' in den Kongresstag. Smart und charismatisch führte er in die Welt des Umsatzes ein und stellte seine Strategien anhand vieler alltäglicher Beispiele anschaulich dar. Unterhaltsame Anekdoten aus seinem Alltag als Vater machten den Vortrag nahbar und menschlich.

Weißbuch des BfB in neuem Gewand

Stefan Dressendörfer, stellvertretender Vorsitzender des BfB und Sekretär des europäischen Dachverbandes der Besonnungsindustrie, der European Sunlight Association (ESA), berichtete über die Maßnahmen und Unternehmungen der ESA im Jahre 2019.

Die neueste Arbeit der ESA stellte er im Interview mit dem Assistant Scientific Coordinator der ESA, Torben König, vor, der das Weißbuch des Bundesfachverbandes Besonnung aufgegriffen, gekürzt und modernisiert hatte.

In englischer Sprache und neuem Gewand präsentiert es die Studien aus gegenwärtiger Forschung zur Besonnung und ist damit auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand – eine Grundlage, auf die nicht nur Sonneninteressierte, sondern auch Mitglieder, die Medien und die Politik zurückgreifen können.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der ESA wird das neue Weißbuch auch für den BfB ins Deutsche übersetzt werden.

Neues Gütesiegel & Mystery Shopping

Dem Vortrag von Stefan Dressendörfer folgte der ebenso bewegende und emotionale Beitrag von Holger Ziegert, einem weiteren Mitglied des BfB-Vorstandes. Dieser berichtete über das neue Gütesiegel und in diesem Zusammenhang über das geplante Mystery Shopping, die Erhebung neuer Kennzahlen und über den Plan, in der Öffentlichkeitsarbeit neue Wege zu gehen.

Dr. Alexander Wunsch, wissenschaftlicher Berater des BfB, sprang kurzfristig für seinen Kollegen Prof. Dr. Pilz ein. Auf der Grundlage seines erst vor Kurzem veröffentlichten Buches 'Die Kraft des Lichts' konnte Dr. Wunsch den Zuhörern mit einem wissenschaftlichen Vortrag viele Fakten liefern.

Bildungsoffensive des BfB und der BSA-Akademie

Mit viel guter Laune ging es weiter. Samir Vincevic, Referent der BSA-Akademie, stellte den neuen Lehrgang Fachkraft Sun, Beauty & Care vor, den der Bundesfachverband, initiiert durch Vorstandsmitglied Edgar Beheim und seine Frau Silke, gemeinsam mit den großen Branchenteilnehmern und der
BSA-Akademie auf den Weg gebracht haben.

Viele Ziele der Ausbildung konnten inzwischen umgesetzt werden. So wurde der Lehrgang staatlich geprüft und zugelassen und bis Ende Oktober 2019 konnten schon über 100 Teilnehmer geschult werden.

Anerkanntes Berufsbild innerhalb der Branche

Der Lehrgang Fachkraft Sun, Beauty & Care stellt die erste Stufe zu einem anerkannten Berufsbild innerhalb der Branche dar. Dadurch gelingt es, Mitarbeiter nicht nur durch Bildung an das Unternehmen zu binden, sondern den Mitarbeitern auch eine Entwicklungsmöglichkeit zu bieten, die es bisher so in der Branche nicht gab.

Mit der Qualifikation 'Fachberater/in für Beauty & Care Anwendungen' wurde zwischenzeitlich ein weiterer Lehrgang entwickelt, in dem die zielorientierte Beratung zu physikalischen und apparativen Methoden, wie zum Beispiel Lichtanwendungen, im Mittelpunkt steht.

Keynote über den 'Touchpoint Management'

Der wohl emotionalste Vortrag des Kongresses kam von Anne M. Schüller. Mitreißend und mit sehr viel Humor thematisierte die Keynote-Speakerin das Thema 'Touchpoint Management'.

Der Vortrag von Anne Schüller und die anschließenden Abschiedsworte von Hans-Dieter Roggendorf rundeten einen Kongresstag voller Mehrwert und Informationen perfekt ab.

Den vollständigen Artikel finden Sie in fMi Ausgabe 06/2019

Zum Abonnement
fMi Ausgabe 06/2019

Ebenfalls interessant

Corona, Digital, Fitness, Gesundheit

Weltmeisterliche Workouts

Home Training mit der Weltmeisterin: Die deutsche Sportlerin des Jahres 2019 macht unsere Kleinsten auf YouTube körperlich und geistig fit. Alles über ihr Projekt 'Herzsprung'.

Mehr

Fitness, Gesundheit

NAT Grundlagen

Fitnesstrend Neuroathletik: In Teil 1 unserer zweiteiligen Artikelreihe widmen sich unsere Experten den Grundlagen, Hintergründen und Zielsetzungen des Neuroathletiktrainings.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit

An Krisen wachsen

Positiv denken: Prof. Dr. Julia Krampitz, Anke Mächler und Nicole Tomas diskutieren wie Führungskräfte in Krisenzeiten Wachstumsprozesse anstoßen können.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Liegestütze-König

1 Million Liegestütze in 1 Jahr – diese unglaubliche Zahl will Malte Schmidt schaffen. Noch bis Ende Mai 2020 hat er dafür Zeit. Wieviele er schon geschafft hat…

Mehr