Fitness, Gesundheit |

Surfen Lernen

Surfen Lernen macht Spaß, ist gut für die Gesundheit, macht fit und sexy

 

Surfen ist viel mehr als nur eine Sportart. Beim Surfen ist man stark mit sich selbst, mit seinen eigenen Fähigkeiten, Kräften und Ängsten konfrontiert. Dadurch entwickelt sich eine sehr intensive Beschäftigung mit dem eigenen Körper und dem Geist. Man realisiert schnell, wo körperliche und mentale Defizite liegen und woran man noch arbeiten kann.

Ebenfalls wird das Selbstbewusstsein gestärkt, da man um Wellen „kämpfen“ und sich behaupten muss. 

Des Weiteren ist man beim Surfen viele Stunden intensiv körperlich betätigt. Rücken-, Bauch- und Schultermuskulatur sind meist sehr ausgeprägt. In erhöhtem Maße werden die Hormone Adrenalin, Serotonin und Endorphin freigesetzt. Und außerdem fühlt man sich mit jeder guten Welle belohnt und so setzt sich Dopamin frei.

Weitere Informationen: Surfen

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Duales Studium – sicherer Arbeitsplatz & gute Karrierechancen

Studie belegt: Absolventen dualer Studiengänge finden schneller einen Job & haben sehr gute Berufsperspektiven.

Mehr

Ernährung, Fitness, Markt

Ernährungsberatung auf Weltklasseniveau

ZDFsport-Doku: Ernährungswissenschaftlerin Mona Nemmer macht Salah & Co. fit und ist Klopps Geheimwaffe gegen den FC Bayern.

Mehr

Events, Fitness

Der Tag des Tauziehens – nichts für Schwächlinge

Heute wird gezogen was das Zeug hält, schließlich wollen Sie sich ja nicht „abziehen“ lassen, oder?

Mehr

Fitness, Management, Markt

Rainer Schaller: Top-Unternehmer & Visionär

Das Erste zeigt eine Doku über die wohlhabendsten deutschen Unternehmer – McFIT Gründer Rainer Schaller ist auch dabei.

Mehr