Fitness, Gesundheit |

Schlafen für mehr Leistung?

Die "vergessene Trainings-Methode". Schlaf ist wichtig, nicht nur für`s Wohlbefinden. Er ist Erfolgsfaktor für mehr Leistungsfähigkeit & bessere Regeneration - ausgeschlafene Profisportler wie CR7 haben deshalb einen persönlichen Schlafcoach.

Wie ausgeschlafen Christiano Ronaldo heute Abend im Spiel gegen den FC Bayern München im Champions League Halbfinale tatsächlich ist, bleibt abzuwarten. Für den Portugiesen in Diensten von Real Madrid spielt Schlaf eine elementare Rolle, um auf dem Platz Höchstleistungen abzurufen. CR7 hat mit seinem persönlichen Schlafcoach einen individuellen Schlaf-Ruhe-Rhythmus entwickelt und schläft fünf Mal am Tag ca. 90 Minuten. Für den Profi herrschen klare Schlafregeln und ein Handy- bzw. Bildschirmverbot.

Welche Rolle Schlaf besonders im Leistungssport spielt, zeigen u.a. zwei Studien aus dem International Journal of Sports Physiology Performance bzw. der Zeitschrift Sports Medicine. Diese beiden Studien geben einen guten Überblick, welche Rolle Schlaf hinsichtlich verschiedener Parameter bei Athleten spielt.

Ob ein solches Schlaf-Verhalten langfristig gesund ist, wird durchaus kritisch diskutiert. Schlaf ist eine individuelle Sache – und das Beispiel CR7 für normale Berufstätige wenig praktikabel. Dennoch bestehen zumindest was die Schlafregeln angeht viele Parallelen, die die Schlafqualität verbessern können. Denn Fakt ist: Viele Deutsche schlafen schlecht.

Ein Drittel der Befragten gab laut der Studie der Techniker Krankenkasse „Schlaf gut, Deutschland“ an, dass Sie schlecht schlafen. 24 Prozent der Befragten erreichen nicht, die von Experten empfohlenen sechs Stunden Schlaf. Die Gründe für schlechten Schlaf sind multifaktoriell. Wenn Betroffene jedoch einige Tipps wie bspw. der DAK Gesundheit beachten, kann die Schlafqualität verbessert werden.

Was für CR7 gilt, kann also auch für Otto-Normal-Schläfer wichtig sein. Gesunder und vor allem ausreichender Schlaf sowie mögliche Powernaps werden immer wichtiger und sollten deshalb innerhalb ganzheitlicher Konzepte mehr Berücksichtigung finden – nicht nur im Leistungssport.

 

Die Redaktion der Sportschau hat den Schlaf als unterschätzten Faktor im Spitzensport und den Schlafrhythmus Ronaldos in einem lesenswerten Beitrag thematisiert.

Für die Studie "Sleep and Recovery in Team Sport" des International Journal of Sports Physiology Performance klicken Sie bitte hier.

Die Zusammenfassung der Studie "Sleep and athletik performance" aus der Sports Medicine finden Sie hier.

Die vollständige Veröffentlichung der Schlafstudie der Techniker Krankenkasse „Schlaf gut, Deutschland“ können die Sie hier lesen.

Die Tipps der DAK für einen gesunden Schlaf haben wir hier für Sie verlinkt.

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Ausdauer verbessern

Ausdauertraining in der richtigen Dosierung weist ein breites gesundheitliches Wirkungsspektrum auf. Fast allen der heute vorherrschenden chronischen Erkrankungen kann dadurch wirksam vorgebeugt bzw. entgegengewirkt werden.

Mehr

Fitness, Markt

Fitnesstraining hoch im Kurs

Aktuelle Zahlen belegen: Die Fitnessbranche ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und Wachstumsmotor im deutschen Sportsektor.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, DSSV, Anzeige

DSSV: Neues Fördermitglied

Der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) hat ein neues Fördermitglied. Es ist der Weltmarktführer im Segment medizinische Messsysteme und Waagen.

Mehr

Fitness, Markt

Train for free

Das US-Franchise Unternehmen Planet Fitness bietet im Rahmen der Teen Summer Challenge Gymnasiasten in den Schulferien kostenlose Trainingsmöglichkeiten an.

Mehr