Fitness |

Österreich: Fitnessbranche 2017 weiter im Aufwind

Die Entwicklung ist erfreulich: 555.000 Mitglieder (+ 2,0 %), 240,8 Mio. € Umsatz (+ 3,8 %), 533 Fitness-Anlagen (+ 1,5 %), so eine Studie von Branchenradar.com.

Unter den Neueröffnungen wächst der Anteil der Mikro-Studios, also Fitnesscenter auf einer Fläche von weniger als 200 Quadratmetern rasch, so Branchenradar weiter. Positioniert werden diese zumeist als Kraft- und Damenstudios. Trotz des wachsenden Angebotes dieser Trainingsformen sind nach wie vor mehr als 70 % der Mitglieder in klassischen multifunktionalen Fitnesstempeln eingeschrieben.

Mehr Informationen: Branchenradar

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

UPDATE 28. Mai: Übersicht Studioöffnungen

Was haben Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, das Saarland, Schleswig-Holstein, Sachsen, Hessen und NRW gemeinsam? Erfahren Sie hier alles über die aktuelle Situation in Sachen Corona-Lockdown für Fitnessstudios in allen Bundesländern.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Artikel-Special Krisenmanagement

Pfingsten 2020: Krisenmanagement steht an diesem langen Wochenende im Mittelpunkt. Mit der fM Infografik geben wir einen Ausblick auf die kommenden Fachartikel.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit

Timeline Studioöffnungen DACH

Wo sind Fitnessstudios offen? Wir blicken auf die DACH-Region. So sieht der aktuelle Fahrplan nach dem Corona-Lockdown aus – die fM Infografik als Chronologie des Restarts.

Mehr

Events, Corona, Fitness, Markt

Hallenplanung und Neuorientierung

FIBO 2020: Der Coronavirus erfordert Innovationen und neue Vermarktungskonzepte. Außerdem stehen die Hallen 6 bis 9 der Koelnmesse im Oktober zur Verfügung.

Mehr