Fitness, Markt | Autor: Florian Schmidt |

Danke, Franco – wir werden dich vermissen! Nachruf für einen ganz Großen

Die italienische Bodybuilding-Ikone Franco Columbu ist Ende August auf Sardinien verstorben. Ein herber Verlust, der in den Herzen seiner Familie, seiner Freunde und Wegbegleiter eine große Lücke hinterlassen hat. Auch uns wird der Spaßvogel, Freund und Pionier im Kraftsport sehr fehlen.

Zum Tod des italienischen Bodybuilders Francesco 'Franco' Columbu.

"Die Überschrift zu dem Sport Revue-Bericht in der Ausgabe 05/81, die Franco in Händen hält, beschreibt sein Leben. Es klingt wie ein Märchen ist aber Wirklichkeit geworden", sagt Albert Busek.

Francesco 'Franco' Columbu (* 7. August 1941 – † 30. August 2019 ) ist vergangene Woche in Sardinien ums Leben gekommen. Der wahre Tausendsassa und selbsternannte Spaßvogel Columbu wurde 78 Jahre alt.

Er hat Zeit seines Lebens Spuren in der Branche hinterlassen und wird uns noch lange nach seinem Tod im Gedächtnis bleiben.

Ein Leben wie im Bilderbuch – Franco, ein ganz Großer, der immer auf dem Teppich geblieben ist  

Columbu begann seine Karriere als Boxer sowie Powerlifter und wurde später professioneller Bodybuilder. 1965 lernte er in Stuttgart Arnold Schwarzenegger kennen.

Gemeinsam trainierten die beiden Bodybuilding-Ikonen mit ihrem Vertrauten Albert Busek 1966 in München, bevor Joe Weider den ambitionierten Kraftsportler noch Amerika holte. Das 'Triumvirat um Arnold-Franco-Albert' verband bis heute eine enge, innige Freundschaft, die auch über den großen Teich Bestand hatte.

Zwischen 1968 und 1981 errang Franco Columbu unzählige Bodybuilding-Titel und wurde zweimal Mr. Olympia (1976 & 1981). Neben seiner Kraftsportkarriere machte er sich auch als Schauspieler, Chiropraktiker sowie erfolgreicher Sachbuchautor einen Namen und verfasste eine Reihe von Bodybuilding-Fachbüchern.

Er setzte sich zeitlebens für den Bodybuilding-Sport ein und wurde 2001 in die 'Hall of Fame der IFBB' aufgenommen.

Ein Freund geht, aber in unseren Herzen wird Franco immer weiterleben

Die Nachricht über den plötzlichen Tod hat bei seinen Freunden und auch bei uns für große Bestürzung gesorgt, denn ein ganz Großer seiner Zunft und noch dazu ein sympathischer, authentischer, lustiger und lebensfroher Mensch ist viel zu früh von uns gegangen. Seine Freunde und wir sind in Gedanken bei der Familie des Verstorbenen.  

Arnold Schwarzenegger und Albert Busek veröffentlichten auf ihren Social Media-Kanälen zahlreiche Bilder und berührende Statements zum Tod ihres „besten Freundes“. 
  


„Ich bin am Boden zerstört. Aber ich bin auch so dankbar für die 54 Jahre Freundschaft und Freude, die wir geteilt haben. Das Pumpen, die Schachpartien, die Arbeit auf dem Bau, die Mahlzeiten, die Streiche, die gelernten Lektionen – das alles haben wir gemeinsam getan. Ich werde dich immer vermissen.“
Arnold Schwarzenegger, Fitness-Ikone


Albert Busek teilte seine Gedanken in einem Facebook-Post:  
„Ich bin Franco 1963 erstmals begegnet und seither sind wir enge Freunde. 1965 war für uns beide ein entscheidendes Jahr, denn Arnold kam in unser Leben und seither spreche ich vom 'Triumvirat' Arnold-Franco-Albert. Dass dieses Triumvirat nun gesprengt ist kann ich momentan noch nicht fassen. Für mich ist Franco nicht tot, seine Liebe lebt in mir und in so vielen Menschen weiter. Meine Gedanken und Gebete sind ständig bei Arnold, bei Francos Frau Debbie und Tochter Maria. DANKE FRANCO FÜR DICH. DANKE FÜR DEINE LEBENSLANGE FREUNDSCHAFT. Du warst im besten Sinne des Wortes ein Mensch unter Menschen. Der Himmel wird sich freuen.“


Dem können wir uns nur anschließen. Danke Franco, wir werden dich nicht vergessen!

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Management, Anzeige

Erfolg ist kein Glück

Arbeit und Leben im Gleichgewicht? Im Konzept der Work-Life-Balance sieht er einen Widerspruch: DHfPG-Absolvent Nico Gumlich und sein Weg zur eigenen Firma.

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Regeneration auf Reisen

Trainieren und regenerieren auch unterwegs: Gerätehersteller Technogym kooperiert mit Kempinski Hotels und stellt Designertasche mit Trainingszubehör vor.

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Wieder da

Auf die Bikes! Nach dem Corona-Lockdown startet die Indoor Cycling Group (ICG®) im Juli 2020 wieder ihre Ausbildungslehrgänge. Zum Restart gibt's einen Willkommensrabatt.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Masken für alle

Mund-Nase-Masken für den guten Zweck: Life Fitness produziert Gesichtsmasken zur Bewältigung der Corona-Pandemie und spendet Teile des Erlöses.

Mehr