Fitness, Gesundheit |

Musik und der Einfluss auf die sportliche Leistung

Ob im Fitnessstudio oder beim Laufen im Park – oftmals greifen Trainierende während der Einheiten auf Musik zurück. Doch steigert Musik wirklich die sportliche Leistung?

Paul Elvers vom Max-Planck-Institut für Empirische Ästhetik und Jochen Steffens von der Technischen Universität Berlin haben in ihrer Studie untersucht, ob Musik das Selbstbewusstsein steigert und dieses dann die Risikobereitschaft und besonders die Leistungsfähigkeit beeinflusst. Ausgangspunkt für die Studie war die Hypothese, „dass motivierende Musik dazu führt, dass man von seinen Fähigkeiten stärker überzeugt ist und dieses zu einer höheren Leistungsfähigkeit und Risikobereitschaft führt“, so Paul Elvers, Postdoktorand vom Max-Planck-Institut.

Das Experiment: Die 150 Studienteilnehmer mussten einen Volleyball in einen Korb werfen. Die Distanz aus der sie den Ball warfen, durften die Teilnehmer selbst wählen. Eine größere Distanz verringerte die Chance, den Korb auch zu treffen, brachte bei Erfolg jedoch eine höhere Punktzahl. Sie mussten also zwischen Belohnung und Risiko abwägen.

Es ließ sich feststellen, dass Teilnehmer, die motivierende Musik hörten, sich weitere Entfernungen zum Korb zutrauten. Aber es ließen sich auch Unterschiede feststellen. So waren Männer generell risikobereiter als Frauen, und Teilnehmer, die ihre eigene Musik wählen konnten, gingen ebenfalls eher ein Risiko ein, als jene, die vorgegebene Musik hörten.

Zwar war erkennbar, dass Musik die Risikobereitschaft der Teilnehmer steigerte, allerdings nicht gleichzeitig eine Leistungssteigerung bewirken konnte. Als mögliche Erklärung des Ergebnisses nannten Elvers und Steffens, dass es sich bei einem Ballwurfspiel um eine Tätigkeit handelt, die maßgeblich durch die eigene motorische Fähigkeit bestimmt wird. Zur Minderung der Leistung hat die Musik jedoch auch nicht beigetragen. Laut Elvers sind weitere Studien nötig, um die Frage zu klären, inwiefern Musik die Leistung je nach Sportart genau beeinflusst.

Weitere Informationen: Musik und Leistung

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Kieser Training – besser kurz und intensiv trainieren

Das Schweizer Unternehmen setzt seit je her auf wissenschaftliche Evidenz und praxisnahe Forschung – neue Ergebnisse vorgestellt.

Mehr

Fitness

Der Berg Ruft – fit für die Piste?

Anfang Dezember ist nicht nur Tag der Berge – auch die Skisaison beginnt und lockt Millionen in die Alpen. Sind Sie fit für Carven, Après-Ski & Co.?

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV

Neuer Experte im EMS-Trainingsausschuss des DSSV

Seit Dezember 2018 verstärkt Prof. Dr. Michael Fröhlich (TU Kaiserslautern) den EMS-Trainingsausschuss des DSSV.

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Customer engagement in boutique studios

Im heutigen fM-Buchtipp und in der aktuellen fMi-Ausgabe erfahren Sie mehr über den Fitnesstrend Boutique-Studio.

Mehr