Fitness, Markt |

Mrs.Sporty baut Vertrieb und Beratung in Süddeutschland aus

Die Frauenfitnesskette Mrs.Sporty stellt seinen Vertrieb regional breiter auf. Die Franchise-Partner und Business Consultants Claudia Bauer und Nicola Stefani verstärken das Team in Süddeutschland.

Die Frauenfitnessmarke Mrs.Sporty will mit ihrem neuen Club- und Trainingskonzept in Süddeutschland weiter expandieren. Aktuell ist das Franchiseunternehmen mit 35 Mrs.Sporty Clubs in Bayern und 350 Clubs in ganz Deutschland vertreten. Um der gestiegenen Nachfrage von Franchise-Interessenten aus den südlichen Bundesländern gerecht zu werden, arbeitet Mrs.Sporty Franchise mit den zwei erfolgreichen Club-Inhaberinnen zusammen: Claudia Bauer und Nicola Stefani führen beide Mrs.Sporty Vorzeigeclubs im Raum München und sind dem Franchise-Geber im Vorfeld bereits positiv durch ihre Rolle als Ausbilder und Berater für angehende Franchise-Kollegen aufgefallen. „Die beiden Powerfrauen sind ideale Partner“, sagt Mrs.Sporty Gründer und Geschäftsführer Niclas Bönström. „Sie sind erfahrene Geschäftsfrauen, führen vorbildlich ihre eigenen Mrs.Sporty Clubs und kennen die regionalen Gegebenheiten. Uns ist es wichtig, für sportbegeisterte Menschen, mit denen wir eine Partnerschaft im Süden Deutschlands eingehen wollen, vor Ort zu sein. So können wir den wichtigen süddeutschen Markt noch intensiver betreuen.“

Die Business Consultants stellen den Erstkontakt mit Interessenten her, die sich über eine Gründung mit dem Mrs.Sporty Franchise-Konzept informieren. „Am Telefon führen wir Vorgespräche und klären ab, ob die Kandidatin oder der Kandidat die Ziele, Werte und Erwartungen vom Fitnessunternehmen Mrs.Sporty teilt“, erklärt Nicola Stefani, Mrs.Sporty Clubinhaberin aus München. Die Business Consultants wählen diejenigen Bewerber aus, die sich ihrer professionellen Erfahrung nach zum Unternehmer eignen. „Einmal im Monat laden wir diese Kandidaten zu unserem süddeutschen Unternehmertag in unsere Clubs ein“, berichtet Claudia Bauer. „Dort erleben alle Teilnehmer das neue Mrs.Sporty Club- und Trainingskonzept aus der Businessperspektive. Wir behandeln natürlich alle wichtigen Gründungsthemen rund um Mrs.Sporty Franchise. An unserem zweiten Unternehmertag in München haben zehn Franchise-Interessenten teilgenommen – ein voller Erfolg.“ Bisher mussten die Franchise-Interessenten aus dem Süden für diese Informationsveranstaltung in die Berliner Zentrale von Mrs.Sporty reisen.

„Ich bin 2010, damals noch mit dem alten Mrs.Sporty Club-Konzept, in die Selbstständigkeit gegangen. Vom neuen Konzept mit dem funktionellen Training bin ich total überzeugt“, sagt Claudia Bauer. „Deshalb freue ich mich sehr, dass ich neben meiner Unternehmerrolle nun auch als Business Consultant andere Menschen mit ähnlicher Begeisterung für Mrs.Sporty in Süddeutschland gewinnen und bei ihrer Gründung ihres Mrs.Sporty Clubs beraten kann.“

Pressekontakt:
Mrs.Sporty GmbH                              
Doreen Giese                                       
Head of Sales Marketing        
Telefon: +49 30 308 305 360                      
E-Mail: dgiese@mrssporty.com                       
www.mrssporty.de

Fortis PR OHG        
Evelyn Erdle / Ramona Daub
Telefon +49 89 45 22 78 -17 / -15
E-Mail: mrs.sporty@fortispr.de
 

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Markt, Anzeige

Wieder da

Auf die Bikes! Nach dem Corona-Lockdown startet die Indoor Cycling Group (ICG®) im Juli 2020 wieder ihre Ausbildungslehrgänge. Zum Restart gibt's einen Willkommensrabatt.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Think positive!

Warum Sie das Glas lieber halb voll als halb leer sehen und öfters lachen sollten, zeigt eine neue Studie. Also denken Sie um, denn 'Positivdenker' leben länger!

Mehr

Corona, Fitness, Markt

Gyms Are Safe

Fitnessstudios als Infektionsherde: Mit dieser Begründung wurden Lockerungen für Studios lange hinausgezögert. Eine Studie aus Norwegen widerlegt das nun eindrucksvoll.

Mehr

Fitness, Management, Markt

F45-Pläne enthüllt

Für F45 geht es weiterhin hoch hinaus. Das Unternehmen wird mit der Crescent Acquisition Corporation (CAC) fusionieren und plant den Börsengang in den USA.

Mehr