Fitness, Markt, Anzeige | Autor/in: Ronja Reuber & Carolin Schmidt |

Mit DHfPG-Studium die Karriereleiter hinauf: Head of Customer Experience bei LES MILLS

Jens Schulze studierte nach dem Abitur zunächst ein Semester Geografie in Berlin. Zu dem Zeitpunkt war er bereits seit Langem Mitglied im Deltha Fitness Club in seinem Heimatort Greven und trainierte dort regelmäßig. So erfuhr er schließlich auch von der Möglichkeit eines dualen Studiums in der Fitness- und Gesundheitsbranche und ergriff daraufhin sofort die Gelegenheit.

Jens Schulze, Head of Customer Experience LES MILLS

Nach seiner Rückkehr aus Berlin in seine Heimatstadt Greven fragte ihn der Inhaber des Fitnessstudios, in dem er damals regelmäßig trainierte, ob er ein duales Studium an der BSA-Private Berufsakademie, heute Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), beginnen möchte. „Und ich dachte: ‚Das ist mein Weg‘", erinnert sich Jens Schulze.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Damals bot die BSA vier duale Bachelor-Studiengänge an: Fitnesstraining, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung und Gesundheitsmanagement.

„Fitnesstraining stand bei mir schon immer im Fokus. Deswegen entschied ich mich auch für den dualen Bachelor-Studiengang Fitnesstraining, auch aufgrund der ausgewählten Trainerlizenzen, die man sich nach erfolgreichem Abschluss der entsprechenden Studienmodule in den Studiengängen kostenfrei anrechnen lassen konnte. Das war optimal.“

Duales Studiensystem hat überzeugt

Die Kombination aus Fernstudium, Lehrveranstaltung und betrieblicher Ausbildung gefiel Jens Schulze sehr gut. „Das Besondere war, dass man das Gelernte direkt anwenden konnte. Es war auch interessant zu sehen, wie sich die Hochschule in den 3,5 Jahren entwickelte, von der BSA-Private Berufsakademie zur Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

„Bis heute haben sich Hochschule und Lehre stetig weiterentwickelt und sich der Branche angepasst. Mittlerweile kann man z. B. frei wählen, ob man die Lehrveranstaltungen vor Ort an den 11 Studienzentren der DACH-Region und/oder digital absolvieren möchte. Das ist wirklich toll!“

Während seiner Praxisphasen konnte der Grevener sehr früh viel Verantwortung übernehmen. „Bereits in meinem zweiten Ausbildungsjahr übernahm ich die Leitung unseres neueröffneten Studios.“

Steiler Karriereweg bis zu LES MILLS

„Ich war breit aufgestellt und konnte meinen Weg selbst wählen. Besonders hilfreich war dabei die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs, der neben trainingswissenschaftlichem Know-how auch wichtiges wirtschafts-, natur- und gesundheitswissenschaftliches Fachwissen vermittelt.“

Nach einigen weiteren Stationen in der Fitness- und Gesundheitsbranche nahm Jens Schulze schließlich eine Stelle als Regionalleiter Nord bei LES MILLS an. „Nach circa zwei Jahren habe ich dann die Position als Head of Customer Experience übernommen und bin seitdem für Deutschland und Österreich verantwortlich.“

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 03/2022 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 03/2022
Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de