Fitness, Gesundheit, Markt |

Fitness im Hotel – Mandarin Oriental geht neue Wege

Neue Strategie an der Fitnessfront im Hotel: Die Ansprüche der Gäste steigen und der Wunsch nach Privatsphäre nimmt zu. Die Hotelkette Mandarin Oriental Hotel ergänzt nun ihr umfangreiches Fitness- & Health-Angebot. Öffentlicher Fitness- und Wellnessbereich wird um Fitnesslofts und Spas in privaten Räumlichkeiten ergänzt.

Fitness und Wellness sind in der Ferienhotellerie längst keine Exoten mehr. Hotels bieten umfangreiche Sport, Bewegungs- und Entspannungsprogramme an. Und auch Gerätehersteller wie bspw. Gym80, TECHNOGYM oder Matrix Fitness haben sich in der Hotellerie längst durch ihre Konzepte einen Namen gemacht und sind in vielen Häusern rund um den Globus vertreten.

Neue Strategie: mehr Privatsphäre

Neben den klassischen Fitness-Angeboten verfolgt die Mandarin Oriental Hotel Group nun eine neue Strategie. Gerade im gehobenen Sternebereich spielt Privatsphäre für viele Gäste eine wichtige Rolle. Neben dem öffentlichen Fitness- und Wellnessbereichen bietet deshalb der Hotelkonzern, aufgrund seines internationalen Publikums, vermehrt auch private Räumlichkeiten, Fitnesslofts & Privat-Spas an.

Mediathek mit Fitness, Entspannung & Yoga

Für Gäste, die es noch privater mögen, bietet die Luxushotelkette zukünftig auf jedem Zimmer eine umfangreiche digitale Mediathek mit Fitness-Workouts, Entspannungsübungen und Yoga an. Hier kooperiert die Hotelgruppe mit dem amerikanischen IT-Unternehmen Grokker, was sich auf den digitalen Fitness-Sektor spezialisiert hat. So soll den betuchten Gästen im privaten Rahmen die Möglichkeit gegeben werden, im luxuriösen Zimmer oder der Suite zu trainieren bzw. zu entspannen.

Kunden nehmen Angebot gut an

Namenhafte Branchengrößen wie die Yoga-Lehrerin Celest Pereira, der Fitnessexperte Sam Skelton, die Pilates-Instruktorin Lottie Murphy oder der Meditationsguru Mark Coleman haben ihren Beitrag zur umfassenden Online-Bibliothek beigetragen. Das Angebot wird seitens der Kunden sehr gut angenommen und wurde bis Ende 2018 weltweit in allen Hotels der Madarin Orientel Hotel Group ausgerollt.

Personaltrainings und Massagen

Standesgemäß können die Fünf-Stern-Hotel-Kunden des weiteren Personaltrainings, Massagen usw. buchen. Hier arbeiten viele Hotels im Fitnessbereich mit qualifizierten selbstständigen Personaltrainern zusammen oder beschäftigen selbst (je nach Größe und Ausrichtung) zahlreiche eigene Fachkräfte. Die Hotelbranche ist somit nicht nur für Gerätehersteller, sondern auch für selbstständige Personaltrainer und Fitness- und Gesundheitsanlagen durchaus ein interessanter und lukrativer Markt mit viel Potential.

Hintergrundinformation: Mandarin Oriental Hotel Groupl

Weiterführende Information: Gym80 und Hotel Lindner / TECHNOGYM / matrix

 

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

Hygiene-Auflagen der Bundesländer fürs Fitnesstraining

Neuer Trainingsalltag nach Corona-Lockdown: Fürs Training in den fast 10.000 Fitnessstudios in Deutschland gelten unterschiedliche Regeln. Welche Vorgaben müssen wo eingehalten werden?

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Regeneration auf Reisen

Trainieren und regenerieren auch unterwegs: Gerätehersteller Technogym kooperiert mit Kempinski Hotels und stellt Designertasche mit Trainingszubehör vor.

Mehr

Digital, Fitness, Markt

Fitnesstracker im Test

Sie messen Herzfrequenz, Laufkilometer, Aktivitätsniveau und Co: Smartwatches und Fitnesstracker. Aber wie verlässlich sind die smarten Begleiter am Handgelenk?

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Wieder da

Auf die Bikes! Nach dem Corona-Lockdown startet die Indoor Cycling Group (ICG®) im Juli 2020 wieder ihre Ausbildungslehrgänge. Zum Restart gibt's einen Willkommensrabatt.

Mehr