Fitness, Markt |

Fitness statt Waffen – mit Outdoor-Fitness gegen Messerkriminalität

Weg mit den Messern! Upcycling zu Calisthenics Outdoor-Fitnessstudios. Die britische Verbraucher-Genossenschaft The Co-operative Group unterstützt Steel Warriors im Kampf gegen Messerkriminalität und baut in Großbritannien 20 Straßen-Fitnessstudios.

Co-op unterstützt Steel Warriors-Projekt

Schwerter zu Pflugscharen war gestern. Heute heißt es Messer zu Klimmzugstangen! Kriminalstatistiken zeigen, dass gerade Messerdelikte in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben. Wie man diesen Entwicklungen in der Praxis begegnen will, zeigt ein aktuelles soziales Projekt aus Großbritannien. 


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Die britische Verbraucher-Genossenschaft The Co-operative Group (Co-op) engagiert sich durch ihre Co-op-Initiative in zahlreichen sozialen Projekten und unterstützt die Steel Warriors laut aktuellen Presseberichten mit mehreren Millionen Pfund bei dem Bau von über 20 Straßen-Fitnessstudios.


„Steel Warriors ist eine großartige Wohltätigkeitsorganisation: Sie versucht, etwas Negatives in etwas Positives zu verwandeln.
Messerkriminalität ist ein echtes Problem in London, also werden wir sie bekämpfen.“

Anthony Joshua, Box-Weltmeister Schwergewicht nach Version der IBF, WBA, WBO und IBO


 

Wie das Ganze in der Praxis aussehen soll, sehen Sie in folgendem Video:

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Das neugeplante Netzwerk von Straßenstudios der Steel Warriors soll allen Menschen frei zur Verfügung stehen und Raum für Begegnung und Training bieten. Wöchentlich sollen dort durch qualifizierte Trainer Streetworkouts stattfinden, um junge Leute von der Straße zu holen, Aggressionen abzubauen und ihnen über körperliche Aktivität und sportliche Erfolge ein besseres Selbstbewusstsein zu vermitteln.

Fitnessgeräte aus eingeschmolzenem Stahl

Die Outdoor-Fitnessparks werden aus dem Stahl von eingeschmolzenen illegalen Messern produziert, die so für das Gemeinwohl nachhaltig recycelt und alternativ genutzt werden. Wir sind gespannt, wie das Projekt ankommen wird. 

Eines ist aber jetzt schon klar: Fitness ist die „Wunderwaffe“ und nicht Messer!

Ebenfalls interessant

Fitness

Fitness bei der Bergwacht

Wie stellt die Bergwacht die Fitness ihrer Bergretter sicher? Der Geschäftsführer der Bergwacht Region Chiemgau David Pichler im fitness MANAGEMENT Interview.

Mehr

Digital, Fitness, Management

Fitness UND Informatik

Technologie eröffnet neue Perspektiven für Fitness- und Gesundheitsanlagen und Fitnessindustrie: An der DHfPG ab WS 2020 Sport-/Gesundheitsinformatik studieren.

Mehr

Events, Fitness

Strongest man wanted

Showdown in LA: Wer sichert sich als Sieger das Ticket fürs Arnold Sports Festival 2020? Hier finden Sie alle Infos zum Event und den Livestream Arnold Pro Strongman USA.

Mehr

Digital, Fitness, Markt

Motivation steigern

Mrs.Sporty hat Virtuagym als neuen Partner präsentiert. Ein Ziel der Kooperation: eine verbesserte digitale Mitgliedererfahrung und dadurch mehr Motivation.

Mehr