Fitness, Gesundheit, Management, Anzeige |

FIBO 2019 setzt die Businesstrends für das neue Fitnessjahr

Digital Fitness, Medical Training und Workout-Competition – vom 4. bis 7. April 2019 werden auf der FIBO die wesentlichen Branchenneuheiten präsentiert.

Competition im Studio, Digital Fitness und Medical Training als wachsender Absatzmarkt – das sind die großen Themen der FIBO 2019. Vom 4. bis 7. April können Fachbesucher in Köln die Branchenneuheiten von rund 1.200 Ausstellern aus aller Welt kennenlernen, und das bequem an einem Ort und an allen vier Messetagen. Mit diesem neuen Spitzenwert und einem ausgeklügelten Fortbildungsprogramm ist die FIBO 2019 die beste Entscheidungshilfe für Studiobetreiber, Trainer, Physiotherapeuten und Wellnessanbieter, die in die Zukunft ihres Business investieren wollen.

Competition fördert die Kundenbindung

Das Studiotraining zum Erlebnis machen – das ist das Ziel des neuen Competition-Trends im Fitnesssektor. Dabei können Fitnessfans allein oder in Kleingruppen trainieren, unter professioneller Anleitung gegeneinander antreten und ihre Grenzen neu definieren. Der Wettbewerbsfaktor motiviert die Kunden zum regelmäßigen Training, mit ihrer kompetenten Betreuung können Studios sie gleichzeitig länger an sich binden. Competitions eignen sich für das klassische Krafttraining, Gerätezirkel, Functional Training und Spinning Classes ebenso wie für Group Fitness. Die FIBO 2019 stellt interessante Trainingskonzepte, Geräte und die nötige Studioausstattung vor.

Digital Fitness ist ein Muss für Studios

Eine höhere Kundenmotivation und längere Bindung sind auch die Vorteile, die virtuelle Trainingsangebote den Studios bieten. Zusätzlicher Bonus: Sie können ihre Kunden effizienter betreuen und statt fester Kurszeiten eine größere Wahlfreiheit anbieten. Die digitalen Fitnesstrends sind daher seit Jahren ein Thema, dem die FIBO große Aufmerksamkeit widmet. 2019 gibt es zum Beispiel Neuheiten in Sachen vernetzte Trainingsflächen und Virtual-Reality-Anwendungen für Functional und Gerätetraining im Studio. Außerdem erfahren Studiobetreiber, wie sie mit digitaler Technik Competitions über die Studiogrenzen hinaus anbieten können – sei es, um auch im boomenden Outdoor-Fitness-Bereich den Kontakt zu den Kunden zu halten oder um ihnen die attraktive Möglichkeit zu geben, sich mit Trainierenden aus aller Welt zu messen.

Steigendes Interesse an Gesundheitstraining

Fitness ist heute etablierter Lifestyle für alle Generationen. Dadurch steigt auch das Interesse an gesundem Training – sei es zur Prävention oder zum nachhaltigen Kraftaufbau. Fitnessstudios und Physiotherapeuten bietet sich hier viel Potenzial. Die FIBO zeigt, wie sie es nutzen können. Das Messeangebot reicht von „Body & Mind“-Fitness wie Yoga und Meditation über Tools für die professionelle Anamnese bis zu MPG-zertifizierten Studiogeräten. Hauptanlaufstelle ist der Meetingpoint Physio in der Halle 7, deren Attraktivität die FIBO 2019 noch einmal steigert. Ebenfalls interessant für Studiobetreiber und Physiotherapeuten ist der wachsende Markt rund um Fitness im Job, dem die FIBO im kommenden Jahr erhöhte Aufmerksamkeit widmet. Stichworte hier sind Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).

FIBO Campus: Individuelle Weiterbildung für die Branche

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind das Herzstück eines jeden erfolgreichen Studios. Als weltweit führendes Branchenevent unterstützt die FIBO die Branche auch bei der fachlichen Fortbildung. 2019 vereint der FIBO Campus das vielfältige Weiterbildungsprogramm der Messe erstmals an einem Ort. Teilnehmer können so auf kurzen Wegen alle für sie interessanten Inhalte erreichen. Außerdem können sie sich das Programm nach ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen zusammenstellen. Denn alle Seminare, Vorträge, Kurse und Panels sind mit einem einzigen Ticket zugänglich. Top-Referenten und Instruktoren der Branche sprechen zu Oberthemen wie BGM, Physio, Functional Workout, Personal, Ernährung. Zudem gibt es die begehrten Praxiseinheiten für Trainer und Instruktoren zu Step & Dance, Body & Mind und Aqua Fitness sowie die Möglichkeit zum Networken. Ein Tagesticket für den Campus kostet 61 Euro.

Ausführliche Informationen zum Programm, Ausstellern und weiteren Highlight der FIBO 2019 bekommen Sie unter fibo.com

Ebenfalls interessant

Fitness, Markt, Anzeige

Von 0 auf 300

Die Bodystreet GmbH hat im November 2019 das 300. Studio für EMS-Training eröffnet. Damit erreichte das Unternehmen einen weiteren 'Meilenstein'.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Anzeige

Laufen im Winter

Bei Kälte und Schnee weichen viele Jogger auf das Laufband aus. Das muss nicht sein. Prof. Dr. med. Thomas Wessinghage gibt Tipps für das Lauftraining im Winter.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Anzeige

Trendreport Medical Fitness

seca beleuchtet mit Experten aus der Trend- und Zukunftsforschung die Anforderungen an die Fitnessbranche und Positionierungsmöglichkeiten für Studios.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Neues Power-Duo

Gemeinsam mit Marktführer Technogym will Boutique-Fitnessanbieter 1Rebel die internationale Konkurrenz angreifen und den Home-Fitnessbereich erobern.

Mehr