Fitness, Management, Markt | Autor: David Köndgen |

PureGym übernimmt Fitness World

PureGym hat den Erwerb des dänischen Konkurrenten Fitness World bekanntgegeben. Durch die Übernahme entsteht der drittgrößte Betreiber von Fitnessstudios in Europa mit rund 1,7 Millionen Mitgliedern in 500 Einrichtungen in Großbritannien, Dänemark, der Schweiz und Polen. Endgültig abgeschlossen sein soll der Deal Anfang 2020, Grund hierfür sind die üblichen Regularien für die Übernahme.

PureGym übernimmt Fitness World: zweitgrößter Fitnessanbieter Europas entsteht

„Der Erwerb von Fitness World wird unser langjähriges Bestreben unterstützen, ein führender internationaler Fitnessstudiobetreiber zu werden“, sagt PureGym-CEO Humphrey Cobbold zur Übernahme des Konkurrenten, die sich bereits seit einiger Zeit abgezeichnet hatte. (Lesen Sie auch: Kein Brexit im Fitnessmarkt)

Durch das Transformationsabkommen werde sich PureGym in Kontinentaleuropa erheblich vergrößern und auch seine internationale Expansion weiter vorantreiben. Dazu zählen unter anderem auch Pläne für Teststandorte in den USA.

PureGym-CEO Humphrey Cobbold: „Dieser Deal bringt zwei aufeinander abgestimmte, erfolgreiche, marktführende Unternehmen zusammen und schafft eine leistungsstarke Plattform, um das Wachstum zu beschleunigen und mehr Menschen noch besser zu erreichen.“

Investmentgesellschaft treibt Wachstum an

Seit PureGym 2017 von den durch die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Leonard Green & Partners (LGP) kontrollierten Private Equity Fonds erworben wurde, eröffnete das Unternehmen mehr als 70 neue Standorte. Bis Ende 2019 werde es allein in Großbritannien 263 PureGym Studios geben.

Weitere Expansionspläne bei PureGym

Neben den großen Studios der Kette entwickelt der britische Marktführer auch neue Formate wie etwa PureGym Local, das sich an kleinere Gemeinden wie etwa Barnstable, Bridgewater und Saffron Walden richtet. Auch 2020 ist eine weitere Expansion innerhalb Großbritanniens geplant.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter
UND

verpassen Sie nie wieder eine fitness MANAGEMENT NEWS!


Als Partner passen PureGym und Fitness World gut zusammen. Sie sich die Marktführerschaft in ihren Hauptmärkten (Großbritannien und Dänemark), weisen eine solide finanzielle Performance und ein modernes technologiebasiertes Kundenangebot auf und betreiben qualitativ hochwertige Fitnessstudios im Niedrigpreissegment.

In Europa hinter McFit & Basic Fit

Gemeinsam werden PureGym und Fitness World künftig rund 500 Standorte mit etwa 1,7 Millionen Mitgliedern betreiben und platzieren sich dadurch hinter McFit (2018: 1,95 Mio. Mitglieder) und Basic Fit (2018: 1,84 Mio. Mitglieder) auf dem europäischen Markt auf dem dritten Rang.

Zusammen über 400 Millionen Pfund Umsatz

PureGym erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 228 Millionen GBP (rund 270 Mio. Euro) und ein operatives Ergebnis von 73 Millionen GBP (knapp 90 Mio. Euro), Fitness World kam im selben Zeitraum auf 175 respektive 38 Millionen GBP (rund 207 bzw. 45 Mio. Euro).


„Fitness World ist ein Unternehmen, das wir gut kennen und seit langem bewundern.“
_______________________________

Humphrey Cobbold, CEO PureGym


„Das Fitness World Team hat hervorragende Arbeit geleistet und eine beeindruckende Führungsposition auf dem hochattraktiven dänischen Markt mit spannenden Wachstumspositionen in der Schweiz und Polen aufgebaut. Mein Team und ich freuen uns sehr, Steen (Albrechtslund, Fitness World CEO, Anm. d. Red.) und all seine Kollegen in Dänemark, der Schweiz und Polen in unserer 'Fitnessfamilie' begrüßen zu dürfen. Wir sind fest davon überzeugt, dass uns eine große gemeinsame Zukunft bevorsteht“, so der PureGym-CEO weiter.

Leidenschaft für erschwingliche Fitness

Der angesprochene Steen Albrechtslund fügt hinzu: „Ich freue mich sehr über die Partnerschaft mit PureGym, einem Unternehmen, das in nur zehn Jahren das Fitnessangebot in Großbritannien grundlegend verändert hat. Ihre Entscheidung, nun in Fitness World zu investieren, ist ein Beweis für das von uns aufgebaute Geschäft. Wie bei PureGym gilt auch unsere Leidenschaft dem Ziel, Fitness erschwinglicher und zugänglicher zu machen. Wir glauben, dass uns die Vereinigung ermöglicht, unser attraktives Angebot noch mehr Menschen in ganz Europa anzubieten.“

Ebenfalls interessant

Corona, Digital, Fitness, Gesundheit

Weltmeisterliche Workouts

Home Training mit der Weltmeisterin: Die deutsche Sportlerin des Jahres 2019 macht unsere Kleinsten auf YouTube körperlich und geistig fit. Alles über ihr Projekt 'Herzsprung'.

Mehr

Fitness

Stark, stärker, Big Z

Wie trainieren Top-Athleten? Das verrät der litauische Strongman Žydrūnas Savickas aka Big Z in Teil 2 unserer Reihe 'Muskeln, Kraft und Trainingsform'.

Mehr

Fitness, Gesundheit

NAT Grundlagen

Fitnesstrend Neuroathletik: In Teil 1 unserer zweiteiligen Artikelreihe widmen sich unsere Experten den Grundlagen, Hintergründen und Zielsetzungen des Neuroathletiktrainings.

Mehr

Fitness

How to Muskelaufbau

Wie können Muskeln möglichst effektiv aufgebaut werden? Warum ist weniger Gewicht manchmal besser und worauf sollte überhaupt geachtet werden?

Mehr