Fitness, Gesundheit, Markt |

Der PHIT Act – ein Signal für mehr Fitness & Gesundheit

In den USA wird über finanzielle Entlastungen für gesunde Lebensführung & aktive Menschen diskutiert – der PHIT Act soll helfen.

Was das Gesundheitssystem angeht, sind wir in Deutschland im Vergleich zu vielen anderen Ländern, in Punkto Prävention und Gesundheitsvorsorge eher solide und gut aufgestellt. Dennoch lohnt sich ein Blick über den Brachen-Tellerrand hinaus.

In den USA hat unlängst der PHIT Act den ersten Sprung Richtung Kongressabstimmung geschafft und ist ein deutliches Signal für mehr Fitness, Bewegung und einen gesunden Lebensstil. Besonders einkommensschwache Familien können sich in den Vereinigten Staaten nur sehr schwer eine optimale Gesundheitsvorsorge leisten. Gerade diese sozialen Einkommensschichten leiden aber besonders häufig an Übergewicht und treiben deutlich zu wenig Sport. Das liegt auch an den hohen Kosten für gesunde Ernährung, eine Studiomitgliedschaft und Ähnliches.

Genau hier will die Non-Profit-Kampagne und der entsprechende Gesetzesentwurf von PHIT America ansetzen und finanzielle Möglichkeiten schaffen, um mehr für Fitness, Sport und Bewegung zu tun. Insgesamt sollen bis zu ca. 1.000 US-Dollar an Entlastungen im Jahr möglich sein, wenn sich die Menschen mehr bewegen und Sport treiben. So könnten beispielsweise Fitness-Studiomitgliedschaften, sportbezogene Ausgaben etc. bei den Gesundheitsausgaben geltend gemacht werden und für deutliche finanzielle Entlastungen sorgen.  

Ein Schritt in die richtige Richtung, der auf jeden Fall Signal-Charakter haben könnte. Ob es der Entwurf auch tatsächlich bis zur Abstimmung schafft, wird der weitere Verlauf zeigen. Die amerikanischen Fitness- und Gesundheitsunternehmen setzen sich jedenfalls aktiv ein, um hier zu unterstützen und Bewegungsmangel und Übergewicht zu bekämpfen.

Weitere Hintergrundinformationen zum PHIT Act bekommen Sie hier.

Ebenfalls interessant

Fitness

Dauerbrenner neu interpretiert

Ob Kniebeuge, Kreuzheben oder Bankdrücken: Dauerbrenner im Studioalltag neu interpretiert. Die DHfPG-Experten Prof. Dr. Daniel Kaptain und Patrick Berndt liefern in unserer Artikelserie „Trainingswissenschaft für die Studio-Praxis“ Tipps, Tricks und das nötige Know-how.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Training statt Spritzen

Gezieltes Krafttraining ist eine strategisch effektive Trainingsmethode zur Vermeidung von Arthrose. Die Wirkung beginnt auf Zellebene im Knorpel.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Ausdauer verbessern

Ausdauertraining in der richtigen Dosierung weist ein breites gesundheitliches Wirkungsspektrum auf. Fast allen der heute vorherrschenden chronischen Erkrankungen kann dadurch wirksam vorgebeugt bzw. entgegengewirkt werden.

Mehr

Events, Fitness

Eismärchen voraus!?

4 Siege, 12 Punkte, 12:5 Tore – Tabellenführer: der Start der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Slowakei war perfekt. Jetzt kommen die ganz schweren Gegner.

Mehr