Fitness, Markt, Anzeige |

In Shape-Gruppe übernimmt Weizmann Fitness und Reha

Weizmann Fitness und Reha und die In Shape-Gruppe fusionieren. Nach 26 Jahren erfolgreicher Tätigkeit geht Alleingesellschafter und Namensgeber Edmund Weizmann in den Ruhestand. Die ehemaligen Weizmann Anlagen in Aalen, Giengen und Heidenheim werden künftig In Shape Physio und Fitness heißen. In Shape wird durch die Fusion zu einem der größten Fitnessanbieter Baden-Württembergs.

Die Göppinger In Shape-Gruppe übernimmt die Weizmann Fitness und Reha Studios in Aalen, Giengen und Heidenheim.

Die In Shape-Gruppe bietet insgesamt über 300 Arbeitsplätze an und bildet in den Bereichen Sportökonomie, Fitnessökonomie und im kaufmännischen Bereich 40 junge Menschen an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) aus.

 Die ehemaligen Weizmann Anlagen tragen ab 1. Oktober 2019 den Namen In Shape Physio und Fitness und sollen auch nach der Fusion nicht neu ausgerichtet werden. Erklärtes Ziel beider Geschäftsführer sei vielmehr, alles Positive von Weizmann zu erhalten, und in die bestehenden In Shape Clubs einfließen zu lassen.

„Mit der Akquise von Weizmann Fitness und Reha erwerben wir nicht nur weitere Standorte, sondern auch wertvolles Know-How, das uns bislang fehlte“, sagt In Shape Geschäftsführer Nico Scheller.


„Die Weizmann Clubs bieten an allen Standorten Physiotherapie an und sind somit noch stärker gesundheitsorientiert ausgerichtet als wir. Das rundet unser Portfolio ab.“

_______________________________

 Michael Schetter, Geschäftsführer In Shape GmbH


Bei In Shape werden nach der Fusion mehr als 17.000 Sporttreibende beheimatet, die an 12 Standorten in den Regionen Filstal und Ostalb trainieren können.

In Shape-Gruppe – Umsatzziel: 10 Millionen Euro

Mit ihren Niederlassungen deckt die In Shape-Gruppe künftig das gesamte Spektrum gesundheitsorientierten Sports ab. Laut Plan soll in den Segmenten Discount, Premium und Physiotherapie soll ein Gesamtumsatz von jährlich rund 10 Millionen Euro generiert werden. Damit zählt sie zu den Top 20 der Inhabergeführten Unternehmen in Deutschland. Aufmerksamkeit in der Fitnessbranche erregte die In Shape Gruppe zuletzt durch das innovative und kundenfreundliche Beitragskonzept 'FreeShape'.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter

UND

verpassen Sie nie wieder eine fitness MANAGEMENT NEWS!


Dadurch können In Shape Trainierende ihre Mitgliedschaften unabhängig von der Laufzeit monatlich kündigen oder ihre Mitgliedschaft beliebig lange ruhen lassen, etwa wenn sie kein Training leisten können, verhindert sind oder ein Motivationstief haben.

Der 'FreeShapeCare-Tarif' ist ein weiteres Special innerhalb des Beitragssystems 'FreeShape'. Darüber spendet das Unternehmen 50 Cent pro Mitglied und Monat an die gemeinnützige Organisation 'Wüstenkind'. Diese unterstützt Waisenkinder in weniger privilegierten Regionen der Welt.

Nachhaltigkeit: Biologische Produkte und regenerativer Strom

Auch im Bereich Nachhaltigkeit zeigt sich das Unternehmen fortschrittlich: etwa im Rahmen der Kampagne 'GreenShape'. So werden zum Beispiel in den Clubs ausschließlich biologisch abbaubare Trinkflaschen und Becher ausgegeben, biologische Produkte bei der Produktauswahl bevorzugt und Strom aus erneuerbaren Energien (Photovoltaik) genutzt. 

Wer die In Shape Clubs noch nicht kennt, hat dazu bei den Tagen der offenen Tür im Oktober und November 2019 die Möglichkeit. Alle Filstal Clubs (inklusive Wäschenbeuren, Bad Boll, Plochingen und Esslingen) öffnen ihre Türen am 13. und 14. Oktober, die Ostalb-Clubs folgen am 9. und 10. November.

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Gesundheit, Markt

five-Übernahme

Die milon Gruppe wächst: Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt es zum 1. Januar 2020 das Beweglichkeitskonzept five und stellt seine Geschäftsführung neu auf.

Mehr

Events, Digital, Fitness

Gründer-Power

Die Top 5 stehen fest: Die Finalisten des milon BOOST Awards treten im großen Live-Finale in München gegeneinander an. Das Finale wird live im Internet übertragen.

Mehr

Digital, Fitness, Management, Markt

IT-Experten gesucht

Eine aktuelle Bitkom-Studie zeigt: Der Fachkräftemangel im IT-Sektor ist auf einem neuen Rekordhoch. Was bedeutet das für die Fitness- und Gesundheitsbranche?

Mehr

Fitness, Gesundheit

Fit durch den Winter

Fitnessmotivation in der kalten Jahreszeit: Hilft Military Fitness mit 'Drill-Faktor', um den inneren Schweinehund zu überwinden und von der Couch hochzukommen?

Mehr