Fitness, Management, Markt |

Andreas Mayer neuer Geschäftsführer der Technogym Germany GmbH

Pünktlich zur Jahreswende tritt Andreas Mayer seine Position als neuer Country Manager bei der Technogym Germany GmbH an.

Seit Beginn des Jahres 2019 ist Andreas Mayer neuer Country Manager bei Technogym. Er löst damit Christian Dietrich nach sieben Jahren Geschäftsführung der Technogym Germany GmbH ab. Herr Mayer war fast 20 Jahre für die Fiat Chrysler Automotive Group tätig. Bereits während dieser Zeit umfasste sein Aufgabengebiet die Koordination sämtlicher Vertriebs- und Marketingthemen in Italien, Spanien, Schweiz und Deutschland.

Als neuer Geschäftsführer der Technogym Germany GmbH wird Andreas Mayer dafür verantwortlich sein, den Ausbau der Premium-Positionierung der Marke, das Wachstum des Marktanteils in den Segmenten Corporate Health & Performance, Hospitality & Residential, Club und Home sowie die Erschließung neuer Geschäftsfelder und Marktsegmente voran zu bringen. Hinzu kommen die Gewinnung neuer Kunden in allen Segmenten und der Ausbau der National Key Accounts.

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Burnout bekämpfen

Burnout: Symptome, Ursachen, Vorbeugen. Die WHO passt ab 2022 ihre ICD-Kriterienliste an. Doch wie kann man in der Praxis effektiv vorbeugen?

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit

Namaste!

Yogini und Yogi aller Länder vereinigt euch! Denn am 21. Juni ist Weltyogatag, Internationaler Tag des Yoga oder International Day of Yoga. Wir liefern Ihnen daher heute Yoga Infos und Tipps, die Ihnen das Mitfeiern erleichtern sollen.

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Ausgezeichnet!

Der Plus X Award würdigt einmal pro Jahr mit einer Sonderauszeichnung die erfolgreichsten Marken. MATRIX darf sich in diesem Jahr über das begehrte Produkt-Gütesiegel freuen.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Persönlich oder Masse?

Das Vergleichsportal CHECK24 bietet in seiner Rubrik 'Profis', dem Suchdienst für Dienstleistungen, auch Personal Training an und sucht dafür Fitness Trainer. Das Angebot wird bereits kontrovers diskutiert.

Mehr