Fitness, Markt |

Achtung Satire: Outdoor-Fitnesskette „Baustelle“ eröffnet 300 Filialen

Der Fitnessmarkt wächst. Ein Unternehmen mischt laut der Satire-Website „Der Postillion“ die Branche auf und bietet neuartiges Training zu unschlagbaren Preisen an.

Die Fitnesskette „Baustelle“ ist deutschlandweit auf dem Vormarsch und mischt den Markt mit einem neuen Outdoorkonzept gehörig auf. In über 300 deutschen Städten ist das Unternehmen bereits vertreten – Tendenz steigend.

Wie die Satire-Website „Der Postillion“ berichtet, sorgt das Konzept bei der etablierten Konkurrenz für gehöriges Kopfzerbrechen. Die interaktiven Outdoor-Areale setzen neu Maßstäbe und bieten abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten sowie Fitnesstraining rund um die Uhr an. Und das Ganze zu einem Kampfpreis von nur 19 € pro Monat. Nackentraining am Presslufthammer, Cardio-Training beim Zementsack-Schleppen und isotonische Getränke all inclusive – das sind schon unschlagbare Argumente.

Das Studiokonzept „Baustelle" ist bereits jetzt ein Erfolgsmodell, aber das Unternehmen möchte weiter wachsen. „Baustelle“ will noch enger mit starken Partner kooperieren und setzt mit Obi „dein Projekt“ und Hornbach „Schwitz es raus“ auf individuelle Betreuung und Personal-Training.

Der Sommer kommt und Angebote wie Crossfit-Kurse, Street-Workouts und Outdoor-Group-Fitnesskurse etc. sind Ansatzpunkte, durch die Studiobetreiber das „Sommerloch“ überstehen und Kunden trotzdem an das Unternehmen binden können. Es muss nicht immer „Baustelle“ sein – hier können Studiobetreiber durchaus kreativ agieren und solche Angebote als Ergänzungen zum Indoor-Training sinnvoll implementieren.

Hinweis zum Beitrag: Die Fitnesskette „Baustelle“ gibt es nicht, sondern stellt eine satirische Aufbereitung von Postillion 24 Nachrichten dar. Dennoch ist in der Satire auch immer wieder ein Element der Wahrheit enthalten und kann für Studiobetreiber als Ansatzpunkt für tatsächliche Innovationen genutzt werden.

Postillion 24 Nachrichten: Fitnesskette "Baustelle"

Ebenfalls interessant

Fitness, Management, Markt, DSSV

Strukturwandel der Branche

1989 feierten die Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft ihre Premiere. Passend zum 30-jährigen Jubiläum hat fitness MANAGEMENT einen genaueren Blick in die Vergangenheit geworfen und die Entwicklung der Branche analysiert.

Mehr

Digital, Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

„Mens sana in corpore sano“: Fitness für die Seele

Das Anima Mentis bietet auf 600 Quadratmetern im Herzen Wiens Fitness und Entspannung für Körper, Geist und Seele.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Web vs. Native: Welche ist die beste App für Unternehmen?

Virtuagym, einer der führenden Softwareanbieter in der Fitnessbranche, erläutert die Unterschiede zwischen Web und Native Apps.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Kognition und Leistung

Sportpsychologen gehen davon aus, dass für ca. 50 bis 80 Prozent unseres Erfolgs der Kopf verantwortlich ist.

Mehr