Events, Gesundheit |

SALUT! – beständig im Wandel

Der 5. Gesundheitskongress „SALUT! DaSein gestalten“ fand Anfang April in der Saarbrücker Congresshalle statt. Mehr als 140 Experten aus den Bereichen Gesundheit und Pflege kamen zu den Themenschwerpunkten kommunale und regionale Daseinsvorsorge, gesunde Arbeit, Versorgung, Prävention und Innovation zusammen. Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger eröffnete die Veranstaltung am Kongressvorabend.

5. Bundesweites Gesundheitsforum „SALUT! DaSein gestalten“ in der Saarbrücker Congresshalle.

Das seit 2015 veranstaltete zweitägige Event gehört mittlerweile zu den größten Gesundheitskongressen bundesweit und bot den Teilnehmern auch 2019 interaktive Formate bei freiem Eintritt. Gestaltungsverantwortung für Gesundheit und Pflege, Prävention, Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und innovative Versorgungsangebote waren die Kernthemen der Veranstaltung. Während sich am Donnerstag alles um die Pflegeberatung drehte, dominierten am Freitag die Themen rund um „Gesundheit und Pflege als Beruf“.

Attraktive Kontaktbörse für Entscheider und Praktiker

An beiden Tagen bot sich den Besuchern eine breite Auswahl an Workshops, Podiumsdiskussionen, Satellitensymposien und sonstigen Vorträgen. Das Event präsentierte sich wieder als attraktive Kontaktbörse für Entscheider und Praktiker aus den Bereichen Gesundheitswirtschaft, Kliniken, Forschung, Politik sowie Kostenträger und bot sowohl regionalen als auch überregionalen Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen eine Informations- und Präsentationsplattform für innovative Produkte und Versorgungsmodelle.

Die abwechslungsreiche Mischung aus aktuellen Impulsen mit Zukunftsorientierung, originellen Innovationspräsentationen und praxisorientiertem Erfahrungsaustausch startete am Kongressvorabend mit einem Rundgespräch: Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, diskutierte mit Fachleuten die Frage „Zukunftsbranche Gesundheitswirtschaft – ein regionaler Wirtschaftsmotor?“. Die Moderation übernahm Wirtschaftsredakteur Wolfgang Wirtz-Nentwig vom Saarländischen Rundfunk.

Erstes Pflegeberatungsforum

Die eigentliche Kongresseröffnung fand einen Tag später statt: Veranstalter Armin Lang übernahm zum Auftakt und führte mit Staatssekretär Stephan Kolling und der französischen Generalkonsulin Catherine Robinet die Begrüßungsinterviews. Im Anschluss eröffneten Stephan Kolling, Helmut Kneppe, Vorstand des Kuratoriums Deutsche Altershilfe e. V., und Jörg Freese, Beigeordneter für Jugend, Schule, Kultur und Gesundheit des Deutschen Landkreistages, das erste Pflegeberatungsforum. Die thematische Einstimmung erfolgte durch den Impulsvortrag „Pflegestützpunkte und Pflegeberatung – die unterschätzte Innovation in einer älter werdenden Gesellschaft“ und ein Interview mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Pflegestützpunkte.

Inhaltliche Schwerpunkte darüber hinaus waren: Der Zugriff auf Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen durch fachfremde, nicht an der Versorgung der Patienten interessierte Finanzinvestoren, die anfallende Patientendatenflut und wie es dabei um die Sicherheit der Patienten in der Versorgung bestellt ist, welche Rolle Erkenntnisse der Altersmedizin in Bezug auf die steigende Zahl von Hochbetagten spielen und wie ausländische Fachkräfte in das Gesundheitswesen integriert werden können. Zu diesen Themen fand anlässlich des nachfolgenden Meet & Greet ein weiterführender Austausch statt, während Start-ups und Experten die Zeit für Präsentationen und Interviews nutzten.

Gemeinsames Satellitensymposium von DHfPG, IKK Südwest und HWK Saarland

Bereits seit dem ersten Saarbrücker Gesundheitskongress ist die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) Partner des Fachkongresses. Das gemeinsame Satellitensymposium der DHfPG, der IKK Südwest und der Handwerkskammer des Saarlandes konnte auch in diesem Jahr wieder durch seine Praxisnähe sowie seine innovativen Denkanstöße begeistern – das diesjährige Thema lautete: „Aus Niederlagen lernen“. Die Eröffnung übernahm Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest. Prof. Dr. Oliver Schumann, Sportpsychologe am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland und Dozent an der DHfPG, überzeugte mit seinem Impulsvortrag „Missglücktes BGM – mit psychologischen Strategien aus dem Leistungs- und Gesundheitssport zum nachhaltigen BGM“.

Vom Sportinvaliden zum Olympioniken

Einen weiteren Ansatz lieferte anschließend der ehemalige Badminton-Europameister Marc Zwiebler, der mit seinem bewegenden Impulsvortrag „Vom Sportinvaliden zum dreimaligen Olympioniken“ aus seiner eigenen Vita berichtete. Marc Zwiebler und Prof. Dr. Oliver Schumann nahmen ebenfalls am darauffolgenden Podiumsgespräch teil, das der Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes, Bernd Wegner, moderierte und den Abschluss des Programmblocks bildete. Darüber hinaus informierten die DHfPG und die BSA-Akademie, neben zahlreichen weiteren Ausstellern wie z. B. die SHG Saarland-Heilstätten GmbH, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), die URGO GmbH und die Victor’s Unternehmensgruppe, an ihrem Stand im Rahmen der zugehörigen Fachausstellung zu den Themen Gesundheit, Prävention, Pflege und BGM.

Weitere Informationen zum 5. Gesundheitskongress „SALUT! DaSein gestalten“ finden Sie hier.

Den vollständigen Artikel finden Sie in mfhc Ausgabe 01/2019

Zum Abonnement
mfhc Ausgabe 01/2019

Ebenfalls interessant

Events, Gesundheit

Die Zuckerfalle

Heute ist Weltdiabetestag. Deutschlandweit wird der Volkskrankheit Diabetes heute mit zahlreichen Events und Veranstaltungen der Kampf angesagt.

Mehr

Events, Fitness, Markt, Anzeige

Fitness meets Friends

Ein ganz besonderes Branchentreffen: Die diesjährige Seminarreise der LinzenichGruppe führte nach Sitges bei Barcelona, wo den Teilnehmern viel geboten wurde.

Mehr

Events, Digital, Fitness, Anzeige

FiBloKo 2019

Hallo Fitnessblogger und Influencer! Vom 23. bis 24. November 2019 bietet die FiBloKo 2019 wieder beste Netzwerkmöglichkeiten und digitales Knowhow.

Mehr

Events, Digital, Management, Anzeige

Bildergalerie AK 2019

Der Aufstiegskongress 2019 hat über 1.100 Teilnehmer, Top-Referenten und Ironman-Weltmeister Jan Frodeno nach Mannheim gelockt. Die Höhepunkte in Bildern.

Mehr