Events, Fitness |

HYROX meets CrossFit® Saar: Part 2

In Teil 2 unserer neuen Serie berichtet Björn Bruckmann wie die CrossFit® Saar-Trainer ihre Athleten auf das HYROX-Event im März in Karlsruhe vorbereiten.

Die fitness MANAGEMENT hat in den vergangenen Wochen schon mehrfach über HYROX und die HYROX-Events berichtet. Bei der Fitness-Challenge aus acht Mal einen Kilometer Laufen und dazwischen acht Workouts, die in Wettkämpfen in ganz Deutschland ausgetragen werden, nehmen auch die Athleten von CrossFit® Saar teil, eine der größten CrossFit® Boxen Deutschlands und Ausrichter von Strongman Wettkämpfen, wie zuletzt dem, Germanys Strongest Disabled Man (GSDM).

Daher unser neuestes Projekt: Wir begleiten Sportler auf dem Weg zu ihrem HYROX-Wettkampf und Berichten über die spannende Reise zum Wettkampf!

Woche 2 – HYROX meets CrossFit® Saar – Trainerinterview

In Teil 2 unserer neuen Serie, sprechen wir mit Björn Bruckmann (Dipl. Sportlehrer, Personal Trainer und leitendes Teammitglied bei CrossFit® Saar) über die Vorbereitung der CrossFit® Saar-Athleten auf das HYROX-Event. Wir zeigen, mit welcher Strategie Trainer und Sportler an das Event herangehen, um letztlich topfit zu starten. Aber nicht nur die CrossFit® Saar-Athleten bereiten sich vor, auch neue Sportler dürfen sich gerne zum Training in der CrossFit®-Box melden, um für HYROX fit zu werden. Wie CrossFit® Saar das Training gestaltet und für wen es geeignet ist, erklärt Björn Bruckmann uns in folgendem Interview.

fM: Mit wie vielen Athleten wird CrossFit® Saar teilnehmen?

Björn Bruckmann: Als wir gefragt worden sind, haben wir zunächst mit fünf bis zehn Athleten gerechnet. Aktuell sind allerdings schon ca. 50 Sportler interessiert. Die Resonanz ist steigend. Wir starten jetzt mit der Trainingsphase und ich denke, dass sich zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Athleten begeistern lassen. Es wäre natürlich sehr schön, wenn noch neue Athleten über HYROX zur CrossFit® Saar-Family finden und unser Wettkampfteam verstärken.

fM: Welche und wie viele Trainer werden speziell für HYROX unterstützen?

Björn Bruckmann: Es werden sieben Trainer speziell aus den Bereichen Laufen, Athletik- und Personal Training ein Core-Team bilden. Diese werden die Planung übernehmen und von allen restlichen Trainern aus der Box unterstützt.

fM: Auf welche Trainingsmethoden setzt ihr?

Björn Bruckmann: Das kann man so pauschal nicht beantworten. Es ist eine sehr große, heterogene Gruppe mit individuellen Bedürfnissen – da können wir nicht jeden einzeln coachen. Zunächst werden wir die Sportler über Leistungstests prüfen und dann versuchen die Leute so gut es geht zusammenzufassen, um sie mit entsprechenden Trainingsmethoden und Empfehlungen vorzubereiten.

fM: Worin besteht der größte Unterschied zum CrossFit®-Training?

Björn Bruckmann: Der größte Unterschied von CrossFit® zu HYROX ist die zeitliche Länge und der allgemeine Umfang. Acht Kilometer laufen und acht Trainingseinheiten hintereinander sind doch eher ungewöhnlich für einen Crossfitter. Für einen normalen Sportler bedeutet dies eine Mindestzeit von 90 Minuten. Das ist schon sehr lange, verglichen mit CrossFit®, wo es auch sehr kurze Workouts gibt, die nur drei Minuten dauern. CrossFit® soll zwar für alles vorbereiten, das sind aber doch schon Umfänge, auch gerade vom Laufen her, die bei CrossFit® Saar eher nicht vorkommen. Deswegen bieten wir jetzt spezielle Trailrunning- und Laufintervallkurse für HYROX an.

fM: Wie wird sich das Zweier-Team-Training vom Einzelwettkampftraining unterscheiden?

Björn Bruckmann: Das Zweier-Team wird, neben der Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit, auch Hilfe dabei bekommen, sich als Team einzustimmen. Dadurch, dass erst mit dem Workout begonnen werden darf, wenn beide den Lauf hinter sich haben, muss darauf geachtet werden, dass beide ein gemeinsames Pacing haben und der „Schwächere“ nicht überfordert wird. Es muss daran gearbeitet werden, dass der gemeinsame Fitnessstand für den Wettkampf sinnvoll ist.

fM: Werdet ihr den Athleten speziell für HYROX eine Ernährungsberatung geben?

Björn Bruckmann: Diese Frage kam schon öfter auf. Wir überlegen uns gerade ein sinnvolles Konzept. Wir sind noch sechs Monate vom Event entfernt und die heiße Phase beginnt erst zwölf Wochen davor. Wir geben für HYROX generell keine Pläne aus, sondern bieten verschiedene, individuelle Ernährungsberatungen an, um aufzuklären, wie man sich am besten selbst helfen kann.
Für HYROX werden wir schauen, dass wir auf das Thema Wettkampf- und Vorbereitungsphase nochmal ganz gezielt eingehen. Im Speziellen was die Kohlenhydratmenge und -zufuhr für die Förderung der Regeneration zu bedeuten hat.

fM: HYROX for every body – ist das tatsächlich so?

Björn Bruckmann: Ich denke, dass tatsächlich jeder gesunde Sportler an HYROX teilnehmen und es auch abschließen kann. Die Frage hierbei ist immer, in welcher Zeit er oder sie das dann macht. Es ist ein anspruchsvoller Wettkampf, auf den man sich definitiv vorbereiten sollte – deshalb würde ich jedem raten dafür zu trainieren.

fM: Gibt es besondere Athleten bei CrossFit® Saar die herausstechen?

Björn Bruckmann: Wir haben Athleten, denen ich durchaus sehr gute Zeiten zutraue, sowohl im Einzel als auch im Double. Da es das erste Mal ist, dass wir bei HYROX teilnehmen, möchte ich aber nicht zu viel versprechen und keinen Druck aufbauen. Wir wollen alle Spaß haben und unser Bestes geben.

fM: Wie ist eure Trainings-Strategie um zum Event maximal fit zu sein?

Björn Bruckmann: Wir werden verschiedene Kursprogramme ergänzen, die wir bei CrossFit® Saar sowieso schon anbieten. Das sind Metcon, Endurance Class und Trailrunning.

Metcon steht für Metabolic Conditioning. Hier wird im kardiovaskulären Bereich mit CrossFit®-Übungen in hoher Intensität und großem Umfang gearbeitet. Die Workouts werden mit einer Vielzahl von anstrengenden Übungen mit geringeren Gewichten absolviert. Dafür aber mit längerer Dauer von 30 Minuten und mehr bei minimaler Regenerationszeit. Man kommt dabei in eine hohe Herz-Kreislauf-Beanspruchung und in hohe Laktatbereiche. Dadurch wird die Laktattoleranz für den Wettkampf auch gut trainiert.

Endurance Class wird so aussehen, dass wir die Bereiche Laufen, Rudern, Airbike und Skierg kombinieren, um die Leute auf einen besseren Fitnessstand zu bringen. Mit diesen Kursen können wir den größten Teil von HYROX abdecken. Wir machen aber zu Beginn alle 14 Tage auch gezielte Trainingseinheiten, die sich an den Empfehlungen von HYROX orientieren. Wir werden auch den Wettkampf mindestens einmal komplett durchziehen, damit die Leute sehen, wie das ist, d.h. ob das Pacing passt, ihre Strategie stimmt und wie es sich anfühlt.

In den letzten acht Wochen werden wir wöchentlich eine spezielle Trainingseinheit anbieten, um an den bis dahin herausgearbeiteten Defiziten zu arbeiten.

fM: Ist jetzt noch genug Zeit um sich bei euch zu melden und in das Training einzusteigen? Haben andere dann nicht irgendwann zu viel Vorsprung?

Björn Bruckmann: Momentan ist noch genug Zeit ins Training einzusteigen und sich bei uns zu melden. Man kann einfach vorbeikommen, sich informieren und mit uns trainieren. Einen spätesten Zeitpunkt gibt es nicht. Es ist nie zu spät, zu beginnen und man sollte sich da auch nicht an den anderen messen, sondern an sich selbst. Jeder kann gerne mitmachen.

fM: Vielen Dank Björn!

In Teil drei unserer Serie werden wir nächste Woche Einblicke in das Training und die CrossFit®-Box geben.

Mehr zu CrossFit® Saar: crossfit-saar.de

Weitere Informationen über HYROX, die HYROX Challenge und die Events bekommen Sie unter den jeweiligen Links.

Ebenfalls interessant

Events, Fitness

HYROX meets CrossFit® Saar: Workouts

In Teil 3 unserer neuen Serie "HYROX meets CrossFit® Saar" stellen die Trainer und Athleten der CrossFit® Box in Völklingen die einzelnen HYROX Workouts vor.

Mehr

Events, Ernährung, Digital, Fitness, Gesundheit, Management

Aufstiegskongress 2018: Weltklasse-Sport zum Auftakt von Tag 2

Der zweite Tag des Aufstiegskongresses 2018 beginnt sportlich – fitness MANAGEMENT ist als Mediepartner dabei und informiert die Teilnehmer an beiden Kongresstagen aktuell mit einer Sonderausgabe der fM SPEZIAL über alle Highlights.

Mehr

Events, Ernährung, Digital, Fitness, Gesundheit, Management, Markt, DSSV, Anzeige

Startklar für den Aufstiegskongress 2018

Die Teams von fitness MANAGEMENT und DSSV e.V. sind beim Aufstiegskongress – heute, 05.10., und morgen, den 06.10., in Mannheim – für Sie vor Ort.

Mehr

Events, Fitness

Life Fitness ist Partner des Barça Innovation Hub

Exklusive Kooperation bei Sports Performance Congress 2018 im Camp Nou, dem Stadion des FC Barcelona.

Mehr