Events, Digital, Markt, Anzeige |

Besuchermagnet ISPO Digitize Summit und ES_COM in München

Buntes Programm: (e)Sportbegeisterte haben sich Anfang Juli 2019 im Internationalen Congress Center München getroffen. Zum zweiten ISPO Digitize Summit kamen mehr als 500 Besucher. Den Livestream der Electronic Sports Competition verfolgten sogar mehr als 145.000 Zuschauer – die Events im Bereich Technologie und Digitalisierung in der Sportbranche liefern beeindruckende Zahlen.

Digitalisierung im Fokus der Sport- und Fitnessbranche: Der ISPO Digitize Summit in München.

„Das Bewusstsein in der Branche, wie wichtig digitales Know-how ist, ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gewachsen. Das große Interesse bestärkt uns, die richtige strategische Entscheidung getroffen zu haben“, sagte der Projektleiter des ISPO Digitize Summits, Christoph Rapp.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter.

UND

verpassen Sie nie wieder eine fitness MANAGEMENT NEWS!


Neben Top-Speakern wie Moritz Hagenmüller von Accenture Strategy, Steffen Hack und Tim Janaway von adidas, Sebastián Lancestremère von Microsoft und Carsten Keller von Zalando SE  lieferte der zweite ISPO Digitize Summit Sportfachhändlern, Herstellern und Marken ein abwechslungsreiches Programm.

Der Einladung folgten mehr als 500 Teilnehmer aus Industrie und Handel, davon rund ein Drittel aus dem Ausland. Ihr Ziel: sich über Chancen und Wege des digitalen Wandels in der Sportbranche informieren.

Wettbewerbsvorteile durch digitale Technologien

Die Themen reichten von der Zukunft des Handels über die Digitalisierung des Point of Sale und den Möglichkeiten durch eSports bis hin zu den Chancen für KI-basierte Geschäftsmodelle in der Sport- und Fitnessindustrie.

Die Experten sprachen auf dem ISPO Digitize Summits außerdem über digitales Change-Management und wie eine Standardisierung in der Wertschöpfungskette aussehen kann.

Erfolgreiche Premiere der ES_COM

Im Anschluss feierte das erste eSports- und Gaming-Festival, die Electronic Sports Competition (ES_COM) ihre Premiere.

Wie groß das Interesse an eSports und damit das Potenzial für die Sportbranche ist, zeigte sich hier. Denn an drei Tagen versammelten sich mehr als 860 eSports- und Gaming-Fans. Auch Influencer zeigten sich begeistert.

Das auf dem Live-Streaming-Videoportal Twitch übertragene fast 20-stündige Live-Programm generierte mehr als 145.000 Views. Insgesamt kam das Event auf eine Reichweite von 6,5 Millionen.

Ebenfalls interessant

Events, Fitness, Gesundheit

Übern großen Teich

FIBO gibt's auch im Herbst. Zwar nicht in Köln, dafür in Miami. Wir nennen Ihnen 5 Gründe, warum Sie die FIBO USA auf keinen Fall verpassen sollten.

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit

Kinder, Kinder!

Die Jugend ist unsere Zukunft und eine unterschätzte Zielgruppe der Fitnessbranche – ein Plädoyer für mehr Bewegung und ganzheitliche Prävention.

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit

Gekommen, um zu bleiben

Die FIBO bleibt in Köln. Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland und die Koelnmesse haben ihren Vertrag vorzeitig um zehn Jahre bis 2032 verlängert.

Mehr

Events, Fitness, Markt

Kleines Extra-Gym

Fitness trifft Hockey: Zur Europameisterschaft in Belgien wird MATRIX offizieller Fitnessgeräte-Partner des Deutschen Hockey-Bundes e.V.

Mehr