Ernährung, Fitness, Anzeige |

fitbox präsentiert neue Ernährungsmarke „Slimbox®“

Das neue Konzept soll ein speziell auf das hoch intensive EMS-Training abgestimmtes Stoffwechsel-Reset-Programm bieten.

Slimbox soll ein speziell auf das hoch intensive EMS-Training abgestimmtes Stoffwechsel-Reset-Programm bieten

Trotz schneller und sicherer Trainingserfolge mit EMS in den Bereichen Muskelaufbau, Shaping und Reduktion von Rückenschmerzen, wünschen sich einige Trainierende eine einfache und sattelfeste Methode, um schnelle und nachhaltige Abnehmerfolge zu erzielen.

CEO & Founder Ingo Huppenbauer: „Unser Ziel bei der Entwicklung von Slimbox® war es, eine Stoffwechselneuprogrammierung der Nutzer zu erreichen, ohne dass diese auf ihre Leistungsfähigkeit verzichten müssen. Wir haben den Markt sehr sorgfältig geprüft und kein vergleichbares Ernährungskonzept gefunden, welches auf das hoch intensive EMS-Training abgestimmt ist.“ In einem eigens zusammengestellten, interdisziplinären Team aus Leistungssportlern, Sport- & Ernährungswissenschaftlern sowie Lebensmitteltechnologen hat fitbox in über 18 Monaten Entwicklungszeit das neue Produkt entwickelt. Vor dem Marktlaunch im Januar 2019 konnte die hohe Wirksamkeit in einer Studie mit 25 Probanden wissenschaftlich belegt werden.

Slimbox® basiert auf unterkalorischer Ernährung, homöopathischen Globuli, Premiumvitalstoffen und moderatem EMS-Training. Ziel ist es, den Stoffwechsel zu aktiveren und neu zu programmieren, damit nach der Gewichtsabnahme kein Jo-Jo-Effekt auftritt. Diese Neuprogrammierung (deswegen auch „Reset“ genannt) wird durch eine 23-tägige, niedrigkalorische Diät und eine anschließende Stabilisierungs- und Etablierungsphase erreicht. Zusätzlich werden Vitalstoffe eingenommen, die den Reset des Stoffwechsels unterstützen und Mangelerscheinungen verhindern sollen. Auf diese Weise gelingt es, besonders hartnäckige Depotfette an Bauch, Hüften und Oberschenkeln abzubauen.

„Bei Neuerungen, die unser Trainings- und Ernährungsangebot im Kern betreffen, möchte ich persönlich von Wirkung und Sinnhaftigkeit überzeugt sein. Nur so können wir guten Gewissens eine Empfehlung in unserem Partnernetzwerk aussprechen.“ sagt CMO & Co-Founder Dr. Björn Schultheiss. Aus diesem Grund haben er und weitere Mitarbeiter der Berliner Franchisezentrale das Produkt nach Abschluss der Entwicklungsphase selbst ausprobiert, um eigene Erfahrungen zu sammeln. Zur Sicherstellung des Erfolges enthält jede Slimbox® einen ausführlichen Ablaufplan. Aktuell wird die Slimbox® exklusiv über partizipierende fitbox-Studios einschließlich umfassender Beratung und individuellem Trainingsplan vertrieben. Die Neuheit wird auf der FIBO 2019 (Halle 5.2/Stand D17, Messe Köln) zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Mehr zur „Slimbox®“ und dem fitbox 3-ECK Ansatz erfahren Sie hier:
https://www.fitbox.de/konzept/fitbox-3-eck-ansatz/

Ebenfalls interessant

Ernährung, Markt, Anzeige

Wladimirs Willenskraft

Cranberry, Goji-Beere, Ingwer oder Quinoa – diese Superfoods sind Zutaten der Produkte des Ex-Boxweltmeisters Wladimir Klitschko. WYLLIT Food kommt in den Handel.

Mehr

Ernährung, Gesundheit, Ernährung

Wie gesund ist Milch?

Kaum ein Lebensmittel wird in der Fitnessbranche und beim Endverbraucher ähnlich kontrovers diskutiert. Doch sind Alternativen gesünder als Milch?

Mehr

Ernährung, Gesundheit

#NoWater

Was ist dran an #NoWater? Ein Trend unter Influencern im Netz, der durchaus seine Tücken hat. Warum? DHfPG-Ernährungsexpertin Aline Emanuel klärt auf.

Mehr

Ernährung, Gesundheit, Markt

Wieviel Zucker?

Eine Zuckersteuer allein genügt nicht im Kampf gegen Diabetes. IKK Südwest und Marburger Bund fordern mehr Prävention und klare Kennzeichnung des Zuckergehalts.

Mehr