Digital |

Zum Schmunzeln: Fitnesstanz à la Robbe

Aktuell geht ein Video von Julien Bam viral und belustigt die Internetcommunity rund um den Globus. Potential für einen neuen Fitnesstanz?

Über 3,6 Millionen Views auf YouTube in der ersten Woche und bald wird die 6,5 Millionen Schallmauer geknackt der Robbentanz ist ein echter Hit. Unter dem #MachdieRobbe und dem entsprechenden Video  macht Julien Bam  im Netz mobil und verpackt in seinem lustigen Video eine durchaus ernste Message. Das Video ist als Kritik am Robbenfang gedacht und der „Tanz“ greift auch in die Fitnessworkout-Kiste. Warum also nicht mal zur Abwechslung die „Robbe“ machen? Auch wenn die Robben nicht gerade für ihre Eleganz zu Lande bekannt sind, ist diese Art der Fortbewegung durchaus effektiv – vorausgesetzt Sie haben Flossen. 

Bei allem Hype um das aktuelle Video wird sich der Tanz wohl nicht als Workout-Alternative durchsetzen, auch wenn die rhythmischen Begegnungen durchaus fordernd und anstrengend sind. Die „Robbe“ sorgt für eine Retraktion im Schultergürtel (Musculus trapezius pars ascendens & transversa, Musculi rhomboidei), eine Extension der Wirbelsäule (Musculus erector spinae) sowie eine Extension im Hüftgelenk (Musculus gluteus maximus, Musculus biceps femoris, Musculus semimembranosus, Musculus semitendinosus).

Wer sich also aktiv für den Naturschutz und gegen den Robbenfang einsetzen will, sollte bei aller Euphorie dennoch das Warm-Up bzw. das Dehnen nicht vernachlässigen. Schließlich ist die Robbe auch nur im Wasser schnell und elegant! Ein bisschen Spaß muss sein und die Message hinter der Bewegung hat ja durchaus einen ernsten Hintergrund.     

Hier gehts zum Video.

 

Ebenfalls interessant

Digital, Management

E-Mail für Dich

E-Mail-Marketing als Teil des Direktmarketings ist in Zeiten von Digitalisierung, AI, KI und allgegenwärtigen Algorithmen für jedes Unternehmen unverzichtbar. Seit den Anfängen des Internets gehört das E-Mail-Marketing zu den wichtigsten digitalen Marketing-Disziplinen. Auch in der deutschen Fitness- und Gesundheitsbranche besteht großes Potenzial.

Mehr

Digital, Fitness, Markt

Die Staaten rufen

Der Marktführer für EMS-Trainingsgeräte miha bodytec kann in die USA expandieren. Die US-Behörde FDA (Food and Drug Administration) hat das EMS-Gerät miha bodytec II und das i-body Elektrodensytem zugelassen und damit damit zum Verkauf in den Vereinigten Staaten freigegeben. Die dortige Markteinführung ist für Juli geplant.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, DSSV, Anzeige

Neues DSSV Fördermitglied

Der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) hat ein neues Fördermitglied. Es ist die MÜTZEL Versicherungsmakler AG aus Bayern, die über eine langjährige Erfahrung in der Fitnessbranche verfügt.

Mehr

Events, Digital, Fitness, Anzeige

Die Millionengewinner

50 Startups, 70 Redner und 1000 Teilnehmer hat der FitTech Summit 2019 nach München gelockt. Die Gründer der Trinkmahlzeit YFood verlassen Veranstaltung nach ihrem Sieg bei der Pitch Competition mit einem Millionendeal. Unter dem Motto "Earliest Bird Ticket" können sich Interessierte bereits jetzt für die Neuauflage 2020 anmelden.

Mehr