Digital, Fitness, Anzeige | Autor/in: fM Redaktion |

Digitaler Live Coach – Workout der Zukunft?

Die Verschmelzung von Technik und Sport – bei FITSEVENELEVEN vielleicht bald schon an der Tagesordnung. Das erfolgreiche Fitnessunternehmen aus der Rhein-Main-Region erfindet sich immer wieder neu und setzt dabei durchgehend neue Maßstäbe in der Branche. Gründer Markus Fritz und sein Team zeigen einmal mehr, wie modernes Training funktioniert und starten diesen Sommer ein wegweisendes Konzept für die nächste Generation von Bodyclubs.

Digitaler Live Coach von FITSEVENELEVEN

Workout 2.0: Bei FITSEVENELEVEN gilt es grundsätzlich, modernste Technologien und höchste Trainingsstandards anzubieten.

Gleichzeitig setzt das Unternehmen auf bestens ausgebildetes Personal, das den Mitgliedern als permanenter Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Testphase ab Sommer

Doch wie lässt sich dieses Versprechen den Mitgliedern gegenüber beibehalten oder sogar noch steigern? Hier kommt das neue Konzept des Digitalen Live Coachings ins Spiel, das diesen Sommer in ausgewählten Bodyclubs in die große Testphase startet.


fM WhatsApp-Kanal: Jetzt folgen!


An fünf exklusiven Standorten können die Mitglieder bald selbst erleben, wie die Zukunft des effektiven Workouts aussehen könnte.

Zu festgelegten Zeiten hat die Community die Möglichkeit, über ein digitales Terminal von einem Live Coach betreut zu werden, der per Video zugeschaltet ist und jederzeit ansprechbar ist.

Live Coach zur Unterstützung

Dies wird durch ein zentral eingerichtetes Live Coach-Office im FITSEVENELEVEN-Hauptquartier in Schwalbach am Taunus ermöglicht. Dort sitzt ein bestens geschultes Teammitglied, das über mehrere Bildschirme mit den Studios verbunden ist und als Ansprechpartner fungiert.

Besonders frühmorgens und spätabends, wenn kein Trainer in den Clubs selbst vor Ort ist, stellt diese Lösung sicher, dass kurzfristige Ausfälle kein Problem mehr darstellen.

Der Live Coach kann in Echtzeit und per Videotelefonie unter anderem Vertragsabschlüsse interaktiv und digital im Club bearbeiten, Mitgliederfragen beantworten und technische Einrichtungen wie Tür- und Drehkreuz, Beleuchtung, Musik und Überwachung von der Zentrale aus steuern.

Nicht nur die Fitnessenthusiasten profitieren von diesem Konzept – auch für das Unternehmen selbst liegen die Vorteile auf der Hand. Neben dem gewährleisteten Rund-um-die-Uhr-Support kann FITSEVENELEVEN durch das Live Coaching seine Öffnungszeiten erweitern, gleichzeitig den Personaleinsatz deutlich effizienter gestalten und teilweise personalarmes Training, wie schon bereits am Standort Flughafen, zu jeder Tages- und Nachtzeit garantieren.

Zu den Kernzeiten, in denen weiterhin hoch qualifiziertes Personal vor Ort sein wird, kann darüber hinaus eine höhere Qualität an Service- und Trainingsbetreuung gewährleistet werden. Für die Mitarbeiter bedeutet diese Technik eine Entlastung vor Ort und angenehmere Arbeitszeiten, vor allem in den Randzeiten morgens und abends.

Nach und während des Testlaufs von Juli bis August werden die Rückmeldungen der Community und der Mitarbeiter ausgewertet und fließen in die finale Umsetzung ein. Geplant ist, das Live Coaching-Konzept ab August auf weitere FITSEVENELEVEN Bodyclubs auszuweiten.

Neben der Planung, interner Kommunikation und Stellenausschreibungen für die Coaches befinden sich die ausgewählten Clubs momentan noch in der technischen Aufrüstung und Ausbauphase. Bei der beliebten Fitnesskette aus dem Frankfurter Raum beginnt also heute schon das Workout von morgen – Smart Training für ein digitales Zeitalter!