Corona, Management, Markt, DSSV | Autor: Birgit Schwarze |

DSSV Kommentar: COME BACK – better & stronger

Nach den hohen Verlusten durch die Lockdowns 2020 und 2021 verzeichnen die Studios wieder einen positiven Trend im Mitgliederbestand. In ihrem Kommentar zur aktuellen Lage erklärt DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze die überragende Leistung der Studios in der Krise und wie der weitere Weg mit Hilfe des 'Aufstiegskongress ONLINE ONLY' erfolgreich bestritten werden kann.

Wandel der Branche: Ein Kommentar von DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze – COME BACK better and stronger

Das Motto des 'Aufstiegskongress ONLINE ONLY' im Jahr 2021 lässt sich sehr gut auf die aktuelle Situation, in der sich die deutschen Fitness-Anlagen befinden, übertragen.

Trotz aller Widrigkeiten und Einschränkungen, denen wir seit viel zu vielen Monaten ausgesetzt sind, hat die letzte Befragung des DSSV e. V. ergeben, dass die Studiobesitzer eine positive Tendenz bei der Entwicklung der Mitgliederzahlen verzeichnen.



Dabei ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, dass wir durch die Lockdowns in 2020 und – noch schlimmer – in 2021 hohe Verluste bezüglich unseres Mitgliederbestands zu verkraften hatten. Entsprechend schätzen es die Studiobesitzer als realistisch ein, dass Monate bzw. Jahre ins Land gehen werden, bis die meisten Betriebe den Mitgliederbestand von Ende Dezember 2019wieder erreicht haben.

Wandel des Mitgliederbestands

Als Durchschnittswert für die Branche – mit teilweise größeren Unterschieden in den Beurteilungen von Einzelstudios, Ketten oder Mikrostudios – ergibt sich ein Zeitraum von 20 Monaten, bis dieses Mitgliedervolumen voraussichtlich wieder erreicht sein wird.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Nichtsdestotrotz ist sich die Bevölkerung und sind sich auch viele politische Vertreter der Tatsache bewusst, dass die Fitnessstudios einen sehr wichtigen Beitrag dazu leisten, die Gesundheit und Vitalität der Menschen in Deutschland zu erhalten bzw. zu fördern.

Dies zeigt sich ganz klar in den Neuzugängen, die wir seit April 2021 in unseren Betrieben begrüßen dürfen – entsprechend positiv ist die Einschätzung der Studiobesitzer zur Entwicklungstendenz für die Zukunft.


 


Ja, wir kommen gemeinsam nach der Krise, die wir nicht verschuldet haben, zurück! Gute Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Krisen erfolgreich meistern. Und damit sind Krisen wie die Corona-Lockdowns gemeint; Es sind die nicht oder nur schwer steuerbaren Einflüsse von außen, die es zu bewältigen gilt

Unsere Studios haben bislang Überragendes geleistet; sie haben gekämpft, jeden Tag Neues entwickelt, um die Mitglieder zu motivieren und sie zu halten; sie haben dafür auch neue Wege beschritten. Jetzt gilt es, auch die nächsten Monate zu bewältigen und weiter aus der Krise zu kommen.

Der 'Aufstiegskongress ONLINE ONLY' hat sich diesem Motto verschrieben. Die Veranstalter haben ein umfangreiches Programm entwickelt, um den Studios wichtiges Know-how zur Verfügung zu stellen und ihnen den Rücken zu stärken – seien Sie unbedingt dabei – dieses Know-how brauchen wir alle gemeinsam!

COME BACK – better & stronger? YES – we can and we will!

Ihre Birgit Schwarze

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 05/2021 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 05/2021