Corona, Gesundheit | Autor: fM Redaktion |

Was können wir aus der Krise für BGM mitnehmen?

Großer Wandel: Auch Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) erlebt eine Welle der Veränderung, gerade was digitale Angebot betrifft. Worauf müssen sich BGM-Verantwortliche und Dienstleister künftig einstellen? Oliver Walle und Sarah Staut klären diese und weitere Fragen in ihrem Online-Seminar am 24. Juni 2020. Registrieren Sie sich jetzt!

BGM Online-Seminar mit Oliver Walle und Sarah Staut: Gesundheitsmanagement in der Krise

Homeoffice, Videokonferenzen und Webmeetings gibt es schon länger, jedoch erleben wir durch die Corona-Pandemie gerade einen enormen Schub in der Nutzung digitaler Möglichkeiten zur Information, Kommunikation und in einigen Bereichen auch Dienstleistungserbringung.

Für das BGM und insbesondere für die Angebote zur Gesundheitsförderung führten die Ausgangsbeschränkungen zu einem abrupten Ende der Vor-Ort-Termine in Unternehmen. 

Registrieren Sie sich direkt hier für das Online-Seminar 'BGM im Homeoffice: Verrückte Idee - oder was lernen wir durch Krisen wie Corona?'

Auch alle Maßnahmen in Turnhallen, Fitnessstudios und Gesundheitszentren wurden gestoppt. Während Gesundheitsschutz in dieser Krise im Mittelpunkt steht, stellen sich viele BGM-Verantwortliche in Unternehmen und erst recht Dienstleister die Frage, wie es in der Krise und danach weitergeht.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Muss es zukünftig stets einen Mix aus analogen und digitalen Angeboten geben? Wie gestalten sich eigentlich Gesundheitsförderung und BGM bei Menschen im Homeoffice und vor allem bei Reisenden in Bahn, Flugzeug und Hotels?


 


Inhalte des Online-Seminars

Vor diesem Hintergrund stellt das Online-Seminar dar,

  • welche Digitalangebote der betrieblichen Gesundheitsförderung bereits heute schon verfügbar sind,
  • wie digitale Tools für die Information, Kommunikation und Organisation helfen, ein BGM unabhängig von Ort und Zeit zu managen,
  • welche Ideen Dienstleister haben, um auch zukünftig in vergleichbaren Situationen wie der Corona-Krise Gesundheitsangebote für Beschäftigte anzubieten.

Termin: Mittwoch, 24. Juni 2020, 10 Uhr, Dauer: ca. 90 min.


 


Zielgruppen

  • Arbeitsschutzbeauftragte
  • Beauftragte im Umwelt- und Arbeitsschutz
  • Betriebliche Gesundheitsmanager
  • Betriebs- und Personalräte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer
  • HR-Manager
  • Organisationsentwickler
  • Personalentwickler
  • Personalleiter
  • Personalreferent
  • Personalsachbearbeiter
  • Sicherheitsbeauftragte

Seminarunterlagen

Sie erhalten vor dem Online-Seminar hier Ihre Seminarunterlagen. So können Sie sich gezielt auf das Seminar vorbereiten und bereits vorab Ihre Fragen und Highlights vermerken.

Ebenfalls interessant

Digital, Gesundheit, Markt, Anzeige

Lohnendes Investment

Wer aktiv in seine Gesundheit investiert, ist bei YAS.life genau richtig und profitiert von motivierenden Prämien. Was sich sonst noch hinter dem Start-up verbirgt?

Mehr

Ernährung, Gesundheit

So geht Intervallfasten

Viele Deutsche beschäftigen sich aktuell wieder mit dem Thema Abnehmen. Eine Möglichkeit bietet das Intervallfasten. So lässt es sich in den Alltag integrieren.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Bewegungsappell

Die WHO plädiert für mehr Aktivität, gezieltes (Fitness-)training und liefert viele Argumente, warum der verlängerte Lockdown der Volksgesundheit zunehmend schadet.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit

Laufen gegen Lagerkoller

In den Parks sind mehr Jogger als je zuvor. In Zeiten von Homeoffice, Social Distancing und geschlossenen Fitnessstudios ist Laufen voll im Trend.

Mehr