DSSV |

Weitere Verstärkung in der DSSV-Rechtsabteilung

Seit Juni 2018 verstärkt der Jurist Ernst Stilke die Rechtsabteilung des Arbeitgeberverbandes deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen.

Kompetente Rechtsberatung für DSSV-Mitglieder (von links): Iris Bormann, Ernst Stilke und Andrea Elbl

 

Mit Herrn Ernst Stilke ist die Rechtsabteilung des Arbeitgeberverbandes deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen (DSSV) seit Juni 2018 mit einem weiteren Juristen verstärkt worden. Frau Andrea Elbl und Frau Iris Borrmann werden den meisten Mitgliedern bereits durch eine zuverlässige Beratung bekannt sein.

Kostenlose Rechtsberatung – fachkundig, kompetent und vertraulich

Der DSSV bietet im Rahmen der Mitgliedschaft eine kompetente und kostenlose Rechtsberatung rund um alle Fragen, die für Inhaber von Fitness-Anlagen relevant sind. Ob Attest-Kündigung, arbeitsrechtliche Fragen zu Ihren Arbeitnehmern und Auszubildenden, Überprüfung von Mitgliedsverträgen und AGB, der neuen Datenschutzgrundverordnung oder Problemen mit unlauterem Wettbewerb oder unzulässiger Werbung – Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt und zeitnah bearbeitet.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch weitere Mitarbeiter des DSSV mit viel Erfahrung und aktuellstem Kenntnisstand beratend zur Seite.

www.dssv.de

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Markt

Fitnesstraining hoch im Kurs

Aktuelle Zahlen belegen: Die Fitnessbranche ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und Wachstumsmotor im deutschen Sportsektor.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, DSSV, Anzeige

DSSV: Neues Fördermitglied

Der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) hat ein neues Fördermitglied. Es ist der Weltmarktführer im Segment medizinische Messsysteme und Waagen.

Mehr

Management, Markt

Kundenzufriedenheit ermitteln

SAP erfasst systematisch Kundenfeedback mit dem Net Promotor Score (NPS) und geht konstruktiv mit den Ergebnissen um.

Mehr

Management, Markt

Kieser Training bald auch in kleineren Städten

Mit dem neuen Konzept „Kieser Training Compact“ will das Franchiseunternehmen auch in kleineren Städten Fuß fassen und weiter expandieren.

Mehr