Markt |

Starkes Hamburger-Duo

Fitness First kooperiert ab sofort mit dem Performance-Fitnessanbieter elbgym. Das neue Duo will den Fitness-Markt in Hamburg aufmischen.

Es tut sich was im Hamburger Fitnesssektor: Wilhelm Schröter gab unlängst bekannt, dass elbgym zu 100 Prozent von der Fitness First Germany Holdings GmbH übernommen wird.

Auf Augenhöhe will man so zukünftig den Hamburger Markt noch besser durchdringen und die beiden starken etablierten Marken in der Hansestadt noch besser positionieren. Das neue Duo will mit der gemeinsamen Partnerschaft beiden Marken so zu einem weiteren nachhaltigen Wachstum verhelfen und Synergien optimal nutzen.

Das elbgym bleibt in seiner jetzigen Form bestehen und die Mitglieder profitieren durch die neue Kooperation von den umfangreichen Services und Vorteilen des Fitness First-Netzwerks. Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk können elbgym-Member im Dezember jetzt dieses neue Angebot kostenlos testen und von der neuen Vielfalt profitieren.

Mehr zur neuen Kooperation von Fitness First und elbgym gibt Wilhelm Schröter in einem Facebook-Video bekannt.

Weitere Informationen bekommen Sie unter www.fitnessfirst.de und elbgym.de.

Ebenfalls interessant

Gesundheit, Markt, DSSV

Neue EMS-Regelungen

Für den EMS-Bereich haben sich viele Änderungen ergeben. Ein Interview zu den aktuellen Entwicklungen mit dem Obmann des DIN-Ausschusses, Paul Eigenmann.

Mehr

Events, Corona, Fitness, Markt

Neustart der Fitness

FIBO 2020: Der Coronavirus erfordert Innovationen und neue Vermarktungskonzepte. Außerdem stehen die Hallen 6 bis 9 der Koelnmesse zur Verfügung.

Mehr

Gesundheit, Markt, DSSV

Neue Rahmenbedingungen

Was ändert sich für EMS-Anbieter durch die neue Strahlenschutzverordnung, das Medizinproduktegesetz (MPG) sowie die DIN 33961 Teil 5? Eine rechtliche Einschätzung.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV

Faktor Gesundheit

Nicht erst seit Corona gewinnt der Faktor Gesundheit an Bedeutung. Dies zeigen auch die Zahlen und Fakten aus den 'Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2020'.

Mehr