DSSV |

Firmenfitness & BGM

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)/Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist der Fitness-Trend 2018. Der DSSV hat dies erkannt und bietet zu diesem Thema umfangreiche Workshops an.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)/Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist der Fitness-Trend 2018. Dabei überraschte nicht das Ergebnis einer vom DSSV zu Jahresbeginn durchgeführten Befragung, wohl aber die Bedeutung, die Branchenexperten diesem Trend beimessen. „Trends wie BGM/BGF frühzeitig zu erkennen und mutig aufzugreifen, sie kundenorientiert zu entwickeln, um sie schließlich als Trainings- und Angebotsformen am Markt anzubieten, gerade das sei eine Stärke der Branche“, so die DSSV Präsidentin Birgit Schwarze. Der DSSV hielt Wort und lud ein zum bundesweiten DSSV Workshop „Fit für Firmenfitness & BGM“.

Was für ein Erfolg! Die Resonanz übertraf alle im Vorfeld gehegten Erwartungen. Mehr als 175 Teilnehmer besuchten die fünf im September durchgeführten Veranstaltungen. Aufgrund der großen Nachfrage bietet der DSSV am 22. Oktober 2018 in Köln einen weiteren Workshop an; Anmeldung unter: www.bildungsinstitut.dssv.de.
Der Erfolg der Veranstaltung hat Gründe.

1. Das gesellschaftliche Umfeld:
Chancen für Firmenfitness &
BGM
„In Zeiten des Fachkräftemangels, der Alterung von Belegschaften sowie veränderter Wertevorstellungen der Beschäftigten gewinnen Maßnahmen zur Förderung der Mitarbeitergesundheit und Attraktivitätssteigerung des Unternehmens immer mehr an Bedeutung“, so Oliver Walle, einer der Referenten des Workshops. War in der Vergangenheit noch der Krankenstand im Unternehmen die bedeutende Kennzahl für Gesundheit, werden heute zunehmend weiche und nur bedingt messbare Faktoren wie Arbeitszufriedenheit, wertschätzende Führung und Unternehmenskultur wichtiger. Neben der körperlichen hat sich längst auch die psychische Gesundheit in der Arbeitswelt etabliert. Als Konsequenz der stetig zunehmenden gesundheitsrelevanten Themenbereiche reichen vereinzelte Gesundheitsförderungsmaßnahmen oder ein jährlicher Gesundheitstag im Unternehmen nicht mehr aus. „Firmenfitness und BGM sind längst nicht mehr ein 'Nice-to-have', sondern ein 'Must-have'“, merkt Oliver Walle an. Arbeitgeber wie Arbeitnehmer sind gefordert. Dabei unterstützen immer mehr Arbeitgeber ihre Mitarbeiter bei der Verbesserung ihres Gesundheitsverhaltens. Doch anstelle von Maßnahmen nach dem Gießkannenprinzip mit unspezifischer Ausrichtung empfehlen die Experten neben dem allgemeinen Angebot in Gruppenform auch eine individuelle Ansprache von Risikopersonen und spezifische, auf Nachhaltigkeit angelegte Trainingsangebote mit fachgerechter, persönlicher Betreuung. Insbesondere Fitness- und Gesundheitsunternehmen sowie Physiotherapiezentren können hier punkten.

2. Wie nutze ich erfolgreich Firmenfitness & BGM? Der DSSV Workshop gibt Antworten.
Der DSSV als Veranstalter und die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG/BSA-Akademie als Bildungspartner machten es den Workshop-Teilnehmern unabhängig ihrer bisherigen Erfahrungen mit Firmenfitness & BGM denkbar einfach, den für sich größtmöglichen Nutzen aus der Veranstaltung zu ziehen.

Da war zum einen der Verlauf des Workshops: Fünf inhaltliche, aufeinander aufbauende Module mit plakativen Überschriften wie „Baustelle Firmenfitness: Beschäftigte fordern – Unternehmen zögern. BGM als Lösung?“ oder „BGM-Geschäftsmodelle für die Fitnessbranche“ bis hin zur Handlungsanleitung „So gelingt Ihr Start ins BGM: Marketing & Vertrieb“ teilten das komplexe Thema in leicht verständliche Module. Der Wechsel von Vorträgen, Einladungen zur Diskussion in großer Runde und das Angebot zum Erfahrungsaustausch unter den Workshop-Teilnehmern in Kleingruppen, beispielsweise zu selbst erlebten Hürden, aber auch zu positiven Beispielen wie Fitness- und Gesundheitsanlagen mit Unternehmen ins Gespräch kommen und zusammenarbeiten können, machte aus dem sechsstündigen Workshop eine kurzweilige Veranstaltung. Und zum anderen sind hier die den Teilnehmern mit Workshop-Beginn überlassenen qualitativ hochwertigen Präsentationsunterlagen zu nennen. Diese sind weit mehr als eine strukturelle Erinnerung an den Workshop, sie sind die Antwort auf die oben gestellte Frage, wie ich mit Firmenfitness & BGM erfolgreich sein kann.

3. Veranstalter und Referenten:
Kompetenz und Erfahrung mit Firmenfitness &
BGM
Sabrina Fütterer, Geschäftsstellenleiterin des DSSV in Hamburg, und die Referenten der DHfPG/BSA-Akademie setzten alles daran, die Erwartungen der Teilnehmer zu übertreffen. Dies ist ihnen auf beeindruckende Weise gelungen. Sie haben nicht nur ihr verständlich aufbereitetes Wissen geteilt, sondern überzeugten vor allem mit konkreten Beispielen aus jahrelanger Praxis in vielen Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Fazit: „Wo früher vielleicht ein Flyer oder ein Aushang für ein Firmenfitnessangebot ausreichte, ist heute ein gut konzipiertes BGM mit qualifiziertem Personal erforderlich, um ein zufriedenstellendes Ergebnis für alle Beteiligten zu erreichen“, resümierte Oliver Walle am Ende der Veranstaltung. Der DSSV Workshop „Fit für Firmenfitness &
BGM“ war ein bedeutender Schritt in die richtige Richtung.

 

Zusatztermin aufgrund der großen Nachfrage: 22.10.2018 Köln

Weitere Informationen zu den DSSV-Workshops, u.a. Termine und Anmeldung: www.bildungsinstitut.dssv.de/BGM

Informationen über die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG und die BSA-Akademie: www.dhfpg-bsa.de

Oliver Walle
Oliver Walle ist u. a. BGM-Fachautor und Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie. Zudem fungiert Oliver Walle als stv. Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM). Er verfügt über umfassende Praxiserfahrung, insbesondere bei der Umsetzung spezifischer betrieblicher Präventionsprogramme.

Jens Brehm
Gesundheitswissenschaftler Jens Brehm fungiert an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie als Autor, Tutor und Dozent. Durch seine mehrjährige Beratertätigkeit verfügt er über umfassende Praxiserfahrung in der Umsetzung spezifischer betrieblicher Präventionsmaßnahmen.

Den vollständigen Artikel finden Sie in fMi Ausgabe 05/2018

Zum Abonnement
fMi Ausgabe 05/2018

Ebenfalls interessant

Fitness, Management, Markt

Planet Fitness Aktie ist top in Form

Der Fitnessmarkt wächst und lockt Investoren an. Ein Investment in die Branche lohnt sich, das zeigt ein aktuelles Beispiel.

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit, Management, Markt, Anzeige

FIBO CAMPUS 2019 – BGM & Personal im Fokus

Der neuen FIBO CAMPUS findet von 4. bis 6. April im Congress Centrum Ost der Koelnmesse statt – Sind Sie mit von der Partie?

Mehr

Markt

Starkes Hamburger-Duo

Fitness First kooperiert ab sofort mit dem Performance-Fitnessanbieter elbgym. Das neue Duo will den Fitness-Markt in Hamburg aufmischen.

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

Update FIBO 2019 – das FIBO Business Weekend

Das FIBO Business Weekend bietet für Fachbesucher auch am Wochenende geballte Informationen und Events.

Mehr