Markt, DSSV | Autor: fM Redaktion |

Verband bekämpft geplante Laufzeitenbegrenzung

Der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen wird im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens zur Laufzeitbegrenzung für Fitnessstudioverträge angehört.

Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz diskutiert zurzeit Gesetzgebungsverfahren zur Laufzeitbegrenzung für Fitnessstudioverträge.

Im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz, welches zurzeit die Laufzeitbegrenzung für Fitnessstudioverträge diskutiert, ist der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) an der Verbändeanhörung nach § 47 GGO beteiligt.

Stellungnahme in Vorbereitung

Dort wird sich der DSSV effektiv für seine Fitnessstudios einsetzen. Die Geschäftsstelle arbeitet bereits seit Wochen an der abzugebenden Stellungnahme für die Verbändeanhörung.

Hierzu gehören auch die Ergebnisse der vom DSSV durchgeführten Umfrage zu tatsächlich genutzten Laufzeiten und den entsprechenden Preisen.

Ebenfalls interessant

Management, Markt

Corona-Krise bewältigen (1)

Krisenmanagement: Wir haben mit drei Studiobetreibern gesprochen, die sich mit Know-how, Kreativität und starken Netzwerken der Krise entgegengestellt haben.

Mehr

Gesundheit, Markt, DSSV

Neue EMS-Regelungen

Für den EMS-Bereich haben sich viele Änderungen ergeben. Ein Interview zu den aktuellen Entwicklungen mit dem Obmann des DIN-Ausschusses, Paul Eigenmann.

Mehr

Events, Corona, Fitness, Markt

Hallenplanung und Neuorientierung

FIBO 2020: Der Coronavirus erfordert Innovationen und neue Vermarktungskonzepte. Außerdem stehen die Hallen 6 bis 9 der Koelnmesse im Oktober zur Verfügung.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV

Faktor Gesundheit

Nicht erst seit Corona gewinnt der Faktor Gesundheit an Bedeutung. Dies zeigen auch die Zahlen und Fakten aus den 'Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2020'.

Mehr