Management, Markt | Autor: Florian Schmidt |

Anytime Fitness kommt nach Deutschland und eröffnet 1. Studio in NRW

Unter dem Slogan 'Coaching, Community und gute Laune' setzt das US-Franchise-Unternehmen Anytime Fitness in seinem ersten deutschen Studio vermehrt auf Personal- und Kleingruppen-Training und bringt das internationale Fitness-Erfolgskonzept nun auch auf den deutschen Markt. Wir dürfen schon gespannt sein, wie sich der Big-Player bei uns etablieren wird.

Anytime Fitness aus den USA ist seit Jahren die am schnellsten wachsende Fitness-Franchise-Kette der Welt und eröffnet durchschnittlich rund 300 neue Fitnessstudios pro Jahr.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram, YouTube & Twitter
UND

verpassen Sie nie wieder fitness MANAGEMENT NEWS oder VIDEOS!


Der Big-Player bietet auf allen sieben Kontinenten in mehr als 36 Ländern 'Fitness around the Globe' und hat bereits 2019 angekündigt, dass er sich im Rahmen seiner Europa-Expansion auch auf den deutschen Fitnessmarkt fokussieren möchte. (Lesen Sie auch: Anytime Fitness will deutschen Markt erobern)

Erstes deutsches AF-Studio in Gütersloh

Nach diversen Clubs in Irland, Spanien, Polen, Großbritannien und den Niederlanden nun also auch in Deutschland. Anfang April 2020 will Anytime Fitness in Gütersloh sein erstes Studio in Deutschland eröffnen.

Das neue Studiokonzept setzt auf eine familiäre und einladende Club-Atmosphäre und will bei den Kunden mit einem attraktiven Kurs-/Mitgliedschaftsprogramm sowie mit Flexibilität, individuellem Coaching und Personal-Training punkten.

Stefan Tilk: Der starke Mann für den Markteintritt

Unter der Leitung von CEO Stefan Tilk soll das jedoch nur der Anfang sein, denn der florierende deutsche Fitness-Markt (mit mehr als 11 Millionen Mitgliedern) bietet für Anytime Fitness trotz der starken Konkurrenz jede Menge Potenzial.

Mit Stefan Tilk hatte sich das US-Franchise-Unternehmen bereits 2019 einen Top-Manager gesichert, der sich in der europäischen Fitnessbranche und im Wirtschaftsstandort Deutschland perfekt auskennt.

Er war neun Jahre lang CEO von Fitness First Germany und arbeitete vorher in leitenden Managementpositionen beim Reiseveranstalter TUI, der Deutschen Bahn und Bertelsmann.

Wir dürfen gespannt sein, ob das Anytime-Fitness-Konzept im umkämpften deutschen Fitnessmarkt ähnliche Erfolge erzielen kann, wie in anderen europäischen Ländern.

Mehr über den Big-Player Anytime Fitness finden Sie hier:

Ebenfalls interessant

Corona, Digital, Management, Anzeige

Unterstützung weltweit

Gruppenfitnessanbieter LES MILLS startet Aktion: Das neuseeländische Unternehmen unterstützt in der Corona-Krise Studiopartner, Instruktoren und Mitglieder weltweit.

Mehr

Fitness, Management, Anzeige

fM jetzt klimaneutral

Den CO2-Fußabdruck (engl. Carbon footprint) im Blick: Gemeinsam mit ClimatePartner unterstützen wir den regionalen Klimaschutz und produzieren ab sofort klimaneutral.

Mehr

Corona, Gesundheit, Management

Absagen BGMpro

Die Leipziger Messe sagt beide BGMpro-Veranstaltungen in diesem Jahr ab. Die BGMpro Köln sollte Ende April stattfinden, die BGMpro Leipzig Mitte November.

Mehr

Fitness, Management, Markt, Anzeige

Let's Move 2020

Die Technogym-Kampagne 'Let's Move for a Better World' 2020 wurde wegen des Coronavirus auf den Herbst verlegt. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Mehr